Union hat gegen Leipzig eigentlich keine Chance, will aber mutig sein

“Aber es liegt dann schon auch an uns.” Das hat Unions Trainer Urs Fischer gestern dem Standardsatz hinzugefügt, demzufolge Union natürlich in Leipzig Punkte holen will, dafür aber eine Topleistung von sich selbst und keine gute Partie von Leipzig braucht. Das spricht zumindest dafür, dass der Trainer sich und seine Mannschaft auch im vielleicht mit Abstand schwersten Spiel der Saison nicht als Statisten sieht.

Weiterlesen

Andy Gogia kehrt nach seiner Kreuzbandverletzung zur Mannschaft zurück

Wenn heute nach dem freien Montag das Training wieder beginnt, wird es ein symbolisches Bild geben. Denn heute soll Andy Gogia wieder zum Team stoßen (Kurier, Bild). Das bedeutet nicht, dass er mehr als Vierteljahr nach seiner Operation schon wieder mit der Mannschaft trainieren wird. Aber er wird sein Reha-Programm nach seiner Kreuzbandverletzung beim Team ableisten. Mental dürfte das vor allem für den Mittelfeldspieler wichtig sein, der raus war, als die Mannschaft in der Bundesliga in Tritt fand. Bis er wirklich wieder voll mit der Mannschaft trainieren kann oder gar eine Option für den Kader wird, dürften noch viel Zeit vergehen. Ich würde es ihm gönnen, wenn es noch diese Saison klappt.

Es wird noch länger dauern, bis wir Andy Gogia wieder so in Aktion sehen werden, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Urs Fischer warnt vor der mental schwierigen Rückrunde

Nach der Rückreise aus dem Trainingslager haben die Spieler am heutigen Montag frei und danach startet die Vorbereitung auf das Punktspiel bei Rasenballsport Leipzig. Trainer Urs Fischer hat im Pressegespräch mit den mitgereisten Journalisten ein Fazit gezogen. Dabei hat er mit Hinblick auf die Rückrunde darauf hingewiesen, dass sie mental anspruchsvoller wird:

Ich gehe davon aus, dass sie schwieriger wird. Es werden immer weniger Spiele. In der Vorrunde weißt du, dass du noch mal 17 Spiele hast. Jetzt geht es um die Wurst und die Positionen sind eingenommen. Deshalb wird es für den Kopf nochmal eine andere Geschichte und die Rückrunde wird härter als die Hinrunde.

Weiterlesen

Union versucht Spielaufbau – mit gemischten Ergebnissen

Man sagt ja manchmal über ein Unentschieden, dass es eher wie ein Sieg war. Union hat nun gestern wirklich unentschieden gespielt und gewonnen. Aber eben nur, weil es am dritten Tag in Spanien ja zwei Testspiele gegen belgische Zweitligisten gab.

Urs Fischer Trainer Union

Trainer Urs Fischer konnte mit den Testspielen des 1. FC Union Berlin nur teilweise zufrieden sein, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Union will sich im Trainingslager nicht verändern, sondern mehr es selbst sein

Union ist im Trainingslager in Oriehuela Costa in Spanien angekommen, und einige Union Fans tun alles dafür, dass sich das Team dort wohlfühlt:

Weiterlesen

Düsseldorf auf Abstand halten ist jetzt wichtiger als Weihnachten

Noch ein Tag. Dann spielt Union das letzte Spiel des Jahres bei Fortuna Düsseldorf. Natürlich geht es irgendwie um ein Fazit des Jahres und gleichzeitig ist eben noch ein Spiel zu absolvieren. So fühlte sich die Pressekonferenz an (AFTV), denn natürlich wollten die Journalisten noch letzte Fragen loswerden und die bezogen sich eben nicht nur auf die Fortuna. Dann geht es um Weihnachtsessen, Geschenke und Baum. Urs Fischer hat da seine Grenze sehr höflich deutlich gemacht, was er zu verraten bereit ist und dass er schon noch Düsseldorf als Aufgabe davor sieht.

Trainer Urs Fischer (1. FC Union Berlin) bei der Spieltags-Pressekonferenz vor der Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf, Foto: Matthias Koch

Trainer Urs Fischer bei der Spieltags-Pressekonferenz vor der Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf, Foto: Matthias Koch

Weiterlesen

Ein Satz für Unions Bundesliga-Saison: “Gut allein reicht nicht.”

Nach dem 0:2 zu Hause gegen Hoffenheim werden Gründe für die Niederlage gesucht. Ich tue mich schwer damit, alles erklären können zu müssen. Denn ebenso wie für mich Sebastian Andersson vor einer Woche nicht der Stürmer war, den halb Europa jagt, sondern einfach ein Angreifer, der eine sehr gute Hinrunde spielt. Genau so ist jetzt nach einem Unentschieden und einer Niederlage nicht plötzlich ein Fehler im System. Ich kann akzeptieren, dass Union als Aufsteiger nicht in der Lage sein wird, eine massiv stehende Abwehr auseinander zu spielen.

Sebastian Andersson nach vergebener Chance gegen Hoffenheim, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Letztes Heimspiel des Jahres: Danke an die Mannschaft für ein fantastisches 2019

Ich habe mich etwas erschrocken, als Urs Fischer in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim heute Abend (Anpfiff 20.30 Uhr) die Verletzten aufzählte und sagte: “Trimmel, Gogia, Schlotterbeck, Dehl. Das sind unsere Verletzten.” Nach nochmaligem Hören war aber klar, dass der Trainer Prömel sagte und ich mir vielleicht die Ohren waschen oder vor dem Schreiben am Morgen schon einen Kaffee trinken muss. Aber mit Christopher Lenz und Felix Kroos sind zwei Spieler angeschlagen, die ich vielleicht heute erwartet hätte (Morgenpost). Da wir aber nicht wissen, was beide haben, können wir über ihren Einsatz heute nur spekulieren. Laut Trainer sollen sie heute Vormittag noch einmal getestet werden.

Weiterlesen

Sebastian Andersson ist der Fokus von Unions Spiel und das ist gut so

Wenig überraschend ist nach seinen zwei Toren gegen Köln Sebastian Andersson das bestimmende Thema rund um Union. Der RBB sieht in ihm zum Beispiel eine “Lebensversicherung” für Union (dort gibt es auch ein Interview mit Andersson).

Sebastian Andersson im Mittelpunkt

Sebastian Andersson im Mittelpunkt. Photo: Stefanie Fiebrig

Weiterlesen

Florian Hübner wird Keven Schlotterbecks Platz, aber nicht seine Rolle einnehmen

Weil Union in seiner grundsätzlichen Ausrichtung sehr konstant ist, fragt sich vor dem Spiel gegen Köln morgen Nachmittag vor allem, wie Union Keven Schlotterbeck ersetzt.

Weiterlesen