Blog State of the Union

Union bereitet sich doppelt auf die Saison vor

Max Kruse Union

Anders als in der BZ am Sonntag angekündigt, hat sich Union gestern noch nicht mit Details über die Planung für weitere Spiele in der Pandemie an die Öffentlichkeit gewandt. Der Kurier beruft sich in einem Text dazu weitgehend auf die vorangegangene Bild/BZ-Veröffentlichung und schreibt, dass Union sich heute äußern werde.

Das ist notwendig, da ohne ein detailliertes Konzept, das transparent auf die epidemiologische Sicherheit und auch seine Durchführbarkeit bewertet werden kann, aus dem Anspruch “alle oder keiner” wahrscheinlich nur “keiner” folgen kann. Die aber wohl entscheidende Bewertung hat zuerst das Gesundheitsamt zu treffen. Vorher dürfte Union wohl nicht an die Öffentlichkeit gehen.

Die Mannschaft im Trainingslager

Die Mannschaft ist gestern in das große Vorbereitungs-Trainingslager nach Bad Wörishofen in Bayern gefahren.

Dort sind auch Max Kruse und Sebastian Andersson dabei, auch wenn Kruse wie einige andere Spieler noch nicht voll ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Woran genau die Mannschaft dabei fußballerisch arbeitet, wissen wir noch nicht. Vielleicht ist davon in den Testspielen mehr zu sehen, die Ende der Woche folgen sollen.

Max Kruse Union
Max Kruse kommt mit dem 1. FC Union im Trainingslager an, Foto: Matze Koch

Nachrichten in Sachen Kader gibt es heute nicht – außer dass Bild/BZ noch einmal schreibt, dass Union noch einen Torhüter sucht, und Lennart Moser weiterhin auf der Suche nach einem Verein ist, um Spielpraxis zu bekommen.

Das schreiben die Berliner Medien über den Auftakt des Trainingslagers:

Und sonst so

Sebastian Polter hat einen neuen Verein gefunden und spielt in der kommenden Saison für Fortuna … Sittard. Darüber schreiben sowohl Bild/BZ als auch der Kurier.

4 Kommentare zu “Union bereitet sich doppelt auf die Saison vor

  1. Max Kruse startet morgen auf Instagram seine eigene Interview Serie mit der Mannschaft :/

    https://www.instagram.com/max.kruse10/.

    Die Eigenvermarktung von MK10 ist schon besonders.

  2. Wuhleblut

    @Holger, leben und leben lassen.
    Ich würde da nicht all zu viel hineininterpretieren. Das hat weniger mit union, sondern eher mit der Person Kruse selbst zu tun. Er hat stets und ständig sein telefon dabei und filmt. Egal bei welchem Verein er dazu gehört. Er ist Medien affin und weiß um seine Aufmerksamkeit.
    Neben Fußball und Poker und online zocken hat er einen vierten Job: Instagram.
    Solche Videos würde er auch bei jedem anderen Verein machen.

    ich finde es mal ganz angenehm, neben den ganzen 08/15 weichgespülten Instagram-Profilen unserer Spieler, mal einen zu haben der raussticht und uns eine Möglichkeit bietet einen ganz anderen Blick auf (und in) unserer Verein zu bekommen. Ansonsten gilt, man muss ihn nicht folgen und seine Videos nicht anschauen.

  3. @Wuhleblut: ich bin gespannt :)
    (sollte mehr eine Info als eine Wertung sein, wobei mich das mit den Mitspieler-Interviews schon überrascht)

  4. Köpenick-Kicker

    Schön, wieder sportliche Neuigkeiten zu hören! Auf dass bald wieder komplett der Fußball im Mittelpunkt steht, bin sehr gespannt auf die neue Saison!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.