Die vielleicht schönsten Union-Fotos des Jahres 2019

Christoph Biermann von 11Freunde gehört für mich zu denjenigen, die mit Worten umgehen können wie Lionel Messi mit dem Ball. Es war schon beeindruckend, wie er den 27. Mai schilderte. Zum Jahresrückblick fasst er bei 11Freunde zusammen, warum wir aus seiner Sicht an diesem Tag im Mai so dermaßen ausgerastet sind: wir werden nie wieder zum ersten Mal in die Bundesliga aufsteigen. Das ist einerseits traurig und andererseits macht das diesen Tag so besonders. Ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt, was Christoph Biermann am Ende dieser Saison schreibt, denn er hat das Privileg, als Journalist quasi Teil des Teams zu sein, also besonders nahe dran.

Urs Fischer und Christoph Biermann während eines Trainings in der Hinrunde, Foto: Matze Koch

Für mich war es ein Privileg, den Aufstieg gemeinsam mit den Kindern erleben zu dürfen. Dieses Foto wurde mir von einem Leser ein paar Tage später zugeschickt. Es ist für mich das Foto des Jahres. Und ich bin mir sicher, dass ihr alle auch solche Fotos des Jahres habt.

Mit beiden Kindern beim Feiern vor der Waldseite

Mit beiden Kindern beim Feiern vor der Waldseite

Ich habe das gestern zum Anlass genommen, durch das Jahr zu gehen und die aus meiner Sicht schönsten Fotos von 2019 zusammenzusuchen. Die Sammlung ist sicher nicht vollständig, aber sie gibt einen ganz guten Überblick darüber, wie besonders dieses Jahr war.

Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (2:0 am 23. November 2019

In der Halbzeitpause des Spiels wird Vossi als Capo verabschiedet, Foto: Stefanie Fiebrig

In der Halbzeitpause des Spiels wird Vossi als Capo verabschiedet, Foto: Stefanie Fiebrig

Derby zwischen 1. FC Union Berlin und Hertha BSC (1:0 am 2. November 2019)

Torjubel nach dem 1:0 von Sebastian Polter gegen Hertha BSC am 2. November 2019, Foto: Kevin Voigt

Ein Leuchtkörper aus dem Block von Hertha BSC verfehlt Unions Co-Trainer Markus Hoffmann, 02.11. 2019, Foto: Matze Koch

Pyro auf der Waldseite, Foto: Stefanie Fiebrig

Pyro auf der Waldseite, Foto: Stefanie Fiebrig

Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (1:2 am 27. September 2019)

Christopher Trimmel im Spiel gegen Eintracht Frankfurt, Foto: Tobi/unveu.de

Christopher Trimmel im Spiel gegen Eintracht Frankfurt, Foto: Tobi/unveu.de

Drachenbootrennen der Unionfans in Berlin-Grünau (1. September 2019)

Drachenboot-Fun-Cup

Pyro auf einem Drachenboot auf der Regattastrecke, Foto: Jan Hollants

Heimspiel gegen Borussia Dortmund (3:1 am 31. August 2019)

Christian Gentner lässt sich nicht von Marco Reus beeindrucken, Foto: Stefanie Fiebrig

Christian Gentner lässt sich nicht von Marco Reus beeindrucken, Foto: Stefanie Fiebrig

Heimspiel gegen Rasenballsport Lepzig (0:4 am 18. August 2019)

 

Aufstiegsfeier (29. Mai 2019)

Sebastian Polter schwenkt die Unionfahne bei der Bootsankunft in Köpenick, Foto: Stefanie Fiebrig

Sebastian Polter schwenkt die Unionfahne bei der Bootsankunft in Köpenick, Foto: Stefanie Fiebrig

Rückspiel in der Relegation gegen den VfB Stuttgart (0:0 am 27. Mai 2019)

Stadion an der Alten Försterei

Das Stadion an der Alten Försterei im Rückspiel der Relegation, Foto: Felix/Union in Englisch

View this post on Instagram

Das schönste 0:0 in meinem Leben

A post shared by FELIX HERLT (@felixherlt) on

Präsident Dirk Zingler und Michael Parensen jubeln über den Aufstieg in die Bundesliga, Foto: Stefanie Fiebrig

Michael Parensen beim Crowdsurfing nach dem Spiel gegen Stuttgart, Foto: Stefanie Fiebrig

34. Spieltag beim VfL Bochum (2:2 am 19. Mai 2019)

View this post on Instagram

Union Fans, Berlin, 2019.

A post shared by Sebastian Wells (@wells_sebastian) on

 

Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg (12. Mai 2019)

Sebastian Polter bejubelt sein zweites Tor gegen Magdeburg am Zaun, Foto: Stefanie Fiebrig

Sebastian Polter bejubelt sein zweites Tor gegen Magdeburg am Zaun, Foto: Stefanie Fiebrig

Heimspiel gegen den Hamburger SV (2:0 am 28. April 2019)

Grischa Prömel wird nach seinem Tor beim Jubel gegen eine Bande gedrückt und fällt mit ihr, Foto: Tobi/unveu.de

Grischa Prömel wird nach seinem Tor beim Jubel gegen eine Bande gedrückt und fällt mit ihr, Foto: Tobi/unveu.de

Heimspiel gegen den SV Sandhausen (2:0 am 9. Februar 2019)

Suleiman Abdullahi richtet seinen Verband, Foto: Felix/Union in English

Suleiman Abdullahi richtet seinen Verband, Foto: Felix/Union in English

Und sonst so?

Die Bild/BZ gibt Union zum neuen Jahr 4 Punkte mit, in denen sich die Mannschaft noch verbessern muss.

Wir wünschen euch allen einen schönen Start ins Jahr 2020 und bleibt gesund!

2 Gedanken zu „Die vielleicht schönsten Union-Fotos des Jahres 2019

  1. Lauter geile Bilder, den heutigen Beitrag werde ich mir noch öfter anschauen. Danke für eure Begleitung dieses unglaublichen Jahres, und bis 2020! Eisern!

  2. Wenn ich auch in diesem Jahr nicht immer eurer Meinung war – in manchen Sachen gibt es halt unterschiedliche Ansichten – aber so ist Union, unser Verein glänzt in den verschiedensten Facetten. Das macht uns letztendlich aus. Vor allem zählt bei uns im Verein das persönliche Engagement vieler einzelner Fans, die zum großen Ganzen beitragen. Da zählt zweifelsfrei auch Textilvergehen dazu. Vielen Dank für eure Mühe und eure tolle Arbeit hier, aus der man ständig neue Informationen rund um unseren FCU ziehen kann. Ich wünsche dem ganzen Team einen juten Rutsch in 2020 und uns allen im neuen Jahr viel Gesundheit und den Klassenerhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.