Blog

Düsseldorf auf Abstand halten ist jetzt wichtiger als Weihnachten

Noch ein Tag. Dann spielt Union das letzte Spiel des Jahres bei Fortuna Düsseldorf. Natürlich geht es irgendwie um ein Fazit des Jahres und gleichzeitig ist eben noch ein Spiel zu absolvieren. So fühlte sich die Pressekonferenz an (AFTV), denn natürlich wollten die Journalisten noch letzte Fragen loswerden und die bezogen sich eben nicht nur auf die Fortuna. Dann geht es um Weihnachtsessen, Geschenke und Baum. Urs Fischer hat da seine Grenze sehr höflich deutlich gemacht, was er zu verraten bereit ist und dass er schon noch Düsseldorf als Aufgabe davor sieht.

Trainer Urs Fischer (1. FC Union Berlin) bei der Spieltags-Pressekonferenz vor der Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf, Foto: Matthias Koch
Trainer Urs Fischer bei der Spieltags-Pressekonferenz vor der Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf, Foto: Matthias Koch

Düsseldorf auf Abstand halten

Für Union geht es darum, noch etwas Polster für die Rückrunde zu schaffen, wenn das gleiche schwere Auftaktprogramm wie in der Hinrunde kommt. Und vor allem geht es darum – und ich weiß, dass ich mich da wiederhole – einen direkten Konkurrenten auf Abstand zu halten. Dazu kommt, dass es immer gut ist, die Hinrunde mit einem Sieg abzuschließen. Einfach dadurch, dass man sich an Ereignisse der jüngeren Vergangenheit immer besser erinnert als an die, die schon ein wenig weiter zurückliegen.

Heute sollen im Abschlusstraining die angeschlagenen Spieler Felix Kroos und Florian Hübner getestet werden. Trainer Urs Fischer geht aber davon aus, dass beide zur Verfügung stehen werden. Nicht spielen können weiter die länger Verletzten Grischa Prömel, Keven Schlotterbeck und Laurenz Dehl.

Das sind die Berichte der Berliner Medien nach der Pressekonferenz:

Und sonst so?

Der DFB sieht sich im Streit mit dem FC Carl Zeiss Jena auf der Siegerseite und gibt vor, der Gang vor ein ordentliches Gericht hätte keine Chance (MDR). Was man halt vor einem Gerichtstermin so von sich gibt, wenn man medial nicht in der Defensive stehen möchte.

Die DFL hat gestern mal ein paar Termine bekanntgegeben. So wird das Rückspiel des Berliner Derbys wieder am Samstagabend stattfinden. Und wir kommen trotz Bundesliga zu einem Montagsspiel. Ausgerechnet in Frankfurt, ein Auswärtsspiel, auf das ich mich sehr gefreut hatte.

Die Eintracht gibt für die Ansetzung folgende Begründung raus:

Twitter: @eintracht
Twitter: @eintracht

Wenn in Berlin wegen irgendeines Umzuges kein Spiel stattfinden würde, hätten wir das ganze Jahr spielfrei … Danke für nichts. Wir sind doch nicht aufgestiegen, um wieder montags zu spielen.

Geschenke nicht vergessen

Jedes Jahr der gleiche Vorsatz: Dieses Mal besorge ich aber rechtzeitig die Geschenke. Pustekuchen. Allerdings fühle ich mich 2019 schon sehr reich von der Mannschaft beschenkt und da die ganze Familie ebenso unionistisch drauf ist wie ich, verschenke ich vielleicht einfach 20 oder mehr Punkte. Denn die haben wir schon im Sack.

Oder ihr besorgt andere rot-weiße Geschenke, so wie Präsident Dirk Zingler:

4 Kommentare zu “Düsseldorf auf Abstand halten ist jetzt wichtiger als Weihnachten

  1. Sportanwalt

    Du willst UNSERE Punkte verschenken? Geht´s noch? ;)

    Frohes Fest, lieber Sebastian und liebes Textilvergehen!

    Und Danke für Alles.

    Eisern.

  2. Schöne Feiertage auch von mir!

  3. Super-Unioner

    Ich glaube ja nicht an den Weihnachtsmann und dass Punkte für uns unter dem Baum liegen. – Wenn ich recht habe und es so läuft wie in den letzten 10 Saisons, müssen wir in der Rückrunde noch 12 bis 18 Punkte* erspielt werden für den Klassenerhalt- für genügend Spannung ist also auch 2020 gesorgt :-)

    Allen ein Frohes Fest!

    *) 2019 reichten 32 Punkte für Platz 15, 2011 waren es 38.

  4. Der Montagstermin ist der schlimmste Witz des Ganzen. Einen Tag kriege ich frei, aber ich erreiche im Normalfall ohne Auto die Arbeit am Dienstag nicht pünktlich. Ich hoffe, dass der Sonderzug so fährt, dass ich 8 Uhr auf Arbeit sein kann. Mich würde es nicht wundern, wenn es lange dauert, bis unser Block ausverkauft ist!

    Ach ja, wo kann man noch mal für euch spenden? Ich erfreu mich jeden Spieltag an euren Casts, an euren Texten und den inspirierenden Bildern von Stefanie.

    Allen ein frohes Fest am Sonntag, einen angenehmen Advent, ein stimmungsvolles Singen und winterliche Weihnachten!

    Euer Eiserner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.