Momente für die Ewigkeit: Der Sieg über Gladbach und der Abschied von Vossi

Was war das für ein Tag! Als wir nach dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach draußen vor dem Waldweg standen, haben wir uns alle nur angeschaut und wollten sagen: Das war der absolute Höhepunkt dieser Saison. Im gleichen Moment fiel uns aber ein, dass da noch so viele andere Highlights waren, dass wir gar nicht mehr hinterherkommen. Union ist gerade ein bisschen unheimlich, denn schöner als heute mit einem Sieg über den Tabellenführer hätte man den Abschied von Vossi vom Capo-Podest gar nicht feiern können.

Christopher Trimmel über Unions aktuellen Lauf: Screenshot: Instagram

Christopher Trimmel über Unions aktuellen Lauf: Screenshot: Instagram

Weiterlesen

Gladbach könn´wa!

Galerie

Diese Galerie enthält 127 Fotos.

Das waren die Worte, mit denen uns Mario nach dem Spiel verabschiedet hat, auf dem Waldweg, dem Heimweg, als wir fast schon weg waren. Wir waren völlig hin von diesem Spiel, in dem Union geglänzt, gefunkelt und brilliert hat, dass … Weiterlesen

Besuch aus Amerika

Zu Union zu gehen hat immer auch etwas mit Anspannung zu tun. Die äußert sich zum Beispiel in der Nervosität und Aufgeregtheit, wegen der wir jetzt oft schon zwei Stunden vor dem Spiel ins Stadion gehen. Aber wegen der sehr guten Ergebnisse zuletzt, mit drei Siegen aus den letzten vier Spielen, fahre ich gleich ziemlich entspannt ins Stadion. Und bin einfach gespannt, wie Union gegen den Tabellenführer Gladbach spielen wird.

Weiterlesen

Es dauert noch ein paar Wochen, bis man auf die Tabelle schauen darf

Mit einem Sieg heute gegen St. Pauli könnte Union in der Tabelle zu Köln an deren Spitze aufschließen. Aber Ligatabellen sind mindestens für die ersten 4, vielleicht auch 6 Spieltage einer Saison fast vollkommen ohne Informationswert. Eigentlich sollte man sie vielleicht gar nicht veröffentlichen. Oder – wie dieser Tweet vorschlägt – nur zusammen mit genauso aussagekräftigen Rankings von Klubmaskottchen, Social Media Reichweite der Klubs oder der Frisuren der Spieler.

Weiterlesen

Christian Stuff hat einen neuen Job im Nachwuchs und übergibt gleich mal einen Pokal

Heute und morgen sind zwei Testspiele (heute gegen Chemnitz in Herzberg und morgen bei Union Fürstenwalde). Aktuell gibt es noch die große Torwartrotation. Am vergangenen Sonnstag gegen Jena spielte Rafal Gikiewicz durch, heute wird Jakob Busk spielen und morgen Lennart Moser. Aber praktisch geht es am Ende nur um den Zweikampf Busk gegen Gikiewicz. Dieses Thema nehmen auch Bild/BZ auf.

Weiterlesen

Sandhausen steht dort, wo Union gerne wäre. Aber auch das ist nur eine Momentaufnahme.

Heute um 12.15 Uhr gibt es die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen. Die stehen da, wo sich Union lieber sehen würde, nämlich auf Rang 4. Allerdings hat das in dieser engen Zweiten Liga wenig zu sagen. Denn es sind ja nur 4 Punkte Abstand.

Screenshot: Kicker.de

Weiterlesen

Teve319 – Und dann war die Glücksphase für Union offiziell eröffnet

Union gewinnt 3:1 gegen Düsseldorf, die sich danach über den Schiedsrichter beschweren. Wir hingegen hoffen, dass Union jetzt die Negativserie hinter sich gelassen hat, und freuen uns über den schönen Abschied von Damir Kreilach.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Alles Schlechte weggebrüllt

Für mich war das die Szene der bisherigen Saison. Wie Sebastian Polter nach seinem Tor zum 2:1 erst zum Jubeln hochsprang und dann die Fäuste ballte und mehrfach einfach nur schrie. Es schien, als würde er alles Schlechte aus sich herausbrüllen. Ein Schrei, der diese elendige Serie von 8 sieglosen Spielen in Folge vertreiben sollte. Und ganz ehrlich: Alle im Stadion taten es Sebastian Polter gleich. Die Unsicherheit, die Mannschaft, Verein und Anhänger befallen hatte, wurde weggebrüllt. Und nach Schlusspfiff in einer wahnsinnig intensiven Partie stand vor allem Erleichterung. Die Ruhe nach Ende der Partie habe ich genauso empfunden. Alle mussten mal Luft holen und sich sortieren.

Sebastian Polter nach seinem Tor; Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Hvala Damir!

Die Verabschiedung von Damir Kreilach beim 3:1 gegen Düsseldorf geriet sehr emotional. Für alle.

Fotos: Stefanie Fiebrig

Abschied von Damir Kreilach: Taschentücher nicht vergessen!

Ich habe mir gerade das Abschieds-Interview mit Damir Kreilach auf AFTV angesehen und bin ganz bei Nadi, die schreibt:

Weiterlesen