In dieser Woche soll die Ausstiegsklausel von Sebastian Andersson ablaufen

Wie sieht eigentlich die Mannschaft aus, mit der Trainer Urs Fischer in das zweite Jahr Bundesliga gehen möchte? Eine Idee davon konnten wir vergangene Woche schon bekommen mit Keita Endo, Cedric Teuchert und Nico Schlotterbeck (Berliner Zeitung). Aber noch sind einige Fragezeichen im Kader, wie heute auch der Kicker in seiner Montagsausgabe schreibt. So soll Richtung Ende dieser Woche die Ausstiegsklausel bei fester Ablösesumme von Sebastian Andersson enden (über die Vertragssituation beim Angreifer schreibt auch der Kurier). Laut Oliver Ruhnert hielt den Schweden ein Magen-Darm-Infekt vom Kurztrainingslager fern … Wir werden es sehen.

Sebastian Andersson beim Weg in den Sommerurlaub am 28.06. 2020, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Union trainiert zusammen, aber noch nicht komplett

Bei Union trainiert ab heute wieder die ganze Mannschaft zusammen. Die ganze Mannschaft? Nein, denn es fehlen mit Anthony Ujah und Keita Endo noch ein paar Spieler verletzt, die auf jeden Fall zum Kader gehören werden. Auch Moritz Nicolas und Sebastian Andersson, bei denen das noch nicht so klar ist, werden nicht da sein. Beide sind beim Mannschafts-Trainingsauftakt heute und Mini-Trainingslager in Bad Saarow aber wegen Knie- und Magen-Darm-Problemen nicht dabei, wie die BZ schreibt.

Weiterlesen

In Unions Trainingslager-Fahrplan fehlen noch die Testspiele

Union hat gestern den Fahrplan für die Vorbereitung veröffentlicht (Vereinsmitteilung), die schon am Montag beginnt (Kicker). In einer Woche bricht die Mannschaft dann in ein erstes kurzes Trainingslager nach Bad Saarow auf, das eigentliche Vorbereitungs-Camp wird dann Mitte August im Unter-Allgäu in Bad Wörishofen aufgeschlagen.

Urs Fischer Union Berlin Trainer

Trainer Urs Fischer im Quarantäne-Traininingslager in Barsinghausen, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Grischa Prömel verlängert und Union hat im Trainingslager eine unmögliche Aufgabe

Die Mannschaft des 1. FC Union ist seit gestern im (Qurantäne-)Trainingslager in Barsinghausen bei Hannover. Dort wird sich die Mannschaft auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs vorbereiten, die am Sonntag mit dem Spiel gegen Bayern erfolgen soll. Im Interview mit dem RBB gibt sich Trainer Urs Fischer vorsichtig optimistisch. Und der Verein lässt Co-Trainer Sebastian Bönig etwas darüber berichten, wie die ersten Tage im Trainingslager sind:

Weiterlesen

Etwas als Präsident verkaufen, das man als Fan ablehnt

Union-Präsident Dirk Zingler stand gestern im Mediengespräch vor der Herausforderung, etwas verkaufen zu müssen, was ihn eigentlich innerlich zerreißen muss. Denn als Präsident des 1. FC Union mit der Verantwortung für die Mitarbeiter und Strukturen des Vereins muss er Bundesligaspiele ohne Zuschauer gut finden. Das sagte er auch. So gibt es beispielsweise jetzt die Möglichkeit den durch Kurzarbeit erzwungenen Gehaltsverzicht bei den Mitarbeitern durch Aufstockungen auszugleichen. Die erste Rate der noch offenen 10 Millionen Euro von den Fernsehgeldern sei gezahlt worden. Außerdem würden keine Mitarbeiter entlassen werden. Gleichzeitig dürften Geisterspiele nichts mit dem Fußball zu tun haben, der Dirk Zingler zum Fan gemacht hat.

