Nein, das sind nicht die neuen Uniontrikots

Heute fragt sich die Bild, ob die seit ein paar Tagen herumgeisternden Bilder, die neuen Trikots des 1. FC Union Berlin darstellen. Von Vereinsseite wurde das auf Anfrage der Zeitung hin verneint. Und ein paar Minuten Recherche können diese Aussage problemlos bestätigen. Denn die Bilder wurden als Konzept von einem französischen Grafikdesignbüro am 21. Mai auf Twitter gepostet. Wir können also davon ausgehen, dass die neuen Trikots für die nächste Spielzeit anders aussehen.

Weiterlesen

#408 – Es gibt dafür nicht so richtig ‘n Plan

Innerhalb von wenigen Tagen ist Fußball in Deutschland von der schönsten zur unwichtigsten Nebensache der Welt geworden. Wir besprechen das Aussetzen der Bundesligasaison, wie wir uns mit Union verbunden halten und was die Corona Pandemie mit uns macht.
Bild aus dem Stadion an der Alten Försterei, auf dem steht "Rasen betreten verboten"

Fußball ist erstmal abgesagt. Foto: Stefanie Fiebrig

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

#407 – Der nächste Gegner ist jetzt Corona

Union verliert 1:3 in Freiburg und spielt dabei leider auch nicht gut. Außerdem diskutieren wir das Interview von Dirk Zingler und das Bild, das der DFB zur Zeit abgibt. Zusätzlich geht es noch um mögliche Geisterspiele durch das Corona-Virus.
So sieht ein Geisterspiel im Stadion an der Alten Försterei aus, Test gegen Dinamo Brest am 05.10. 2017 wegen Sturmwarnung ohne Zuschauer

So sieht ein Geisterspiel im Stadion an der Alten Försterei aus: Test gegen Dinamo Brest am 05.10. 2017 wegen Sturmwarnung ohne Zuschauer , Foto: Matze Koch

Links:

Update:

Im Podcast sagen wir fälschlicherweise, dass am Montag die Lose für das Public Viewing im Derby ausgegeben werden. Richtig ist, dass der ganz normale Mitgliedervorverkauf am Montag startet (Vereinsinfos)

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Dirk Zingler fordert Austausch und Aufrichtigkeit vom DFB

Gestern ist ein durchaus viel beachtetes Interview mit Dirk Zingler in der Welt erschienen (einige Aussagen daraus fasst der Kicker zusammen). In dem Interview kritisiert Unions Präsident die strategische Ausrichtung des DFB, ruft Vereine dazu auf, in Kontakt mit ihren Fanszenen zu bleiben, und umgekehrt Fanszenen dazu, weiter konstruktiven Dialog über ihre Anliegen zu suchen.

Weiterlesen

Rafal Gikiewicz hält sich an die erste der Boone’schen Regeln

Die Mannschaft ist nach dem Leverkusen-Spiel bereits in Freiburg und bereitet sich dort auf die Bundesliga-Partie am Samstag vor. “Ich erwarte ein sehr schweres Spiel in Freiburg”, sagte Trainer Urs Fischer bei AFTV. Das Team soll vor allem regenerieren. Florian Hübner und Ken Reichel sind erkältet und gar nicht erst zum Pokalspiel mitgefahren. Allerdings gibt es bei Hübi noch die Chance, dass er nachkommt (Kicker).

Weiterlesen

Eine Niederlage so unnötig wie Christopher Lenz’ Gelb-Rote Karte

Union hat gestern auf ziemlich unnötige Weise das DFB-Pokal-Viertelfinale in Leverkusen mit 1:3 verloren. Nachdem die Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit deutlich besser war, hat sich das Spiel in der zweiten Halbzeit innerhalb von wenigen Minuten rund um die sehr berechtigte und sehr unnötige Gelb-Rote Karte für Christopher Lenz gegen Union gedreht. Und ehrlich gesagt: ich hätte mir gestern Abend gewünscht, das so entspannt sehen zu können wie Renke in diesem Tweet. Aber das ist mir doch eher schwer gefallen:

Weiterlesen

#405 – Das 5. Union-Gesetz: Fahre nicht nach Hoffenheim!

Union spielt 2:2 gegen Wolfsburg, doch für das Ergebnis interessiert sich hinterher kaum jemand. Stattdessen geht es um die Proteste gegen Kollektivstrafen, um 3-Stufen-Pläne, Dietmar Hopp oder Unionfans, die erst miteinander, dann gegeneinander rufen.
Erstes Transparent von Union gegen Wolfsburg: 2017, Kollektivstrafen abgeschafft. Nun Hopp hofiert und zwei Schritte zurück gemacht! Fick dich, DFB!

Erste Transparente auf der Waldseite gegen Kollektivstrafen, für die Schiedsrichter Bastian Dankert das Spiel unterbrochen hat, Foto: Stefanie Fiebrig

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Proteste gegen Kollektivstrafen: “Wir lassen uns nicht spalten”

Eigentlich hätte ich hier heute gerne vor allem über Standard-Flanken von Christopher Trimmel geschrieben, die beim Spiel des 1. FC Union gestern gegen Wolfsburg das waren, was sportlich am besten funktioniert hat und zu beiden Toren beim 2-2 geführt haben. Aber der Sport war nicht, was von diesem Spiel hängen bleiben wird. Das sind vielmehr die Proteste gegen Kollektivstrafen des DFB und dessen Reaktion darauf – und was das für den sozialen Raum Stadion einerseits und den Zusammenhalt bei Union andererseits bedeutet.

Weiterlesen

Das Spiel gegen Leverkusen hatte einmal alles: Stolz, Wut und Frust

Als Marvin Friedrich mit Abpfiff des 2:3 gegen Leverkusen vor lauter Ärger den Ball über das Dach schießen wollte, konnte sicher jeder das nachempfinden, was in dem Verteidiger vor sich ging. Denn so wackelig wie in der Phase nach dem Ausgleich kennen wir Union nicht. Wir kennen es, dass dann Bälle kompromisslos rausgeschlagen werden. Oder wie Christian Gentner danach bei AFTV sagte: “Es gibt Zonen auf dem Feld, die mit Mann und Maus verteidigt werden müssen.”

Christian Gentner im Interview nach dem Spiel bei AFTV

Christian Gentner im Interview nach dem Spiel bei AFTV, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

140000 Euro Strafe für Pyro, Platz- und Eingangssturm beim Derby

140.000 Euro – das ist die Strafe, die der DFB letztlich für die Vorfälle beim Derby gegen Union verhängt hat. Der Kontrollausschuss des DFB hatte zunächst 158.000 Euro Strafe beantragt. Von den nun verhängten 140.000 Euro kann Union 48.000 Euro “für sicherheitstechnische und gewaltpräventive Maßnahmen verwenden”, den Rest muss der Verein an den DFB zahlen (dazu auch der Kicker).

Union Derby

Unter anderem für Pyro beim Derby gibt es die DFB-Strafe. Foto: Stefanie Fiebrig.

Weiterlesen