Oliver Ruhnert und Urs Fischer sind stolz, gelassen und nüchtern

Bei Union gab es gestern zum ersten Mal seit langem wieder eine Pressekonferenz, bei der Journalisten im Raum Fragen gestellt haben (zugänglich bei YouTube). Manager Oliver Ruhnert und Trainer Urs Fischer haben dabei Bilanz nach der Bundesliga-Saison gezogen und auf die kommende voraus geblickt. Und das mit einer Haltung, die sehr typisch für diese sportliche Führung ist. Denn es gab da sehr viel Stolz auf das, was die Mannschaft und der Verein in dieser Bundesliga-Saison erreicht haben, und sehr viel Nüchternheit in Bezug darauf, wie alle versuchen werden, das im kommenden Jahr noch einmal zu schaffen.

Weiterlesen

Zum Saison-Finish bekommt Urs Fischer wieder mehr Optionen für die Offensive

Auf der Pressekonferenz am Donnerstag (AFTV), die weiter mit eingeschickten Fragen ohne die Möglichkeit von Nachfragen auskommen muss, sagte Urs Fischer über die Einsatz-Chancen von Christopher Lenz auf der linken Flügelverteidigerposition: “Ich glaube, es wird knapp. Er ist angeschlagen.” Es dürfte am Sonnabend gegen Köln also sehr wahrscheinlich sein, dass wir wieder Marius Bülter dort sehen werden (Kurier/Berliner Zeitung). Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass Urs Fischer wieder mit 2 Stürmern spielen wird, denn Suleiman Abdullahi ist auf dem Flügel voll einsatzfähig. Aber eben auch im Sturmzentrum. Es gibt also neben Anthony Ujah und Sebastian Andersson, der von seiner 5. Gelben Karte bedroht ist, noch Optionen.

Trainer Urs Fischer und Pressesprecher Christian Arbeit beim Beantworten der Medienfragen, Screenshot: AFTV

Trainer Urs Fischer und Pressesprecher Christian Arbeit beim Beantworten der Medienfragen, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Die DFL lockert das Hygienekonzept, das hat aber null Auswirkungen auf uns Fans

“DFL und DFB verkünden Lockerungen” liest sich erst einmal super als Überschrift beim Kicker. Aber am Ende hielt sie nicht, was sie versprach. Die ab sofort geltenden Lockerungen betreffen nur die Maskenpflicht bei Ersatzspielern und Vierten Offiziellen, sowie die Zahl der anwesenden unabhängigen Journalisten (also nicht von Rechte-Inhabern wie Sky, Dazn oder Amazon). Die steigt auf 26. Von Zuschauern ist weiter keine Rede. Wobei ich mir da auch wenig Illusionen mache für die Zukunft. Aber ganz ehrlich: Das wäre die einzige Lockerung, die mich interessiert, denn ich habe wahnsinnige Sehnsucht nach dem Stadion an der Alten Försterei.

Weiterlesen

Die Spendenaktion für die Abseitsfalle nimmt richtig Fahrt auf

Die Spendenaktion für die Abseitsfalle hat gestern richtig Fahrt aufgenommen und steht mittlerweile bei über 3800 der anvisierten 5000 Euro. Das hat auch die Aufmerksamkeit der Bild/BZ auf sich gezogen, die heute darüber berichtet. Schwierig dürfte für Betreiber Michael Frank die eingeschränkte Öffnung sein. Denn ausgerechnet rund um Union-Heimspiele muss die Kneipe geschlossen bleiben. Aber zumindest Montag bis Freitag ab 16 Uhr kann man auch so mal vorbeigehen und etwas dort trinken. Für die Abseitsfalle gilt wie für jede eurer Lieblingskneipen oder Bars: Jeder Schluck hilft.