Pressekonferenz zum Bundesliga-Neustart mit Präsident Dirk Zingler am 07.05. 2020, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Andy Gogia kehrt nach seiner Kreuzbandverletzung zur Mannschaft zurück

Wenn heute nach dem freien Montag das Training wieder beginnt, wird es ein symbolisches Bild geben. Denn heute soll Andy Gogia wieder zum Team stoßen (Kurier, Bild). Das bedeutet nicht, dass er mehr als Vierteljahr nach seiner Operation schon wieder mit der Mannschaft trainieren wird. Aber er wird sein Reha-Programm nach seiner Kreuzbandverletzung beim Team ableisten. Mental dürfte das vor allem für den Mittelfeldspieler wichtig sein, der raus war, als die Mannschaft in der Bundesliga in Tritt fand. Bis er wirklich wieder voll mit der Mannschaft trainieren kann oder gar eine Option für den Kader wird, dürften noch viel Zeit vergehen. Ich würde es ihm gönnen, wenn es noch diese Saison klappt.

Es wird noch länger dauern, bis wir Andy Gogia wieder so in Aktion sehen werden, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Urs Fischer warnt vor der mental schwierigen Rückrunde

Nach der Rückreise aus dem Trainingslager haben die Spieler am heutigen Montag frei und danach startet die Vorbereitung auf das Punktspiel bei Rasenballsport Leipzig. Trainer Urs Fischer hat im Pressegespräch mit den mitgereisten Journalisten ein Fazit gezogen. Dabei hat er mit Hinblick auf die Rückrunde darauf hingewiesen, dass sie mental anspruchsvoller wird:

Ich gehe davon aus, dass sie schwieriger wird. Es werden immer weniger Spiele. In der Vorrunde weißt du, dass du noch mal 17 Spiele hast. Jetzt geht es um die Wurst und die Positionen sind eingenommen. Deshalb wird es für den Kopf nochmal eine andere Geschichte und die Rückrunde wird härter als die Hinrunde.

Weiterlesen

Christian Gentner sagt, was Union für den Klassenerhalt braucht

Christopher Trimmels Vertrag wurde bis 2021 verlängert (gültig für Bundesliga und Zweite Liga laut Vereinsmitteilung). Es ist müßig darüber zu diskutieren, ob der Vertrag sich automatisch verlängert hat, wie es hier im Video anklingt, oder ob er neu ausverhandelt wurde. Denn das ändert an der Bewertung nichts, dass dies eine sehr verdiente Verlängerung ist. Christopher Trimmel ist auch in der Bundesliga ein absoluter Leistungsträger und ich bin sehr froh, dass er auch bei Abstieg Union zur Verfügung stünde. Ich muss zugeben, dass ich vom Kapitän diese konstante Leistung in der Bundesliga nicht erwartet habe.

Weiterlesen

Sebastian Polter möchte Fußball spielen – am liebsten bei Union

Das große Thema aus dem Trainingslager ist aktuell die Situation von Sebastian Polter bei Union. Denn der Stürmer hat den in Spanien anwesenden Journalisten relativ deutlich gesagt, dass er mit seiner aktuellen Rolle nicht zufrieden ist, und außerdem auch seitens des Vereins noch offen ist, ob Polter über den Sommer hinaus bei Union bleiben soll. Ein Angebot, den dann auslaufenden Vertrag zu verlängern, habe es bisher jedenfalls nicht gegeben.

Weiterlesen

Wenn Union-Spieler für andere Vereine interessant sind, ist das erst einmal eine gute Nachricht

Die Knie-Verletzung aus dem Testspiel am Montag ist für Lennard Maloney doppelt ärgerlich (Kurier). Denn erstens musste der Verteidiger, der bisher noch keine Minute in der Bundesliga spielte, aus dem Trainingslager abreisen, um in Berlin weiter behandelt zu werden. Und sollte diese Verletzung sich als schwerwiegender herausstellen, dürfte sich damit auch ein Leihgeschäft in der Rückrunde für mehr Spielpraxis zerschlagen. Drücken wir die Daumen, dass es für Maloney gut ausgeht.

Weiterlesen