So könnte Keita Endo Union verstärken und Sebastian Polter und Christopher Trimmel spenden Trikots

Während Max Kruse in seinen Insta-Storys herumalbert, er würde bei Real Madrid unterschreiben, gibt es nun ein paar mehr Details über Keita Endo, der als möglicher neuer Spieler für Union gehandelt wird (Bild, Kicker). Laut Bild ist eine Leihe mit Kaufoption im Gespräch. Wichtig scheint, dass er hauptsächlich auf der linken offensiven Außenbahn zum Einsatz kommt, aber auch auf rechts eingesetzt werden kann.

Weiterlesen

Sebastian Polter spendet 10.000 Euro für Unionfans mit Handicap

In 5 Tagen startet Union mit der sportmedizinischen Diagnostik in die Vorbereitung und außer den Zugängen Niko Gießelmann und Sebastian Griesbeck gibt es noch keine weiteren News von Verpflichtungen Und ich bin ehrlich gesagt etwas müde, die neusten Wasserstandsmeldungen zu einem möglichen Transfer von Max Kruse zu lesen. Aktuell schreibt die Bild/BZ (nicht online), dass auch Bremen interessiert sei. Ob das stimmt und sich Bremen das bei dem Berg an Personalkosten, den sie vor sich herschieben, auch noch zusätzlich leisten kann, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass ich hier gerne Klarheit darüber hätte, ob ich Max Kruse weiter auf Instagram folgen soll und mich gedanklich mit Pokerturnier-Aufrufen und seinem Treffen mit Farid Bang auseinandersetzen muss.

Max Kruse trifft Farid Bang

Max Kruse trifft Farid Bang, Foto via Insta-Story von Max Kruse

Weiterlesen

Das Robin-Knoche-Gerücht und ein Pool-Foto-Ranking der Union-Spieler

Die BZ meldet heute, dass Union kurz vor der Verpflichtung von Robin Knoche vom VfL Wolfsburg sei. Auf dem Papier erfüllt der Innenverteidiger alle Anforderungen, die Union an Spieler aktuell haben könnte. Er ist ein erfahrener Bundesligaspieler (183 Einsätze) und ablösefrei. Zudem ist er ein Abwehrspieler, dem die Spieleröffnung nicht fremd ist. Und als Rechtsfuß war er es zumindest am Anfang in Wolfsburg auch gewöhnt auf der linken Innenverteidigerposition zu spielen, wenn eine Viererkette gebildet wurde.

Robin Knoche im Tackling gegen Herthas Davie Selke

Robin Knoche im Tackling gegen Herthas Davie Selke, 15.09. 2018, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Hat Felix Kroos eine Zukunft bei Union und wie könnte die aussehen?

Der Kicker fragt sich heute in seiner Montagsausgabe, welchen Stellenwert Felix Kroos (aktuell ohne Vertrag) noch in den Planungen des 1. FC Union Berlin spielt. Ich finde, dass das eine sehr berechtigte Frage ist. Denn laut Kicker steht Union vor der Verpflichtung eines echten Sechsers. Damit wird einerseits die Luft dünn für Felix Kroos, aber andererseits ändert sich erst einmal nicht so viel. Die Chance auf Startelfeinsätze würde erst einmal nicht höher werden, aber es gibt durchaus Einsatzmöglichkeiten. Die Frage ist für mich eher, auf welcher Position sich Felix Kroos mittlerweile eher sieht, auf der Achter oder Zehner oder doch weiter hinten auf der Sechserposition.

Felix Kroos sitzt beim Auswärtsspiel in Frankfurt neben Sebastian Polter auf der Bank

In der Bundesliga kam Felix Kroos eher von der Bank, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Christopher Trimmel ist in dieser Saison Unions wichtigster Offensivspieler

Christopher Trimmel stand gestern den Medien zu einem Gespräch zur Verfügung, und so lesen wir heute an vielen Orten, dass ihm die Übertretung der Infektionsschutz-Regeln vor einer Woche leid tut. Außerdem wird aber natürlich bei dieser Gelegenheit noch einmal herausgestellt, wie groß Christopher Trimmels Anteil an der guten Saison von Union ist.

Christopher Trimmel

Christopher Trimmel und seine Standards sind essentiell für Union); Photo: Hertha BSC/Pool via Matthias Koch

Weiterlesen

#424 – Fischer angelt sich den Dorsch

Union verliert 0:4 in Hoffenheim und wir sinnieren darüber was Union im Tor vor hat. Außerdem geht es um Oliver Ruhnert im ZDF Sportstudio, DFL-Geldstrafen und den Abstiegskampf.

