Was muss Union in der Bundesliga-Rückrunde besser machen und wer kann dafür sorgen?

In der Hinrunden-Bilanz des Rasenfunks, dem “Rasenfunk Royal”, werden Unions erste 17 Spiele in der Bundesliga natürlich auch positiv besprochen. Tobi Escher hebt dabei neben dem bekannten Spielstil von Union und Sebastian Anderssons Qualitäten auch das Stadion an der Alten Försterei und die Atmosphäre dort als etwas Besonderes und einen der Gründe für Unions gute Ergebnisse heraus.

Weiterlesen

Letztes Heimspiel des Jahres: Danke an die Mannschaft für ein fantastisches 2019

Ich habe mich etwas erschrocken, als Urs Fischer in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hoffenheim heute Abend (Anpfiff 20.30 Uhr) die Verletzten aufzählte und sagte: “Trimmel, Gogia, Schlotterbeck, Dehl. Das sind unsere Verletzten.” Nach nochmaligem Hören war aber klar, dass der Trainer Prömel sagte und ich mir vielleicht die Ohren waschen oder vor dem Schreiben am Morgen schon einen Kaffee trinken muss. Aber mit Christopher Lenz und Felix Kroos sind zwei Spieler angeschlagen, die ich vielleicht heute erwartet hätte (Morgenpost). Da wir aber nicht wissen, was beide haben, können wir über ihren Einsatz heute nur spekulieren. Laut Trainer sollen sie heute Vormittag noch einmal getestet werden.

Weiterlesen

Ausgesperrte immer bei uns

Dass nach der knappen Niederlage in München und vor dem Pokalspiel in Freiburg morgen Abend wenig Zeit bleibt, um über das Spiel nachzudenken, passt eigentlich ganz gut. Denn einerseits ist es relativ einfach, im Frieden damit abzuschließen, und andererseits bleibt so keine Zeit, vielleicht doch damit zu hadern, dass auch ein Ergebnis für Union möglich gewesen wäre.

Weiterlesen

Warum Vergleiche mit Hertha gerade nichts bringen und es für ein erstes Fazit noch zu früh ist

So langsam schüttele ich das 1:2 gegen Werder und die Videobeweis-Unterbrechungen aus den Knochen. Vielleicht war ich einfach nur schlecht gelaunt und konnte deswegen bestimmte Themen nicht an mir abperlen lassen wie sonst. Bei uns in der Uckermark liegt um einen Baum schon brav gestapelt etwas Holz, dass ich vielleicht in solchen Momenten kamingerecht bearbeiten sollte …

Weiterlesen

Ohne Zittern in Runde zwei? Das ist nicht mehr mein Union!

So richtig wusste ich nicht, was uns beim Erstrundenpokalspiel in Halberstadt erwarten würde. Eins allerdings weiß ich: Mit einem 6:0-Sieg habe ich nicht gerechnet. Noch weniger habe ich allerdings mit der Kaltschnäuzigkeit gerechnet, mit der Union agierte. Zwar gelang offensiv zunächst wenig bis gar nichts (die Aktionen wurden nicht gut zu Ende gespielt), aber die Mannschaft spielte trotzdem einfach ihren Stiefel runter. Klare Pässe, keine Hektik, kein “was wäre wenn”. Vergangenes Jahr in Jena ging es noch etwas drunter und drüber, doch davon war gestern nichts zu sehen. Wenn wir die Phase kurz nach Beginn der zweiten Hälfte ignorieren, dann war das eine Partie, die seriös geführt war und nie ernsthaft in Gefahr war zu entgleiten. An solche Erstrundenspiele muss ich mich erst einmal gewöhnen.

Weiterlesen

Noch zwei Tage: Die Spannung steigt und wir haben ein paar Tipps zum Zeitvertreib

Noch zwei Tage. Ich zähle die Stunden bis zum Sonntag. Dabei bin ich zwar immer noch nicht so aufgeregt wie vielleicht vor zwei Wochen, sondern ich freue mich einfach und will endlich losfahren. Deshalb kann ich es total nachvollziehen, dass die Mannschaft schon heute nach der Pressekonferenz (12.30 Uhr, live auf AFTV) losfährt. Auch weil sie dann dem Gewusel bei Union entgeht. Dort wird derzeit für das gemeinsame Schauen am Sonntagnachmittag aufgebaut (Kurier).

Weiterlesen

Niemand kann Manuel Schmiedebach ersetzen

Die zentrale Frage für Unions Aufstellung gegen Sandhausen ist natürlich, wer Manuel Schmiedebach ersetzen wird, der zum ersten Mal in dieser Saison ausfällt (Morgenpost, Kurier) Damit verbleiben übrigens nur noch Marvin Friedrich und Rafal Gikiewicz als Spieler, die in allen Partien in der Saison auf dem Platz standen (und das auch jeweils vom Anstoß bis zum Schlusspfiff).

schmiedebach

Felix Kroos könnte Teil der Lösung für das Fehlen von Manuel Schmiedebach sein, Foto: Michael Hundt/Matze Koch

Weiterlesen

Brasilien trainiert bei Union und fast niemand hat es gesehen

Gestern trainierte die brasilianische Nationalmannschaft fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Stadion an der Alten Försterei (ausführlicher Bericht bei Bild). Zumindest die Sicherheitsvorkehrungen waren weltmeisterlich. Fotos gibt es unter anderem hier:

Weiterlesen

Eine richtige Entscheidung ohne Evidenz

Unions erste Mannschaft hat sich in ein freies Wochenende verabschiedet (die der Männer, die Frauen haben morgen ja ein großes Spiel). Fabian Schönheim wünscht dabei alles gute, und Sebastian Polter gefällt das.

Weiterlesen

Die Stimmung ist lockerer geworden

Vor dem Spiel morgen in Aue (Anpfiff 13 Uhr) gibt es bei Union halbwegs gute Nachrichten aus dem Lazarettbereich. Christoph Schösswendter hat laut Trainer Jens Keller seine muskulären Probleme überwunden. Christopher Trimmel und Fabian Schönheim hätten zwar leichte muskuläre Probleme gehabt. Innenverteidiger Marc Torrejon ist allerdings noch kein Thema für Aue. Die gesamte Pressekonferenz mit dem Trainer, der viel lockerer als noch vergangene Woche wirkte, gibt es bei AFTV.

Screenshot: AFTV

Weiterlesen