“Wir haben überhaupt nicht über unseren Möglichkeiten gespielt”

Auf AFTV gibt es ein kurzes Interview mit Jens Keller, das am Tag nach dem Spiel in Braunschweig aufgezeichnet wurde und in dem der Trainer ein paar vorausgewählte Fragen beantwortet. Interessant fand ich, wie vehement Jens Keller darauf bestand, dass die Mannschaft nicht überperformed hat: “Wir haben überhaupt nicht über unseren Möglichkeiten gespielt. Ganz im Gegenteil. Ich bin überzeugt, dass wir vor allem in der Hinrunde viele Punkte liegen lassen haben. Aber das ist ein Entwicklungsprozess. Ich war über lange Zeit überzeugt, dass wir es packen, weil die Mannschaft die Qualität hat.”

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Eroll darf endlich selbst Auto fahren

Die wichtigste Nachricht des gestrigen Tages: Eroll Zejnullahu hat endlich seinen Führerschein gemacht. Der Kurier schreibt, dass damit auch der Taxiservice in der Mannschaft quasi eingestellt wird. Ob das auch bedeutet, dass Eroll nun auch an Standorten ohne gut ausgebaute öffentliche Verkehrsmittel Fußball spielen kann, steht weiter in den Sternen. Ich würde mir eine Vertragsverlängerung plus Leihe für ein Jahr wünschen.

Made My Day 🙌 #führerscheinbestanden #teamwergo #volkerbestermann #happy

A post shared by Eroll Zejnullahu (@erollzejnullahu) on

Weiterlesen

Der Umbruch in der zweiten Reihe

Bild und Kurier diskutieren heute die Kaderplanung bei Union und kommen auf folgende Spieler, mit denen Union nicht verlängern wird:

  • Benny Köhler
  • Benny Kessel
  • Adrian Nikci
  • Emanuel Pogatetz
  • Roberto Puncec
  • Raffael Korte
  • Maximilian Thiel

Weiterlesen

Jetzt werden die Entscheidungen für die nächste Saison getroffen

Ich würde am liebsten jetzt schon das Spiel gegen Heidenheim haben wollen. Einfach um die Mannschaft für diese Saison zu feiern und sie wissen zu lassen, dass Enttäuschung zwar Platz hat und ausgelebt werden soll. Aber es gibt keinen Grund, sich jetzt herunterzuziehen. Und für diejenigen, die noch eine theoretische Chance auf den Aufstieg sehen, gibt es entweder Jens Kellers Aussage “Sechs Punkte, sechs Tore, nur noch zwei Spiele. Wir fangen jetzt nicht an zu spinnen. Jeder kann die Tabelle lesen” (Kurier) oder eben dieses kleine Bild:

via Wumme

Weiterlesen

Teve292 – Zu aufgeregt

Union verliert 1:3 in Braunschweig und wir sind über das Ergebnis zwar enttäuscht, denken aber schon über die neue Saison nach und sind stolz auf die Entwicklung der Mannschaft in dieser Spielzeit. Das war so am Anfang nicht zu erwarten.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Flattr Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Das nächste Mal sind wir eben abgewichster

Wie fasse ich denn das Gefühl zusammen, dass nach dem 1:3 in Braunschweig einerseits Enttäuschung da ist und andererseits Stolz auf die erfolgreiche Saison und Trotz, was den Tabellenplatz betrifft? Denn natürlich ist die Enttäuschung da, wenn man kurz vor Schluss nach oben abreißen lassen muss. Das war den Spielern gestern ins Gesicht geschrieben. Denn die rechnerische Chance, noch auf Rang 3 springen zu können ist nur noch theoretischer Natur bei 6 Punkten Abstand und noch zwei Spielen in der Saison. Union muss sich fühlen wie dieser Hund.

Weiterlesen

Chillen in Braunschweig

Jeder hat so seine Geschichte für heute Abend, wenn es in Braunschweig zum wahrscheinlich vorentscheidenden Showdown kommt. Wobei der Showdown vor allem für Union vorentscheidend sein wird, wenn die Partie gegen Braunschweig verloren wird. Dann dürfte der Abstand zu den Aufstiegsrängen zu groß werden.

Ab nach Braunschweig ⚽️🙌💪 #topspiel #ebsfcu #ph16 #mt11 @1.fcunion

A post shared by Maxi Thiel (@maxithiel) on

Weiterlesen

“Vielleicht wechsle ich mich selbst noch ein. Aber ich glaube, ich komme auch nicht mehr hoch”

“Vielleicht wechsle ich mich selbst noch ein. Aber ich glaube, ich komme auch nicht mehr hoch”, sagte Jens Keller gestern in der Pressekonferenz (AFTV), als es darum ging, ob der Trainer bei einem möglichen Unentschieden in Braunschweig Torhüter Daniel Mesenhöler nach vorne schicken würde (Kurier).

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Warten auf Braunschweig

Wenn es nach mir gehen würde, könnte das Spiel gegen Braunschweig schon heute stattfinden. Nicht erst in zwei Tagen am Montag. Dieses Warten macht mich schon etwas wahnsinnig. Denn dabei kommt ja nichts herum. Die Spieler brauchen keine Regenerationszeit und wir brauchen den Blick auf die anderen Ergebnisse nicht. Heute dann also nur die Pressekonferenz um 13 Uhr statt Anpfiff. Doch was soll Jens Keller da schon sagen? Union braucht Siege. Wie alle da oben. Nur Union eben ein bisschen mehr als die anderen Teams.

Volle Konzentration für die letzten Spiele 🎯 #eisernunion #endspurt

A post shared by Daniel Mesenhöler (@danielmesenhoeler) on

Weiterlesen

Noch in diesem Monat kommt das Tusche-Buch

Bei Union ist erst morgen Pressekonferenz zum Spiel in Braunschweig am Montag. Aber dafür war gestern die Pressekonferenz bei Hertha vor dem Spiel gegen RaBa Leipzig, auf der Pal Dardai ein paar Wünsche Richtung Köpenick schickte:

Die vielleicht spannendere Nachricht könnte die Vertragsverlängerung von Christopher Trimmel sein, wenn die Informationen der Bild stimmen. Ich würde mich darüber sehr freuen.

Weiterlesen