Die vielleicht schönsten Union-Fotos des Jahres 2019

Christoph Biermann von 11Freunde gehört für mich zu denjenigen, die mit Worten umgehen können wie Lionel Messi mit dem Ball. Es war schon beeindruckend, wie er den 27. Mai schilderte. Zum Jahresrückblick fasst er bei 11Freunde zusammen, warum wir aus seiner Sicht an diesem Tag im Mai so dermaßen ausgerastet sind: wir werden nie wieder zum ersten Mal in die Bundesliga aufsteigen. Das ist einerseits traurig und andererseits macht das diesen Tag so besonders. Ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt, was Christoph Biermann am Ende dieser Saison schreibt, denn er hat das Privileg, als Journalist quasi Teil des Teams zu sein, also besonders nahe dran.

Urs Fischer und Christoph Biermann während eines Trainings in der Hinrunde, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

“Das dürfen wir nie vergessen, denn daraus ziehen wir die Kraft, um alles weitere zu schaffen”

Stadionsprecher Christian Arbeit fand zum Abschluss des Weihnachtssingens 2019 folgende Worte:

“Wir wünschen euch ein wunderbares Weihnachtsfest 2019. Erholt euch ein bisschen. Wir brauchen alle Kraft im kommenden Jahr. Und tut mir einen Gefallen: Wenn ihr ein bisschen Zeit findet in den nächsten Tagen, kuckt euch das einfach alles noch einmal an, was uns in diesem Jahr alles passiert ist, was wir in diesem Jahr alles zusammen geschafft haben. Das sind so schöne Bilder, so schöne Erinnerungen. Und man muss sich einfach die Zeit nehmen, das immer wieder durchzugehen und für sich einzuordnen. Das dürfen wir nie vergessen, denn daraus ziehen wir die Kraft, um alles weitere zu schaffen.”

Weiterlesen

Endlich: We have our Manni back

Als ich gestern Mittag bei Twitter von unserer Leserin animor1302 ein Foto zugeschickt bekommen habe, dass sie mit Suleiman Abdullahi am Flughafen Schönefeld aufgenommen hatte, war ich unendlich froh. Nicht weil ich wahnsinnig tief in der Geschichte um den Pass des nigerianischen Angreifers stecke, sondern weil diese Odyssee endlich ein Ende hatte. Bei mir löste das eine Erinnerung an eine ebenso langwierige Pass-Geschichte in meiner Familie aus. Ein neuer Pass bedeutet eben auch, dass Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis neu eingeklebt werden müssen. Mit der Pass-Ausstellung alleine ist es eben nicht getan. Und es gibt wirklich bessere Orte als die Ausländerbehörde am Westhafen, um auf einen Termin zu warten, auch wenn Abdullahi vielleicht das Glück hatte, nicht dorthin zu müssen.

Foto: animor1302

Weiterlesen

#375 – Die Zerstörung von Stuttgart

Relegation. Aufstieg. Bundesliga!

Sebastian Polter und Andy Gogia feiern den Aufstieg, Foto: Tobi/unveu.de

Links:

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar David Scribane Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Ein letztes Mal in dieser Saison: Kopf aus. Herz an. Alles kann. Nichts muss.

Abtauchen. Kopf abschalten. Das war alles, was ich nach dem 2:2 in Stuttgart gemacht habe. In der Zeit zwischen zwei wichtigen Spielen fahren die Gedanken Karussell und springen zwischen Euphorie und Niedergeschlagenheit hin und her. Dem wollte ich mich nicht aussetzen und habe stattdessen mit meinem Bruder ein paar Bäume gefällt, gegrillt und den Vögeln beim Musizieren zugehört. Dass unser kleines brandenburgisches Dorf nicht nur ohne Internet, sondern auch komplett ohne Mobilfunkempfang mitten im Wald liegt, habe ich dieses Mal als pure Erholung empfunden. Auch wenn der Ohrwurm vom Donnerstag Abend noch immer in meinem Kopf war: “Union, du wirst siegen, glaub an dich und es wird wahr, die erste Bundesliga ist für uns zum Greifen nah …”

Weiterlesen

Wann Urs Fischer fassungslos ist

Urs Fischer hat in der Pressekonferenz vor dem letzten Spiel der Relegation und der Saison eher tief gestapelt. What else is new?

Weiterlesen

Wie Rafal Gikiewicz immer noch mehr zum Unioner des Jahres wird

Eigentlich sind die vier Tage, die zwischen den beiden Spielen in der Relegation liegen, nicht viel. Sie sind aber lang genug, sich nervlich doch sehr hinzuziehen. Und sie sind auch lang genug, um nach dem emotionalen Erleben des Hinspiels durchaus auch pessimistischere, oder wenigstens sorgenvollere, Gedanken an das Rückspiel zu haben.

Weiterlesen

Feiern, als hätte Union ein Aufstiegsspiel zuhause

Nach dem Spiel von Union gestern in Stuttgart fragte ein Unioner uns, ob wir das Grinsen auch nicht aus dem Gesicht bekämen. Das ist immer noch so.

Der Schlusspfiff des Spiels, das Union gestern 2-2 in Stuttgart gewonnen hat, ist gerade um die sieben Stunden her, und ich bin noch lange nicht darüber hinweg, wie gut sich dieses Spiel angefühlt hat. Und das liegt nur zu sehr geringen Teilen am fehlenden Schlaf auf der Fahrt zurück aus Schwaben.

Union Stuttgart

Union jubelt über das 1-1 und kommt kann sich dabei kaum auf den Beinen halten, Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Urs Fischer ist gelassen. Was sonst?

Bei der Pressekonferenz vor dem Hinspiel gegen Stuttgart hat Urs Fischer (wenig überraschend) mit einem positiven Spin darüber geredet, dass die Entscheidungsspiele so schnell auf das Ende der regulären Saison folgen. So könne die Mannschaft die Enttäuschung über die in Bochum verpasste Chance schnell hinter sich lassen, indem sie sich auf die nächste Aufgabe konzentriert.

Urs Fischer

Trainer Urs Fischer während der Pressekonferenz; Foto: Matze Koch

Weiterlesen