Hat Felix Kroos eine Zukunft bei Union und wie könnte die aussehen?

Der Kicker fragt sich heute in seiner Montagsausgabe, welchen Stellenwert Felix Kroos (aktuell ohne Vertrag) noch in den Planungen des 1. FC Union Berlin spielt. Ich finde, dass das eine sehr berechtigte Frage ist. Denn laut Kicker steht Union vor der Verpflichtung eines echten Sechsers. Damit wird einerseits die Luft dünn für Felix Kroos, aber andererseits ändert sich erst einmal nicht so viel. Die Chance auf Startelfeinsätze würde erst einmal nicht höher werden, aber es gibt durchaus Einsatzmöglichkeiten. Die Frage ist für mich eher, auf welcher Position sich Felix Kroos mittlerweile eher sieht, auf der Achter oder Zehner oder doch weiter hinten auf der Sechserposition.

Felix Kroos sitzt beim Auswärtsspiel in Frankfurt neben Sebastian Polter auf der Bank

In der Bundesliga kam Felix Kroos eher von der Bank, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Michael Kölmel wünscht sich, dass Union nicht mehr als Absteiger getippt wird

Ich muss heute noch einmal auf meine gestrige Meldung zum möglichen neuen Union-Trikot kommen. Denn ich muss dazu sagen, dass die Aussage, das Bild sei eine Fälschung ein Fehler von mir war. Die Kombination aus Foto in sagenhaft schlechter Auflösung und unglaublicher Geschichte (wurde im Intersport im Kaufpark Eiche versehentlich schon rausgehängt) hat mich zu dem falschen Schluss kommen lassen.

Das neue Union-Trikot im Kaufpark Eiche? Foto via Die Eisernen

Das neue Union-Trikot im Kaufpark Eiche? Foto via Die Eisernen

Weiterlesen

Christian Gentner bleibt und die Frage, ob das Unions neues Trikot wird

Christian Gentner hat gestern seinen Vertrag bei Union erwartungsgemäß verlängert (Vereinsmitteilung). Damit ist das zentrale Mittelfeld mit Robert Andrich, Grischa Prömel und Christian Gentner gut besetzt. Es bleibt allerdings ein bisschen die Frage, ob Union im defensiven Mittelfeld beim Thema echter Sechser nach dem Abgang von Manuel Schmiedebach noch einmal nachlegen möchte und ob nach Gentners Verlängerung noch Gespräche mit Felix Kroos stattfinden. Letztere zogen sich auch im vergangenen Jahr etwas in die Länge, so dass ich da noch lange keine Nervosität empfinde.

Christian Gentner vom 1. FC Union Berlin im Interview nach dem Pokalsieg bei Germania Halberstadt

Christian Gentner hatte bei Union viel zu lachen, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Michael Parensens unfreiwilliges Karriere-Ende und eine Gentner-Rede als Knackpunkt der Saison

Michael Parensen wird ab August in der Geschäftsstelle des 1. FC Union Berlin mitlaufen, alle Abteilungen durchlaufen und schauen, in welchem Bereich er am ehesten arbeiten möchte und kann. So weit ist die Geschichte bekannt. Denn so wurde sie auch von Union kommuniziert, als am Sonntag acht Spieler aus dem Team verabschiedet wurden. Doch das Karriere-Ende von Michael Parensen war nicht allein seine eigene Entscheidung, wie heute in der Bild (Bezahl-Link) zu lesen ist und wie es der Spieler selbst bereits in der letzten Episode des Plattsport-Podcasts gesagt hat (ab 50:23 Min). „Ja, ich hatte schon noch Lust weiterzuspielen, fühle mich körperlich gut”, sagte Michael Parensen der Bild.

Jubel nach dem Klassenerhalt: Michael Parensen, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Schalke soll an Sebastian Andersson interessiert sein – aber wie?

