Bei Union-Mitgliedern heißt es ab jetzt nach 10 Jahren: Achievement unlocked!

Gestern bekamen einige Unioner Post und haben sich gewundert. “Ein Anstecker für 10 Jahre Union-Mitgliedschaft? Aber ich bin doch schon länger Mitglied!” Des Rätsels Lösung: Union hat sich die Anstecker und Briefe neu einfallen lassen und stand vor der Frage: Schicken wir jetzt nur den Leuten was, die gerade jetzt zehn Jahre Mitglied geworden sind oder allen, die schon zehn Jahre Mitglied sind? Denn das nächste Dankeschön gibt es erst bei 20 Jahren Mitgliedschaft. Der Verein hat sich für letzteres entschieden, was ich ganz gut finde.

Twitter: @keanofcu

Weiterlesen

Was war zuerst da: Das Selbstvertrauen oder das Vertrauen?

Collin Quaner lässt der Bild aktuell keine Ruhe. Wie konnte der Angreifer plötzlich so in Form kommen, fragt sich die Zeitung und lässt deshalb mit Alfredo Morales einen ehemaligen Teamkameraden und mit Marc Fascher einen ehemaligen Trainer zu Wort kommen. Viel überraschendes kommt da nicht zutage, aber ein Punkt den Fascher anspricht, finde ich interessant: “Es hat ihm gut getan, mal länger bei einem Verein zu sein, seinen Koffer auspacken zu können.” Mit Bielefeld, Ingolstadt, Rostock, Aalen und Union ist der 25-Jährige, der aus der Jugend von Fortuna Düsseldorf kommt, nämlich bereits bei seiner 5. Profistation angekommen.

Weiterlesen

Teve266 – Collin, wir müssen uns entschuldigen

Union holt auf sehr beeindruckende Art und Weise ein 4:0 gegen den KSC und damit den ersten dieser Zweitliga-Saison. Wir entschuldigen uns bei Collin Quaner und freuen uns mit ihm.

Collin Quaner jubelt nach seinem Tor zum 2:0, Foto: Matze Koch

Shownotes:

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon

Keine Episode mehr verpassen!

Drachenbootrennen 2016

Jetzt habe ich da so oft zugesehen, dass ich glaube, ich kann das auch. Nächstes Jahr muss ich auch niemanden mehr einschulen. Es wird Zeit für ein Boot. Arbeitstitel: Die Komischen aus dem Internet.

Jens Keller mag das Wort “Keller-Fußball” nicht

Gemessen an den Texten die bisher in dieser Saison nach Spielen verfasst wurden, ist das geradezu euphorisch, was heute die Berliner Medien zu Union schreiben. Und nach dem 4:0 gegen den KSC muss ich sagen: Zu recht. Denn das, was ich in der Aufzeichnung gesehen habe, war eine Mannschaft, die sich in der Hitze des Samstag in keiner Minute zurückgezogen hat, um mal durchzuschnaufen, sondern permanent gelaufen ist. Während ich mir das angesehen habe, dachte ich auch kurz an Simon Hedlund und daran, dass die körperlichen Ansprüche von Jens Keller tatsächlich deutlich höher sein könnten, als sie der Neuzugang in der schwedischen Liga gewohnt war.

Weiterlesen

In einer Tabelle ist Union schon ganz vorne dabei

Ich hatte gestern eine schöne Einschulung. Und während ich das hier gerade schreibe, schaue ich mir die Partie von gestern an. Gerade ist dort das 1:0 durch Damir Kreilach gefallen. Ein ganz gutes Spiel mit ordentlich Zug nach vorne.

Twitter: @saumselig

Weiterlesen

Jens Keller: Simon Hedlund steht gegen den KSC nicht im Kader

Jens Keller machte aus der Personalie Simon Hedlund auf der PK vor dem Spiel am Samstag gegen den KSC (Aufzeichnung bei AFTV) keinen Hehl. “Ich verrate ihnen mal ein Geheimnis: Simon Hedlund wird nicht im Kader stehen”, sagte der Trainer. Die Nachfragen zielten vor allem darauf, herauszufinden, wie denn der Fitnesszustand des schwedischen Neuzugangs sei und warum er, mitten aus dem Spielbetrieb kommend, solche Anpassungsprobleme im Training hätte.

Simon Hedlund bei seiner Vorstellung bei Union; Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Rätsel um Simon Hedlunds körperliche Verfassung

Wenn es nach den Berichten von Bild/BZ und Kurier geht, dann werden wir am Sonnabend gegen den KSC nicht Simon Hedlund in der Offensive spielen sehen. Der schwedische Zugang, der kurz vor Ende der Transferzeit für die linke Außenbahn geholt wurde, musste wegen muskulärer Probleme am Dienstag und Mittwoch mit dem Mannschaftstraining aussetzen und bekam individuelle Einheiten verpasst.

Jens Keller und Simon Hedlund; Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Es gibt schon Karten für den Sonderzug nach Dortmund, aber noch keine für das Pokalspiel selbst

Ich würde gerne sportlich auf die Partie gegen den KSC vorausblicken, aber das naheliegende Thema Offensive hatten wir bereits in der vergangenen Woche diskutiert. Und Neues gibt es hier nicht zu vermelden. Was die restliche Mannschaft betrifft, so hoffe ich darauf, dass immer mehr Spieler fit werden und so den Konkurrenzkampf erst einmal in Gang bringen. Ein Punkt hier wäre Dennis Daube für das Mittelfeldzentrum. Auf rechts wird Christopher Trimmel (den Bild/BZ heute mit einer Tattoogeschichte bedenken) leider noch eine Weile fast konkurrenzlos agieren, so lange Benjamin Kessel verletzt ist.

Weiterlesen

Ohne Eroll habt ihr keine Chance!

Kosovo hat gestern in Finnland 1:1 gespielt und damit den ersten Punkt des Landes überhaupt geholt (hier ein Clip vom Elfmetertor für Kosovo). Aber leider war Eroll Zejnullahu weder in der Startaufstellung, noch wurde er eingewechselt. Das ist schade, denn wie wir alle wissen:

Twitter: @HauptPa

Weiterlesen