On Air:

avatar Nadine Hornung
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Die DFL hatte wahrscheinlich keine andere Wahl, als Union eine Geldstrafe für die Klassenerhalts-Party aufzubrummen

Die DFL hat gestern eine Geldstrafe sowohl gegen den 1. FC Union als auch gegen Christopher Trimmel und Sheraldo Becker verhängt (DFL-Mitteilung). Ich glaube, dass die Begründung der DFL unstrittig ist: “Die Spieler hatten nach dem Bundesliga-Spiel gegen den SC Paderborn 07 offenkundig gegen allgemeine Hygiene- und Infektionsschutzstandards sowie insbesondere gegen das medizinisch-organisatorische Konzept der „Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb“ der DFL verstoßen. Erkennbar ist dies auf Videoaufnahmen, die unter anderem in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden. Eine Geldstrafe gegen den 1. FC Union Berlin wurde zusätzlich aufgrund „Organisationsverschuldens“ verhängt.” Über die Höhe der Geldstrafe gibt die DFL keine Auskunft und auch nicht über die Verwendung des Geldes.

Fussball, Herren, Saison 2019/2020, 1. Bundesliga (32. Spieltag), 1. FC Union Berlin – SC Paderborn (1:0), spontane Feier von Fans und Spielern lange nach Spielschluss auf der Hauptstrafle vor dem bzw. der Einfahrt zum Stadion, mitten drin Christopher Trimmel (1. FC Union) im schwarzen Shirt, 16.06. 2020, Foto: Matthias Koch

Weiterlesen

Christopher Trimmel erklärt den Gehaltsverzicht bei Union und dass sich der Verein damit auf das schlimmstmögliche Szenario vorbereitet

Bereits zum zweiten Mal war Christopher Trimmel im Podcast Der Sechzehner zu Gast, in dem Ewald Lienen normalerweise über den Spieltag spricht. Nun ging es eher darum, was ein Profispieler so im Homeoffice macht. Nicht alle drehen täglich so witzige Videos wie Rafal Gikiewicz oder zeigen Fitness-Übungen wie Björn Kopplin (großartig hier mit Hund). Christopher Trimmel berichtet in der Podcast-Episode davon, wie er schon noch am Ball ist, aber die Eins-gegen-eins-Duelle nur noch gegen seinen Hund trainieren kann und wie er sich auf das Malen konzentriert (das Thema fasst der Kurier auch zusammen).

Weiterlesen

Gehaltsverzicht bei Union und “Medizin nach Noten” mit Rafal Gikiewicz

Nach den Berichten über Kurzarbeit bei Union und der Aussage von Oliver Ruhnert, man spreche mit dem Mannschaftsrat, wenn es um etwaigen Gehaltsverzicht bei Union geht, gibt es seit gestern Klarheit. Auch die Spieler des 1. FC Union Berlin verzichten auf Gehalt (Vereinsmitteilung). Wie viel Geld die Kurzarbeit und der Verzicht der Profis für den Verein genau einsparen und wie viel Euro diese Krise aktuell kostet, hat Union nicht mitgeteilt. Klar ist, dass im Prinzip alle Bereiche weggefallen sind, über die Einnahmen generiert werden. Das betrifft TV-Gelder, Catering und Veranstaltungsmanagement, sowie auch Merchandise (der funktioniert nur noch online). “Unser Vereinszweck ist Fußball. Wenn dieser wegfällt, berührt das den Kern unseres Daseins”, wird Dirk Zingler zitiert. Ein Satz so klar wie bitter in der aktuellen Zeit.

Weiterlesen

Dirk Zingler will Kündigungen vermeiden und zieht deshalb Kurzarbeit in Betracht

Uns treibt alle um, dass wir wissen wollen, wann die Beschränkungen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus wieder aufgehoben werden. Vieles lässt sich einfacher ertragen, wenn wir wissen, wann es zu Ende ist. Auch die aktuellen Maßnahmen in Berlin, die uns im Alltag empfindlich behindern. Wir können nicht zur Arbeit, zur Schule und nicht zum Fußball. Doch wir müssen mit der Ungewissheit leben lernen. Nachrichten wie “Keine vollen Fußballstadien in den nächsten 12 Monaten” sind entweder Verkürzungen oder basieren auf Modellberechnungen. Es kann schlicht niemand sagen, wann wir wieder ins normale Leben zurück können und wie das dann aussehen wird.

Weiterlesen