Ich habe mich sehr gewundert, als ich heute morgen im Kicker (Zusammenfassung online) gelesen habe, Schalke 04 sei an Sebastian Andersson interessiert. Denn gleichzeitig steht auch in den Schlagzeilen (etwa im Tagesspiegel), dass Schalke sich nach einer sportlich, moralisch und wirtschaftlich desaströsen Saison neu sortieren muss und ankündigt: „Wir werden massive Einsparungen vornehmen müssen.“

Sebastian Andersson Union

Sebastian Andersson könnte Unions begehrtester Spieler sein, Photo: Matze Koch

Weiterlesen

Union-Fans haben in der Bundesliga auswärts Eindruck hinterlassen

Auf der Seite Fussballmafia gibt es eine Übersicht darüber, welcher Verein in dieser Saison wie viele Auswärtsfans mit zu seinen Spielen gebracht hat. Union landet in dieser Tabelle, die Dortmund und Schalke anführen, auf Platz 6. Zu raten, wer außer Hertha im hinteren Drittel der Tabelle steht, ist nicht so furchtbar schwer.

Union-Fans auswärts in Bremen

Union auswärts in Bremen. Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Für Oliver Ruhnert wird dieser Sommer extra lang

Rafal Gikiewicz wurde offiziell beim FC Augsburg als neuer Torhüter bestätigt (Vereinsmitteilung) und ich habe die Augenbraue gelupft, als ich gesehen habe, dass sie  zeitgleich auch die Verpflichtung von Tobias Strobl und Daniel Caligiuri bekanntgegeben haben. Das dürfte wohl der Unterschied zwischen dem nun zehnten Jahr Bundesliga für Augsburg und Unions zweitem Jahr sein. Gewundert habe ich mich über die Vertragsdauer von 2 Jahren. Die ist zwar einerseits typisch für Rafal Gikiewicz, aber andererseits hätte ich erwartet, dass er zum Karriereende auf Nummer sicher geht und versucht 3 Jahre zu bekommen. Wenn ich in die Kristallkugel schaue, würde ich vermuten, dass neben dem Gehalt vor allem auch die Vertragsdauer ein Punkt war, bei dem es keine Einigung gab zwischen Union und dem Keeper.

Weiterlesen

Oliver Ruhnert und Urs Fischer sind stolz, gelassen und nüchtern

Bei Union gab es gestern zum ersten Mal seit langem wieder eine Pressekonferenz, bei der Journalisten im Raum Fragen gestellt haben (zugänglich bei YouTube). Manager Oliver Ruhnert und Trainer Urs Fischer haben dabei Bilanz nach der Bundesliga-Saison gezogen und auf die kommende voraus geblickt. Und das mit einer Haltung, die sehr typisch für diese sportliche Führung ist. Denn es gab da sehr viel Stolz auf das, was die Mannschaft und der Verein in dieser Bundesliga-Saison erreicht haben, und sehr viel Nüchternheit in Bezug darauf, wie alle versuchen werden, das im kommenden Jahr noch einmal zu schaffen.

Weiterlesen

#425 – Legentenbildung

Union landet durch das 3:0 gegen Düsseldorf auf Platz 11 der Bundesliga und wir machen einen klassischen Saisonrückblick-Podcast mit großen Momenten, Kommen-Gehen-Bleiben und allem Bums, der dazu gehört.

Danke an David für das sensationelle Intro. Alle bisherigen Intros von ihm für Textilvergehen findet ihr bei Soundcloud.

Michael Parensen und Christian Gentner nach dem 3:0 gegen Düsseldorf, Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Rafal Gikiewicz weint zum Abschied und Micha Parensen hört auf

Unter allen Möglichkeiten eines Saisonendes ohne Fans war das 3:0 gestern wohl das beste Finish, das Union hätte hinlegen können. Ich lag im Strandbad Lychen in der Uckermark und war nach diesem Spiel einfach nur glücklich. Links und rechts bedankten sich Werderfans für die Schützenhilfe, denen wir allerdings erklären mussten, dass wir uns auch ohne das Ergebnis aus Bremen gefreut hätten. Denn es spielt ja schließlich immer noch der 1. FC Union Berlin. Und der ist auf Platz 11 gelandet. PLATZ 11! Könnt ihr das glauben? Der einzige Platz 11, den wir sonst gesehen haben, wenn Bremen im Spiel war, lag im Schatten des Weserstadions und der Gegner hieß dann Werder II (Danke Marko Briesemeister für diese Erinnerung).

Weiterlesen