Frohes Fest!

Egal, wie stressig der Dezember ist, mit dem Weihnachtssingen beginnt für mich die Weihnachtszeit wirklich. Es wird besinnlich. Alle Termine im Kopf werden gelöscht. Die To-do-Liste wird durchgestrichen. Die täglichen Sorgen und Nöte werden vergessen. Das war gestern Abend so und wird es heute noch einmal sein. Denn ich schaue mir die Übertragung von gestern nachher beim Kochen gleich noch einmal an (AFTV.

Weiterlesen

Mit oder ohne Kroos? Aber auf jeden Fall mit Schnee.

Wer mit dem Auto auf dem Weg nach Bochum ist, dürfte dieses Bild sehen. Fahrt vorsichtig.

Weiterlesen

Letzter Abschied von Jimmy Hoge

Gestern fand in Kaulsdorf die Trauerfeier und Beisetzung für Jimmy Hoge statt. Wie sie ablief könnt ihr beim Kurier nachlesen. Dort findet ihr auch noch ein paar mehr Fotos.

Weiterlesen

Wachstumsschmerzen

Gestern und vorgestern gab es Karten für das Weihnachtssingen – und zwar nur dann, denn alle 28.500 Tickets sind bereits weg. Das ist nicht wirklich überraschend, zeigt aber nochmal anschaulich, wie das Umfeld des Vereins gewachsen ist. Zu solchem Wachstum gehören auch Schmerzen – wie etwa angesichts von auf Auktionsplattformen angebotenen Tickets auch Forderungen nach personalisierten Tickets, die in der Diskussion über das Verfahren aufkamen. Personalisierte Tickets sind grundsätzlich nichts, was ‘man’ will. Und es fragt sich, ob sie der effektivste Weg wären sicher zu stellen, dass Karten in den ‘richtigen’ Händen landen. Das Problem stellt sich wohl weiter, solange der Platz im Stadion zu klein ist.

Weiterlesen

Die Mannschaft hat Reife gewonnen

16 Punkte von 18 möglichen. 5 Siege und 1 Unentschieden aus den vergangenen 6 Spielen. Das will erklärt werden. Und nach seinem Treffer in der 92. Minute zum 1:0 gegen St. Pauli ist es vor allem Sebastian Polter, der im Mittelpunkt steht. Weil er mit dem Treffer mehr erreicht hat, als nur ein Unentschieden in einen Sieg umzuwandeln. Der Kurier nennt den Angreifer “Mentalitätsmonster”, die Morgenpost vergleicht Polters integrationsstiftende Kraft mit der von Torsten Mattuschka und die Berliner Zeitung sieht den Stürmer immun gegen Druck. All das ist der bestmögliche Fall, den sich die Verantwortlichen von Union bei der Verpflichtung von Polter zu Beginn des Jahres sich ausgemalt haben dürften.

Weiterlesen

Frohe und friedliche Weihnachten!

Heute können wir es kurz machen (ja, ich habe noch nicht alle Geschenke fertig und es deswegen ein bisschen eilig). Aber es gibt auch nicht wirklich Neues zu Union zu berichten.

Das Weihnachtssingen wird stattfinden. Vielleicht wird es sich etwas anders anfühlen als sonst. Aber ich finde es wichtig. Und ich bin froh, dass wir alle, die es aus verschiedenen Gründen nicht schaffen, dorthin zu gehen, wieder die Möglichkeit haben, uns das Weihnachtssingen nach Hause zu holen. Der RBB wird morgen ab 19 Uhr übertragen.

Weiterlesen

Philipp Hosiners Lungenkollaps klingt schlimm, ist aber nicht so außergewöhnlich wie wir glauben

Mir ist ja bereits am Dienstag der Teelöffel heruntergefallen, als ich gelesen habe, dass Philipp Hosiner eine Lungenverletzung haben soll. Gestern in der Pressekonferenz (auf AFTV) sagte Jens Keller dann, was der Stürmer genau hatte und ich dachte erst einmal “Ach du Scheiße!” Der Trainer sagte: “Die Lunge ist zusammengefallen und wird jetzt wieder aufgebaut. Es ist nicht lebensgefährlich.” Erlitten hat er das, was medizinisch Pneumothorax genannt wird.

Philipp Hosiner nach dem 0:3 in Heidenheim Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Verlässt Nico Schäfer den 1. FC Union?

Der Kurier schreibt heute über das Gerücht, dass Nico Schäfer von sich aus seinen Job als kaufmännisch-organisatorischer Leiter der Lizenzspielerabteilung bei Union beenden würde. Zu den möglichen Gründen schweigt sich der Kurier aus. Einzig eine mögliche Verschlechterung im Arbeitsklima mit dem Präsidenten wird genannt:

In vier Jahren entstehen auch Reibungspunkte. Und die Zusammenarbeit mit einem so absoluten Alphatier wie Präsident Dirk Zingler ist auch nicht immer unkompliziert.


Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Weihnachtssingen: War früher alles besser?

Der langjährige Union-Trainer Heinz Werner hatte am Sonntag Geburtstag und ist 80 Jahre alt geworden. Dazu gratulierte nicht nur Union selbst, sondern unter anderem auch Matthias Sammer (Bild/BZ). Was macht Heinz Werner eigentlich so? Die Frage beantwortet der Kurier: Er ist in China unterwegs und beobachtet dort den Aufbau von Fußballschulen.

Weiterlesen