Union steht in vielen Tabellen weit unten, aber nicht in allen

Vor ein paar Tagen hat Sebastian hier geschrieben, dass es in dieser zweiten Länderspielpause nach sieben Liga-Spielen noch viel zu früh ist, um so etwas wie Zwischenfazits der Saison zu ziehen. Das stimmt, auch und gerade mit Blick auf statistische Werte. Denn sieben Spiele sind keine besonders gute (oder überhaupt eine ernst zu nehmende) Datengrundlage. Unter anderem, weil auf diese Teilstrecke der Saison gesehen Effekte davon, gegen wen verschiedene Teams bereits spielen mussten, sehr groß sind.

Weiterlesen

Union gewinnt gegen Barcelona (quasi)

Das Turnier in der Max-Schmeling-Halle, bei dem das Wort ‘Altherrenfußball’ wirklich nicht beleidigend gemeint ist, hat gestern angefangen. Die Namen der Mannschaften, die dabei antreten, sind in diesem Jahr ziemlich klangvoll.

Weiterlesen

Optimismus? Naja, nicht direkt

Zwischen dem Spiel gegen Nürnberg am letzten Freitag und dem in Bielefeld heute Abend lag für Union eine maximal lange Pause. Vielleicht hat diese Pause der Mannschaft ermöglicht, sich zu sammeln und den Negativlauf zu unterbrechen – der hat sich aber auch schon über die Winterpause und einen Trainerwechsel hinweg gezogen. Oder vielleicht ist es auch einfach nur mehr Zeit, in der die Mannschaft weiß, dass es nicht läuft, aber nicht wirklich, warum nicht. Und in der es (pace internes Testspiel) auch keine wirkliche Gelegenheit gibt, etwas an der Situation zu ändern und zu erfahren, ob die ergriffenen Maßnahmen etwas gebracht haben.

Steven Skrzybski ist jedenfalls top-motiviert und will – wahrscheinlich ganz unironisch – #allesraushauen

Weiterlesen

Der Tabellenführer spielt wie ein Abstiegskandidat

Das Trainingslager in Spanien ist vorbei, und was Spieler und Vereinsmitarbeiter so auf Instagram posten (viele Bilder vom Spazierengehen in Valencia), sieht eher wie der Abschied aus einem Urlaub aus. Aber in den Rückblicken auf die schönsten Erlebnisse der der letzten Wochen – wie hier von Marcel Hartel – kommt durchaus auch Fußball in einer Weise vor, die daran erinnert, dass die Mannschaft durchaus auch an sich gearbeitet hat.

Weiterlesen