Neven Subotic spricht über seine Verbundenheit zum BVB

Vor dem Spiel in Dortmund richtet sich der Blick der Berliner Medien auf zwei Unioner: Neven Subotić und Marius Bülter.

NEven Subotic Union BVB

Neven Subotic grüßt die BVB-Fans nach dem Hinspiel, Foto: Matze Koch

Bei Neven Subotić liegt das natürlich an seiner sehr starken Verbindung zum BVB, für den er zehn Jahre lang gespielt hat und mit dem er zwei Meisterschaften gewonnen hat. Wie Subotić diese Verbindung wahrnimmt, kann man in einem Interview beim RBB, in der Berliner Zeitung und der Bild lesen.

Bei Marius Bülter erinnern Morgenpost und Kurier noch einmal an seine zwei Tore gegen Dortmund im Hinspiel. Die Bild zitiert Magdeburg, die nicht mit einer Rückkehr von Bülter dafür aber mit der vor der Leihe vereinbarten Kaufsumme rechnen.

Wenig überraschend sagen sowohl Bülter als auch Subotić, dass Union seine bestmögliche Leistung abrufen muss, um in Dortmund vielleicht eine Chance zu haben.

In der Bild (nicht online) lesen wir außerdem, dass Lennard Maloneys Probetraining in Bulgarien bei Dunav Ruse laut Oliver Ruhnert gut gelaufen ist. Ob es tatsächlich zu einem Wechsel kommt, ist aber noch nicht sicher.

Podcast-Empfehlungen

Als Nachbetrachtung des Spiels gegen Augsburg gibt es aus Gegner-Perspektive diese Folge des Augsburg-Podcasts Feuer und Flamme.

Im Podcast von Kicker und Dazn gibt es ein Interview mit Ilkay Gündogan, in der Gündogan durchaus interessant erklärt, wie die Vorgaben von Trainern wie Pep Guardiola und Thomas Tuchel umgesetzt werden.

Auch wenn es einen Punkt gibt, in dem man eine bestimmte Anmerkung machen will:

Und noch eine Podcast-Empfehlung: Im Podcast Brennpunkt Orange, der eigentlich Wismut Gera gewidmet ist, geht es um die aktuelle Situation bei Rot-Weiß Erfurt. Zu Gast sind dabei der Erfurt-Blogger Fedor Freytag, Bild-Reporter Michael Windisch und Fußball-Trainer und RWE-Sponsor Marco Zelle.

Und sonst so

Fortuna Düsseldorf hat nach Berichten des Kicker Trainer Friedhelm Funkel entlassen. Dieser Tweet des Vereins vom Abend vor dieser Entscheidung ist damit nicht ganz so gut gealtert…

Es gibt Anekdoten, die nie alt werden. Wie diese von Fabian Schönheim, wie er vor einem Elfmeter nicht auf den Ball gespuckt hat:

Fabian Schönheim beantwortet die Frage, ob er auf den Ball gespuckt hat

Fabian Schönheim beantwortet Fragen, via Twitter

Ein Gedanke zu „Neven Subotic spricht über seine Verbundenheit zum BVB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.