Inhaber Michael Frank vor der Union-Berlin-Fankneipe Abseitsfalle

Inhaber Michael Frank vor der Fankneipe Abseitsfalle, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Nein, das sind nicht die neuen Uniontrikots

Heute fragt sich die Bild, ob die seit ein paar Tagen herumgeisternden Bilder, die neuen Trikots des 1. FC Union Berlin darstellen. Von Vereinsseite wurde das auf Anfrage der Zeitung hin verneint. Und ein paar Minuten Recherche können diese Aussage problemlos bestätigen. Denn die Bilder wurden als Konzept von einem französischen Grafikdesignbüro am 21. Mai auf Twitter gepostet. Wir können also davon ausgehen, dass die neuen Trikots für die nächste Spielzeit anders aussehen.

Weiterlesen

Union und der Profifußball kommen wohl nicht ohne Geisterspiele durch die Krise

Für die DFL hat Christian Seifert gestern eine bemerkenswerte Pressekonferenz gegeben, in der er die Auswirkungen des Coronavirus auf den Profifußball skizziert und vor allem auch eingeräumt hat, wo überall noch Unsicherheit darüber besteht, wie damit umgegangen werden kann.

Weiterlesen

Urs Fischer über Sebastian Polters mediale Kritik: Wir haben das Ziel Klassenerhalt. Da braucht es jeden.

Sebastian Polters mediale Beschwerde in der Morgenpost in dieser Woche hatte noch einmal eine Runde in der Pressekonferenz am Samstagmittag (AFTV) gedreht. Hier war eigentlich nur interessant, ob der Verein in Person von Trainer Urs Fischer oder Pressesprecher Christian Arbeit ein Statement dazu abgeben oder nicht. Zeit für die Vorbereitung einer Kommunikation hatten beide ja genug.

Urs Fischer spricht auf der Pressekonferenz vor dem Frankfurt-Spiel über Sebastian Polter, Screenshot: AFTV

Urs Fischer spricht auf der Pressekonferenz vor dem Frankfurt-Spiel über Sebastian Polter, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Düsseldorf auf Abstand halten ist jetzt wichtiger als Weihnachten

Noch ein Tag. Dann spielt Union das letzte Spiel des Jahres bei Fortuna Düsseldorf. Natürlich geht es irgendwie um ein Fazit des Jahres und gleichzeitig ist eben noch ein Spiel zu absolvieren. So fühlte sich die Pressekonferenz an (AFTV), denn natürlich wollten die Journalisten noch letzte Fragen loswerden und die bezogen sich eben nicht nur auf die Fortuna. Dann geht es um Weihnachtsessen, Geschenke und Baum. Urs Fischer hat da seine Grenze sehr höflich deutlich gemacht, was er zu verraten bereit ist und dass er schon noch Düsseldorf als Aufgabe davor sieht.

Trainer Urs Fischer (1. FC Union Berlin) bei der Spieltags-Pressekonferenz vor der Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf, Foto: Matthias Koch

Trainer Urs Fischer bei der Spieltags-Pressekonferenz vor der Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf, Foto: Matthias Koch

Weiterlesen

Letztes Heimspiel des Jahres: Danke an die Mannschaft für ein fantastisches 2019

Ich habe mich etwas erschrocken, als Urs Fischer in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim heute Abend (Anpfiff 20.30 Uhr) die Verletzten aufzählte und sagte: “Trimmel, Gogia, Schlotterbeck, Dehl. Das sind unsere Verletzten.” Nach nochmaligem Hören war aber klar, dass der Trainer Prömel sagte und ich mir vielleicht die Ohren waschen oder vor dem Schreiben am Morgen schon einen Kaffee trinken muss. Aber mit Christopher Lenz und Felix Kroos sind zwei Spieler angeschlagen, die ich vielleicht heute erwartet hätte (Morgenpost). Da wir aber nicht wissen, was beide haben, können wir über ihren Einsatz heute nur spekulieren. Laut Trainer sollen sie heute Vormittag noch einmal getestet werden.

Weiterlesen

Florian Hübner wird Keven Schlotterbecks Platz, aber nicht seine Rolle einnehmen

Weil Union in seiner grundsätzlichen Ausrichtung sehr konstant ist, fragt sich vor dem Spiel gegen Köln morgen Nachmittag vor allem, wie Union Keven Schlotterbeck ersetzt.

Weiterlesen