Trainingsauftakt bei Union und die Frage, ab wann ist Abseits jetzt klar Abseits?

Gestern postete Unions Athletik-Trainer Martin Krüger noch: “Der letzte freie Tag. Ab morgen wird nicht mehr rumgesessen sondern wieder hart gearbeitet.” Und niemanden nehme ich das mehr ab als ihm. Unter seiner Anleitung würde ich am Beach Body 2020 arbeiten und nicht halbherzig 2022 als Ziel ausgeben. Für die Spieler des 1. FC Union Berlin ist heute um 10 Uhr und 14.30 Uhr Trainings-Start und schon morgen geht es ins Trainingslager nach Spanien (Bild/BZ haben noch einmal alle Details und Termine bis zum Rückrundenauftakt in gut zwei Wochen).

Die neuen Fernsehrechte an der Bundesliga ab 2021

Im Deutschlandfunk gibt es einen Rundumschlag zum Thema Fernsehrechte für die Bundesliga und Zweite Liga, denn die werden dieses Jahr für die Rechteperiode ab 2021 ausgeschrieben. Da gibt es einerseits die Zuschauerwünsche (nicht drölfzig Abos kaufen müssen), die des Kartellamtes (keine Monopolstellung gestatten) und die der Klubs in der DFL (mehr Geld erlösen). Ich würde es angesichts des sich wandelnden TV-Marktes schon für einen Erfolg halten, wenn die Ausschreibung wieder eine ähnlich hohe Summe wie bisher bringen würde (4,6 Milliarden Euro für die Jahre 2017-2021).

Da die Bundesliga-Rechte nicht direkt refinanzierbar sind, müssen sie immer in Kombi mit anderen Angeboten gesehen werden. Sie bringen Nutzer auf Plattformen, um dort mehr zu konsumieren. Das macht die Live-Rechte für Amazon, Dazn und Sky interessant. Für die normalen TV-Sender hingegen lohnt sich das nicht. Wie viel Geld allerdings Dazn und Amazon wirklich auszugeben bereit sind, ist nicht klar. Für die Liga würde es nur dann finanziell gut ausgehen, wenn Sky den Konkurrenz-Druck hätte, viel zu bieten.

Dazn kam über Umwege diese Saison zu Live-Rechten an der Bundesliga, Foto: Stefanie Fiebrig

Dazn kam über Umwege diese Saison zu Live-Rechten an der Bundesliga, Foto: Stefanie Fiebrig

Ab wann ist Abseits nun Abseits?

Beim Stand von 2:0 im Spiel FC Bayern München gegen den 1. FC Union Berlin wird ein Tor von Serge Gnabry wegen Abseits aberkannt, Foto: Matze Koch

Jahrelang galt Abseits als Schwarz-Weiß-Entscheidung, wenn wir erst einmal die technischen Mittel zur Feststellung hätten. Nun gibt es die kalibrierte Linie seit einer Weile und wir diskutieren trotzdem. Darüber, dass die gleiche Höhe damit de facto abgeschafft wurde, weil jetzt millimetergenau geschaut wird, ob ein Spieler mit dem Nippel vielleicht doch im Abseits war. Oder darüber, dass wir nur eine bestimmte Anzahl von Bildern je Sekunde haben und deswegen das Abseits davon abhängig ist, welchen Frame sich die Videoassistenten zur Prüfung nehmen.

Nun hat das IFAB gesagt, dass Abseits keine forensische Angelegenheit mehr sein soll. Aber wie soll das aussehen. Alex Feuerherdt von Collinas Erben hat sich ein paar Gedanken dazu gemacht:

Screenshot: Twitter @collinaserben

Screenshot: Twitter @collinaserben

Wer Lust hat, sich ein bisschen länger in das Thema Videoassistent einzulesen, sich mit den Schwierigkeiten befassen möchte, die es bis heute damit gibt, und auch offen für Lösungsmöglichkeiten jenseits von “Abschaffen!” ist, dem empfehle ich diesen Artikel von Maik vom Millernton: “VAR – oder sollen wir es lassen?”

