Blog State of the Union

Union kann sich in Freiburg in ein höheres Tabellen-Regal einsortieren

Ja, Union hat aktuell eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg, und das trifft in der Liga sonst momentan nur auf Hertha und Schalke zu. Trotzdem befindet sich Union aber absolut nicht in einer kritischen Situation in dieser Bundesligasaison, einerseits, weil die Tabellensituation dafür viel zu gut ist, andererseits weil es auch in dieser sieglosen Serie mindestens eine gute Leistung (gegen Gladbach) und eine deutlich verbesserte, aber noch glücklose (gegen Schalke) gab.

Das Spiel gegen Freiburg morgen ist da eine Gelegenheit, sich auch messbar wieder in besserer Form zu zeigen. Und nebenbei auch am Gegner aus dem Breisgau in der Tabelle vorbeizuziehen, in der Freiburg einen Punkt vor Union Achter ist. Ich glaube zwar nicht, dass Träume von Auswärtsfahrten nach Sevilla in der Europa Conference League Unioner:innen aktuell zu sehr beschäftigen brauchen. Aber der Ausgang des Spiels morgen könnte schon darüber entscheiden, in welchem Regal der Tabelle sich Union für den Rest der Saison einsortiert. Dass die beiden Fächer, die in Frage kommen, das ‘vordere’ und das ‘gesicherte Mittelfeld’ sind, sagt aber immer noch alles darüber aus, wie die Saison läuft.

Urs Fischer Union Berlin
Urs Fischer kann und muss wieder mehr Personalentscheidungen zwischen fitten Spielern treffen. Photo: Matze Koch.

Kaderfragen

Urs Fischer wollte sich gestern in der Pressekonferenz gestern noch nicht festlegen, ob Max Kruse in Freiburg schon wieder spielen wird. Eine Alternative ist er seinem Fitnesszustand nach aber jedenfalls wieder.

Offen ließ Fischer auch noch, ob Andreas Luthe wieder im Tor stehen wird. Er hatte am vergangenen Wochenende aus persönlichen Gründen gefehlt, ist nun aber wieder bei der Mannschaft.

Christopher Lenz und Nico Schlotterbeck sind ebenfalls wieder fit, sodass sich nach einer langen Phase mit vielen Verletzungen auch wieder mehr Fragen danach stellen, wer auf welcher Position den Vorzug bekommt. Es fallen nur noch Sheraldo Becker und Anthony Ujah aus.

Und es gibt die nächste Folge von Mattuschka’s right peg zu hören:

Tippspiel

Ich bin weiterhin eher weniger als mehr erfolgreich in unserem Tippspiel, habe aber in dieser Woche immerhin die Erinnerung an die Tippabgabe nicht verpasst:

Und sonst so

Die Sportschau berichtet über Antworten der Bundesregierung auf die Frage, wie es dazu kam, dass während der Pandemie und der Zeit mit Geisterspielen mehr als 1000 Personen neu in die Polizei-Kartei “Gewalttäter Sport” eingetragen wurden. Als Gründe werden da Fälle aus der Zeit vor der Pandemie genannt, die nachträglich bearbeitet wurden, aber auch verabredete Schlägereien, die es während Corona gegeben habe.

Und zum Schluss: Jemand hat die Union-Mannschaft der Saison 1976/77 als (Immer Unioner) als TippKickSubbuteo-Figuren nachgebaut:

2 Kommentare zu “Union kann sich in Freiburg in ein höheres Tabellen-Regal einsortieren

  1. Subbuteo, nicht Tipp-Kick.

Schreibe einen Kommentar zu Tschechow Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.