Noch einmal in Erinnerungen schwelgen

Beim Bild vom Anflug der Mannschaft auf den Flughafen Valencia wird mir, der sowieso nicht so gerne in Flugzeuge steigt, ganz anders. Aber die Mannschaft scheint das ganz gut überstanden zu haben (ein Video von der Anreise gibt es bei AFTV)

Weiterlesen

Felix Kroos schenkt seinem Bruder ein Erinnerungsfoto zum Geburtstag

Dieses Bild, mit dem Felix Kroos gestern seinem Bruder zum 28. Geburtstag gratuliert hat, muss ich gleich mit euch teilen. Es ist einfach großartig. Und die gleiche sparsame Frisur hatten mein älterer Bruder und ich auch in dem Alter. Überhaupt fühlt es sich ein bisschen so an, als wäre das ein Bild, das genauso aus unserem Fotoalbum stammen könnte.

Weiterlesen

Lars Dietz ist nun offiziell Unioner, aber es ist sicher zu viel, in ihm den Heilsbringer für die Rückrunde zu sehen

Die Verpflichtung von Lars Dietz von Borussia Dortmund II wurde gestern perfekt gemacht. Der Defensiv-Allrounder hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und trägt ab sofort die Rückennummer 4 (Mitteilung von Union).

Weiterlesen

Der Jahresrückblick 2017: “So ‘ne Scheiße, wir steigen auf”, Stadionausbau und eine immer wieder ans Herz gehende Geschichte

Weil es heute, einen Tag vor dem Weihnachtssingen gar nicht so viel zu erzählen gibt, dachte ich, dass es vielleicht Zeit für einen kleinen Rückblick wäre. Was war eigentlich dieses Jahr so los bei Union? Denn der Trainerwechsel mit all seinen Nebengeräuschen hat das Zeug, die Bewertung dieses Unionjahres sehr zu dominieren. Zwei Texte rund um die Entlassung von Jens Keller waren in den Top10 der meistgeklickten Texte dieses Jahres beim Textilvergehen, dieser hier ganz weit vorne an Nummer 1. Aber es gab viel mehr, was uns dieses Jahr bewegt hat. Das hier nämlich:

Weiterlesen

“Wenn wir richtig toll gespielt hätten, wären wir weitergekommen”

Wow, wer mal einen komplett griesgrämigen, schmallippigen Jens Keller sehen möchte, sollte sich die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Duisburg mal zu Gemüte führen (AFTV). Der Trainer würgte jede Frage, die noch irgendwie mit dem Pokalspiel in Leverkusen zu tun hatte, ab. Weil er natürlich will, dass Duisburg, der nächste Gegner, in die Köpfe kommt. Für das Pokalspiel kann sich Union aus Kellers Sicht nichts kaufen: “Wenn wir richtig toll gespielt hätten, wären wir weitergekommen.” Es gibt also mit dem Trainer jemanden, der noch rationaler Sachen betrachtet, als ich das mache. Das macht mich auch ein bisschen froh.

Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Ich bin noch nicht mit Freuen fertig und jetzt geht es schon gegen Leverkusen

Mir geht das alles zu schnell. Ich bin noch nicht einmal mit dem Freuen über den Sieg gegen Fürth fertig und schon soll ich Vorfreude auf das Pokalspiel in Leverkusen empfinden. Da bin ich ernsthaft unflexibel. Aber es hilft auch nichts. Schon um 11 Uhr gibt es heute die Pressekonferenz mit Jens Keller zu der Partie:

Weiterlesen

Wie polizeiliche Betretungsverbote für Fußballfans das Vertrauen in die Rechtsstaatlichkeit erschüttern

Gestern war die Haupttribüne gut gefüllt, weil die HTW ihre Immatrikulationsfeier im Stadion durchführte. Ich finde das vor allem gut, weil es zwei regional starke Magneten wie die Hochschule für Technik und Wirtschaft und den 1. FC Union miteinander verknüpft. Und es sah gut aus. Hier der Beitrag der Abendschau vom RBB:

Weiterlesen

Die gute Nachricht nach dem Feiertag: Kenny Prince Redondo ist wieder zurück

Union besiegte die Berlin-Liga-Auswahl gestern deutlich mit 6:0 (BZ, Videos mit den Toren gibt es hier bei fupa.net). Doch die beste Nachricht ist, dass wir Kenny Prince Redondo wiedergesehen haben, der nach seiner Schulterverletzung gleich zwei Tore beigesteuert hat. Wie lange es noch dauert, bis er wirklich eine Option für den Kader ist, wissen nur Jens Keller und die behandelnden Ärzte. Aber selbst dann wird es schwer für Redondo, einen Weg am starken Simon Hedlund vorbeizufinden.

Weiterlesen

Toni Leistner: Chef der Abwehr und der Kurz-Analyse

Willkommen zur Englischen Woche, die sich für Union durch die Spiele an einem Freitag, Dienstag und dann Montag nicht ganz wie eine Englische Woche anfühlen wird. Aber irgendein höheres Gesetz verlangt, dass in der Englischen Woche immer Elternabende stattfinden müssen. Und diese natürlich zwingend zeitgleich mit Unionspielen angesetzt werden. Ich habe also am Dienstag und Mittwoch Elternabend und werde wieder mit einem iPad ganz hinten sitzen und relativ entspannt die Diskussionen über den Umgang mit digitalen Medien verfolgen. Letztes Jahr um diese Zeit war das ja für Union ganz erfolgreich:

Weiterlesen

Teve302 – Die Polter-Problematik

Union verliert 3:2 in Düsseldorf nach schlechter erster Halbzeit und bringt sich am Ende noch selbst um den Sieg. Außerdem diskutieren wir die manchmal zweifelhafte Zweikampfbewertung bei Sebastian Polter, ziehen Bilanz vom Drachenbootrennen und empfehlen und verlosen das Buch "Wir Wochenendrebellen".

Sebastian Polter attackiert von Andre Hoffmann, Foto: Hupe/union-foto.de

Buchverlosung von “Wir Wochenendrebellen”

Wenn ihr das Buch “Wir Wochenendrebellen” haben wollt, könnt ihr bis Samstag Nacht 24 Uhr hier unten einen Kommentar hinterlassen, der diesen Willen zum Ausdruck bringt. Wie vielleicht “Ich will”. Wir verlosen dann in unserer nächsten Podcastausgabe. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und wir benutzen eure Mailadresse nur, um euch im Falle des Gewinnes zu benachrichtigen.

Und falls ihr ein T-Shirt mit #SchütteldieMaus haben wollt, das wir beim Drachenbootrennen getragen haben, dann könnt ihr das hier bestellen.

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!