Blog State of the Union

Florian Kohfeldt vermisst Max Kruse nicht in Unions Aufstellung

Es ist zwar heute schon der 2. Januar, aber die Partie nachher um 15.30 Uhr wird sich anfühlen wie das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee. Etwas unwirklich. Wobei das allerdings weniger den vorher genossenen Getränken zuzuschreiben ist als vielmehr der Gewohnheit. Urs Fischer hatte das Silvester bereits erwähnt, dass er noch nie ein Training am 1. Januar geleitet hat.

Werders Trainer Florian Kohfeldt vermisst den verletzungsbedingt fehlenden Max Kruse bei Union nicht, weil dieser mehr Variabilität in Unions Offensivspiel bringen würde. Ansonsten hätte er nichts gegen ein Wiedersehen gehabt. Da wir uns aktuell noch in der Hinrunde befinden, bekommt Florian Kohfeldt in dieser Saison aber noch eine Chance auf einen Schnack mit Max Kruse.

Weitere News zum Spiel gibt es nicht. Das hier berichten die Berliner Medien:

Und sonst so?

Die Mitgliederzahl des 1. FC Union Berlin steht zum Stichtag 31.12.2020 bei 37.213 Mitgliedern. Am 30.9. waren es noch 37.129.

Wenn Spieltag, dann heißt es auch tippen nicht vergessen. Hier geht es zur Tipperförsterei.

0 Kommentare zu “Florian Kohfeldt vermisst Max Kruse nicht in Unions Aufstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.