Blog State of the Union

Wie sortiert sich Unions Innenverteidigung und gibt es doch Platz für Neven Subotić?

Neven Subotić Union Berlin

Als Union vor ein paar Wochen bekannt gab, Neven Subotić vom Training frei zu stellen, damit er einen neuen Verein suchen kann, schien es sicher, dass Subotić in dieser Saison nicht mehr zum Kader gehören würde. Aber seitdem hat der Innenverteidiger eben noch keinen neuen Verein gefunden, sodass Bild/BZ darüber schreibt, dass Subotić auch seinen Vertrag bis 2021 bei Union erfüllen könnte, wenn sich daran nichts ändert.

Neven Subotić Union Berlin
Sucht einen neuen Verein: Neven Subotić. Photo: Stefanie Fiebrig

Dass “keine Seite davon etwas hätte”, wie es in dem Text heißt, ist zwar etwas harsch, denn immerhin hätte Union dann noch eine Kaderoption, die vielleicht in manchen Spielen helfen. Für eine Mannschaft, die mit Dreierkette spielt und durchaus vorbereitet sein sollte, mindestens zwei Ausfälle in der Innenverteidigung zu verkraften, sind fünf Spieler für diese Position das Minimum, und auf die kommt Union aktuell nur, wenn man Lars Dietz mitzählt. Den würde Oliver Ruhnert aber ja lieber für mehr Spielpraxis verleihen. Diese Konstellation bedeutet, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass Neven Subotić in dieser Saison einige Minuten für Union spielen würde, wenn er bliebe.

Aber es ist natürlich eine andere Frage, ob der Verein diese Spielminuten und sein Gehalt unter diesen Vorzeichen in Subotic investieren möchte, eventuell gibt es für beides produktivere, zukunftsträchtigere Varianten.

Mit einem anderen Innenverteidiger befasst sich die Morgenpost und schreibt, dass Florian Hübner zwar zum ersten Mal ohne Verletzung die Vorbereitung bei Union bestreiten kann, es aber trotzdem hinter Marvin Friedrich, Robin Knoche und Nico Schlotterbeck aktuell nicht in die Startelf schaffen würde. Das sieht auch der Kurier so.

Diese skizzierte Abwehrreihe mit zwei Neuzugängen muss sich zwar praktisch noch bewähren, ist aber auch weiterhin sehr vielversprechend, gerade für ein gutes spielerisches Fundament für diese Union Mannschaft.Der spielerische Aspekt ist übrigens auch der, der für Neven Subotić leistungsmäßig vielleicht noch problematischer ist als fehlendes Tempo. Denn Subotić war in seinem Passspiel ambitionierter, als man vielleicht von ihm erwartet hätte, aber auch fehlerhafter.

Einmal Unioner Immer Unioner

Wir haben hier gestern schon erwähnt, dass Damir Kreilach in der MLS weiterhin schöne Tore schießt.

View this post on Instagram

Mentality 💪 @realsaltlake

A post shared by Damir Kreilach (@damirkreilach19) on

Das Franchise, bei dem Damir spielt, Real Salt Lake City, ist aber aktuell auch in einer Krise. Denn während sich im US-Sport mit Streiks gegen rassistische Polizeigewalt ein historischer Moment entfaltet hat, und auch Real Salt Lake im Rahmen dieses Protestes nicht zu einem Spiel angetreten ist, gibt es gegen den Eigentümer der Franchise, Dell Loy Hansen, Vorwürfe, sich rassistisch geäußert zu haben. Die Liga hat daraufhin bekannt gegeben, dass er den Klub verkaufen werde.

1 Kommentar zu “Wie sortiert sich Unions Innenverteidigung und gibt es doch Platz für Neven Subotić?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.