Die Frauenfußball-Abteilung von Union ist wieder bei Facebook

Nachdem Facebook (warum auch immer) die alte Seite der Frauenfußball-Abteilung von Union offline genommen hat und natürlich niemand dort ansprechbar war, musste eine neue Seite erstellt werden. Die gut 3000 Follower sind damit leider auch weg. Für mich ist die Seite neben der Hauptstadtarroganz (Facebook und Instagram) der Hauptanlaufpunkt, um mich über den Frauen- und Mädchenfußball bei Union zu informieren. Wenn ihr auf Facebook seid, drückt doch bei der Seite auf Gefällt mir.

5 Gedanken zu „Trainingsauftakt bei Union und die Frage, ab wann ist Abseits jetzt klar Abseits?

  1. Was für ein Trauerspiel der VAR doch ist. 😔 Vorher wurde uns erzählt das Spiel würde gerechter werden. Das wurde es nicht, nun wird über Fehlentscheidungen in Köln diskutiert. Dafür wird noch genauer hingeschaut wo es oft gar nicht nötig ist (Abseits, Handspiel) und immer auch ein Ermessenspielraum bleibt (oder sogar größer wird?). Das Spiel hat sich seit der Einführung schon stark verändert (viele Unterbrechungen, verhaltener Torjubel und merkwürdige Armhaltung der Verteidiger im eigenen Strafraum), ich würde mir wünschen man könnte den Blödsinn schnell wieder abschaffen bevor noch mehr zerstört wird. Gerechter wird es ohnehin nie werden, solange Menschen entscheiden.

  2. Ein gesundes und frohes neues Jahr wünsche ich Euch! Macht weiter so! Für Union und uns alle wird es spannend. Beste Grüße!

    W.

  3. Ich möchte euch ersteinmal danken für alles, ich möchte euich nicht missen auch wenn ich manchmal nicht hinterher komme alles zu lesen, wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr!

    Zu den Themen: VAR: ich bin da unentschieden, man merkt schon welcher Schiri Erfahrung hat und weiß dieses Werkzeug verantwortungsvoll einzusetzen, ich denke es muss weiter an der Qualität der Schiedsrichter gearbeitet werden und meine Meinung: es müssen auch Fehler der Schiedsrichter konsequenter geahndet werden.

    Fernsehrechte: habe mir in der Hinrunde erstmalig Sky als Tagesticket geleistet, mal abgesehen davon dass ab und zu die Übertragung stockt waren die Livekommentare teilweise schon nervig, von DAZN kann ich nur den Kommentar der Übertagung des Relegationshinspiels gegen Stuttgart beurteilen, der war auch nicht so doll, hoffe dass es nicht noch unübersichtlicher wird.

    Stadionausbau: danke für das Thema, wenn ich die Diskussion sehe dann verstehe ich warum das Thema “wie läuft das wenn der Umbau begonnen hat” bsiher von Vereinsseite bisher nur ungefähr beantwortet wurde, meien Erinnerung aus der Stadionvorstellung “jetziges Dach muss komplett runter bevor gebaut werden kann”, dann auch die Aussage von DZ in der Presse dass es nicht ausgeschlossen ist dass wir nicht alle Spiele während des Ausbaus in der AF durchführen können, auch liest man ja dass der Jahnsportpark ja 2020 seine Beriebserlaubnis verliert und abgerissen und danach neu gebaut wird, wenn schon Auswärts-Heimspiele dann finde ich das Olympiastadion noch akzeptabel, den Rest der Vorschläge :-), ansonsten bin ich Laie aber ich kann mir auch vorstellen dass schon alleine die Baulogistik viel Platz braucht und auch deshalb Teile des Stadions für eine längeren Zeitraum nicht zugänglich sein werden.

    Ansonsten habe ich mir nochmal die Fotos hier angeschaut und mein Weihnachtsgeschenk, die schöne DVD zum Aufstieg (soviel Gänsehaut!!) und wünsche mir dass wir alle weiter diesen Mut und Kampfgeist mit in die Rückrunde nehmen! EISERN!!

  4. Herzlichen Dank für eure tolle Arbeit und eine kräftige Ermunterung weiter so zu machen!
    Ihr macht mein Union- Jahr schöner und reicher.
    Vor allem schätze ich eure Unaufgeregtheit bei gleichzeitiger emotionaler Hingabe.
    Die Diskussionen in der Kommentarspalte laufen auch viel erfrischender und klarer als im Unionforum. Beispiel Verstärkung Kapo… Viel Glück und Freude auch im nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.