Beim Fanhaus soll jetzt doch alles nach Plan laufen

Beim Thema Fanhaus soll jetzt doch alles nach Plan verlaufen und die Bewohner bis 30. April neue Unterkünfte zugewiesen bekommen. Das sagte Peter Herrmanns vom Internationalen Bund, der die Unterkunft als Träger betreut, der Nachrichtenagentur dpa.

In der Unterkunft in der Alfred-Randt-Straße, die auch vom Internationalen Bund betreut wird, haben Toni Leistner und Steven Skrzybski einen Kickertisch, eine Torwand und eine Airhockey-Platte übergeben. Noch viel mehr Fotos davon gibt es bei union-foto.de.

Weiterlesen

Darum wird André Hofschneider erst einmal Scout

Was wird eigentlich aus André Hofschneider? Er solle sich auf die Ausbildung zum Fußball-Lehrer konzentrieren, stand in der Meldung zur Verpflichtung von Jens Keller. Wir wissen, dass die zehnmonatige Ausbildung zum Fußball-Lehrer aufwändig ist, und mit mehreren Tagen in der Woche in Hennef zu Buche schlägt (hier gibt es Details zur Trainerausbildung und hier den Rahmenplan für Hofschneiders Jahrgang). Dazu kommt noch Hospitationszeit bei anderen Vereinen. Für eine Vollzeitaufgabe ist dabei sicher keine Zeit. Und es spricht für die Ehrlichkeit zwischen Hofschneider und Union, dass beide das auch so sehen. Dafür wird er nun in seiner übrigen Zeit als Scout arbeiten und vielleicht auch mal den Umstand genießen dürfen, ein Wochenende zu haben.

Hier die Artikel zu Hofschneiders Zukunft:

Weiterlesen

Jens Keller: Ein solides Versprechen

Jens Keller wird also neuer Trainer des 1. FC Union. Den hat wirklich niemand auf dem Zettel gehabt. Also zumindest niemand außerhalb der Trainerfindungskommission. Das ist eine überraschende und aber auch irgendwie konsequente Personalie. Mit Jens Keller hat Union jemanden verpflichtet, der Kontinuität verspricht und solides Arbeiten. Und vielleicht ist das genau das, was der Verein und die Profiabteilung nach den aufregenden Monaten unter Norbert Düwel und Sascha Lewandowski braucht.


Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Teve256 – Fußballcub Union Berlin in Weiß und Rot, Schlalalalalaaaa

Union gewinnt 4:0 in Paderborn. Wir freuen uns sehr darüber. Unser Allesfahrer Tim war nicht nur in Paderborn, sondern auch auf Schalke. Und prompt wird Ex-Schalke-Coach Jens Keller neuer Trainer ab der nächsten Saison.


Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Sören Brandys neue Rolle

Heute können wir es knapp machen. Der RBB hat sich entschieden von der gestrigen Sportplatz-Sendung nur die drei (!) Hertha-Beiträge in die Mediathek zu stellen. Schade. Aber vielleicht wird das ja noch …

rbb_sportplatz
Screenshot: RBB

Weiterlesen

Wer hätte gedacht, dass wir diese Saison noch so feiern dürfen?

Ich weiß nicht, wie oft ich mir schon die Highlights vom 4:0 in Paderborn angeschaut habe. Aber es war wirklich oft. Nicht allein wegen der wunderschönen Tore, sondern auch weil mir Sören Brandys Vorlage zum fast 3:0 durch Bobby Wood so gut gefallen hat. Der so lange mit sich hadernde und auf der Suche nach seiner Form befindliche Brandy ist definitiv wieder da. Und natürlich sehe ich die Tore von Paderborn auch, weil sie mir Jürgen Klinsmann in die Timeline gespielt hat.

Weiterlesen

So wird eine Serie beendet!

4:0 in Paderborn. Auswärtmisere beendet. Aber das wichtigste: Es gibt ein neues Lied:

“Fußballclub Union Berlin in weiß und rot,
wir steh’n zu dir auch in größter Not,
Spieler Trainer kommen und sie geh’n,
doch meine Liebe zu dir bleibt besteh’n.
Schallalalalalalalaaaaahh schalalalala, schalalalaaaaah….”

Es ist schon beeindruckend, was da über 30 Minuten nach Abpfiff in einem leeren Paderborner Stadion gesungen wird. Sensationell. Und schön zu sehen, wie die Mannschaft noch rauskommt und vor dem Gästeblock mittanzt. Ich könnte mir das gerade endlos anschauen …

Weiterlesen

Das mit dem Blick auf die neue Spielzeit in den letzten Saisonspielen hat doch noch nie geklappt

Ich bin ja immer skeptisch, wenn es irgendwie heißt, man könne aus den letzten Spielen irgendwas für die neue Saison mitnehmen (Morgenpost). Erstens liegt da meist ein Turnier (dieses Jahr die EM) und eine lange Sommervorbereitung dazwischen. So weit reicht unser Fußballgedächtnis sicher nicht und den Hang zur Legende hatten die letzten Saisonspiele in den vergangenen Jahren sicher nicht. In Wirklichkeit geht es sportlich einfach nicht um viel, sondern im Zweifelsfall nur noch um den Platz in der Geldrangliste.

Wenn eine große Geschichte aktuell bei Union interessant ist, dann wohl nur die Frage, wer in der neuen Saison der Trainer wird. Aber bei dem Thema wird eisern geschwiegen.

Золотые ананасы #goldeneananas #messe #decor#золотыеананасы#хорошожитьнезапретишь

Ein von 💎🎀💎Anna 💎🎀💎 (@h.anna.k) gepostetes Foto am

Weiterlesen

Eine Serie wird reißen

Alles, was vor dem Spiel beim SC Paderborn morgen Abend um 18.30 Uhr wichtig ist, sind zwei Daten. Auf Paderborns Seite der Tag des letzten Heimsiegs (am 16. Oktober 2015 ein 2:0 gegen Braunschweig) und bei Union ist es der Tag des letzten Auswärtssiegs (am 12. Dezember 2015 ein 3:0 in Düsseldorf). Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: Eine Serie wird reißen.

Weiterlesen

Eine Vertragsverlängerung fürs Herz, aber mit Verstand

Die Vertragsverlängerung mit Benjamin Köhler bis 2017 habe ich gestern so nicht erwartet. Ich bin davon ausgegangen, dass sich beide Seiten noch etwas Zeit lassen und schauen, wie es weiter geht. Um so mehr habe ich mich für Benjamin Köhler gefreut, der belohnt wurde für seinen Kampf gegen den Krebs und die unermüdliche Arbeit nach der Gesundung, um wieder in den Profikader zurückzukehren.

Weiterlesen