Frohes Fest!

Das war das schönste Weihnachtssingen seit langem. Und dabei war ich noch nicht einmal vor Ort, weil ich stattdessen zu Hause Plätzchen gebacken habe. Aber dank der Live-Übertragung kam alles in der Küche an und verbreitete bei Glühwein eine ähnlich weihnachtliche Atmosphäre wie im Stadion.

Weiterlesen

Das Beinahe-Märchen von Michael Parensen

Als es gestern Batsch machte in der 90. Minute (oder was auch immer das Geräusch eines gegen den Torpfosten fliegenden Balles ist), sah ich genau so aus wie Rafal Gikiewicz, der völlig entgeistert wahrnahm, dass der Ball von Erik Thommy doch noch Richtung Tor flog.Das 1:2 für Düsseldorf gegen den 1. FC Union war wie Kaffee über den Laptop kippen. Es dauerte einen Moment von “da kann man hoffentlich noch was machen” zu “Mist, das ist nicht mehr zu reparieren.”

Enttäuschung nach Abpfiff: Michael Parensen, Robert Andrich, Rafal Gikiewicz, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Rafal Gikiewicz sieht die Spiele gegen Hoffenheim und Düsseldorf als Finale

In der Berliner Zeitung lesen wir heute, dass es bei Union verschiedene Deutungen und Wertungen des Spiels in Paderborn gab. Rafał Gikiewicz gibt sich jedenfalls vor den letzten zwei Spielen des Jahres gewohnt ambitioniert und fordert noch zwei Siege gegen Hoffenheim und Düsseldorf (BZ).

Weiterlesen

Das Weihnachtssingen bei Union wird zur Lotterie

Union hat gestern mitgeteilt, dass die Karten für das Weihnachtssingen erstmals verlost werden (es gibt dazu noch ein Kontingent an Karten für die offiziellen Fanklubs). Jedes Vereinsmitglied hat die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen und bei Gewinn eine Karte für sich gratis zu erhalten. Zusätzlich besteht noch die Option, bei Gewinn eine zweite Karte für 5 Euro zu kaufen. Das ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, dass niemand alleine zum Weihnachtssingen gehen muss. Restkarten gibt es ab 18.11. im Ticket-Zweitmarkt.

Mitteilung des 1. FC Union zur Verlosung der Tickets für das Weihnachtssingen

Mitteilung zur Verlosung der Tickets für das Weihnachtssingen, Screenshot: 1. FC Union Berlin

Weiterlesen

Immer an das Positive denken: Nächstes Jahr spielt Union sicher nicht am Tag des Weihnachtssingens

Ich musste gestern etwas schlucken, als ich nach dem 0:3 in Aue bei Facebook las “Unser Spielsystem scheint ausgelesen und wir brauchen für das nächste Jahr neue Ideen.” Denn das widersprach so ziemlich dem, was ich gesehen hatte. Mir kam das Spiel ein bisschen so vor, wie die Partie gegen Bochum am Wochenende zuvor. Nur dass Urs Fischers Team dieses Mal den Part Bochums übernehmen durfte. Es war eigentlich besser im Spiel, hatte genug Möglichkeiten für eigene Treffer und stand am Ende mit komplett leeren Händen da.

Weiterlesen

Das kleine Weihnachtssingen.

Zum dritten Mal spielen The Breakers am Abend vor dem Weihnachtssingen ein Konzert in zutraulicher Runde, und ich hätte im Rausgehen am liebsten schon die Karte für nächstes Jahr gekauft. Dankeschön! Mit euch singe ich am liebsten, und von mir aus auch Weihnachtslieder.

Die Mannschaft ist in Aue und Simon Hedlund bereits in Schweden

Nachher um 13.30 Uhr geht es in Aue für Union um einen positiven Jahresabschluss. Wobei positiv nur aus der aktuellen Situation heraus zu sehen ist, dass es darum geht auf Platz 3 ins neue Jahr zu rutschen. Ansonsten war die Hinrunde unglaublich viel mehr als wir alle sicher zu Saisonstart erwartet hatten. Ich bin sehr gespannt und hoffe, dass diese Wortspielerei eben nur das ist: eine Wortspielerei.

Weiterlesen

“Wir sind in erster Linie der Fußballverein”

Daran, dass die Konzentration des Vereins in dieser Woche in erster Linie auf dem Spiel in Aue und erst dann auf dem Weihnachtssingen liegt, ließen gestern in der Pressekonferenz zum Spiel weder Trainer Urs Fischer noch Sprecher Christian Arbeit einen Zweifel. Und wenn Arbeit sagt, dass Union “in erster Linie der Fußballverein” sei, ist das nichts neues. Die Vorbereitungen für das Weihnachtssingen morgen Abend sind aber natürlich trotzdem voll im Gang.

weihnachtssingen

Wenigstens der Rasen im Stadion hat eine weiße Auflage; Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Simon Hedlund wird wohl nicht mehr für Union spielen

Union tritt am Sonntag zum Jahresabschluss im Erzgebirge an. Anders als in den meisten anderen Gegenden bleibt das Wetter dort über Weihnachten anscheinend einigermaßen winterlich. Das wird die Spieler nicht unbedingt allzu sehr freuen.

Weiterlesen

Auch für die längste Ungeschlagen-Serie gibt es keine Extra-Punkte in der Tabelle

Nach dem 1:1 in Magdeburg wird immer wieder herausgestellt, dass Union jetzt auch im 16. Spiel ungeschlagen sei. Das ist natürlich schön und es erzeugt sicher auch den nötigen Respekt beim Gegner. Allerdings bringt das nicht zwangsläufig Punkte, weil Union mit dem Unentschieden nun bereits das 10. Remis geholt hat. Zehn Spiele, aus denen nur 10 von 30 Punkten heraus sprangen. Auf die Ungeschlagen-Serie kann man sich aufgrund dieser Zahlen ein Ei pellen. Mehr aber auch nicht.

Weiterlesen