Blog State of the Union

“Cello schießt für uns das Tor des Jahres …”

Union - Köln 2018/19

Das Jahresende bietet sich immer auch dazu an, auf das Jahr zurückzuschauen. Zum Beispiel darauf, was für schöne Tore Union 2019 geschossen hat. Allerdings war da der Höhepunkt auch ziemlich schnell erreicht, als Marcel Hartel nach zwei Minuten im ersten Spiel im Januar ein unfassbares Tor gegen den 1. FC Köln geschossen hat. Und das Jahr ging für  Union ungefähr so gut weiter, wie es angefangen hat.

MArcel Hartel Tor des Jahres Köln
Marcel Hartel bei seinem Fallrückzieher zum 1:0 für den 1. FC Union gegen Köln.
Photo: Michael Hundt/Matze Koch

In unserem Geschichts-Podcast Und niemals vergessen hat Sebastian neulich davon erzählt, wie zum ersten Mal ein Unioner in der ARD Sportschau als Torschütze des Monats ausgezeichnet wurde, eine Medaille dafür zwischen Silvio, Torsten Mattuschka und Patrick Kohlmann aufgeteilt wurde und es außerdem eine Kampagne mit einem eingängigen und von der Mannschaft selbst gesungenem Lied gab, das Tor auch zum Tor des Jahres zu machen.

Dieser letzte Teil hat 2011 nicht funktioniert. Und auch Sebastian Polter wurde im letzten Jahr mit seinem Fallrückzieher gegen Kiel “nur” Fünfter (aber lag immerhin damit vor dem Kandidaten von Fortuna Düsseldorf).

Nun steht demnächst wieder die Abstimmung zum Tor des Jahres an. Und zum dritten Mal ist ein Unioner dabei in der Verlosung. Denn Hartels Fallrückzieher wurde ja auch als Tor des Monats ausgewählt – übrigens mit dem größten Stimmenanteil aller Tore 2019.

MArcel Hartel Tor des Monats Köln
Marcel Hartel weiß vielleicht selbst nicht ganz, wie das gerade passiert ist. Foto: Stefanie Fiebrig

Als Information darüber, gegen welche anderen Tore sich Hartel bei dieser Abstimmung (hoffentlich) durchsetzt, ist hier unser Ranking der in Frage kommenden Tore. Das Tor des Monats Dezember ist dabei natürlich noch nicht wirklich bestimmt worden. Und auch wenn wir dafür sicher Micha Parensen nominieren würden, sind wir aber wohl die einzigen, denen sich die Schönheit dieses Moments erschließt, in dem der Ball aus zwei Metern über die Linie gestochert wurde. Deshalb setze ich hier einmal das Tor von Julian Brandt gegen Rasenballsport Leipzig ein, das schon ziemlich phantastisch war.

  1. Marcel Hartel für Union gegen Köln: https://twitter.com/fcunion/status/1091266785440137216
  2. Julian Brandt gegen Leipzig
  3. Aaron Opoku gegen Viktoria Köln
  4. Rouven Hennings gegen Villingen
  5. Luca Waldschmidt gegen die Österreichische U21
  6. Armin Harit gegen Mainz
  7. Serge Gnabry gegen die Niederlande
  8. Leroy Sane gegen Schalke
  9. Philipp Hofmann gegen Regensburg
  10. Franck Ribery gegen Frankfurt
  11. Matheus Cunha gegen Leverkusen
  12. Marcel Sabitzer gegen Zenit St. Petersburg

Falls sich jetzt übrigens jemand fragt, was eigentlich aus unserer Tor des Monats-Kategorie geworden ist, die wir im Frühjahr einmal eingeführt hatten: Die konnte sich nicht ganz durchsetzen. Unter anderem nicht, weil es bei den Abstimmungen eben immer ein kleines Problem mit Parteilichkeit zu Gunsten des 1. FC Union Berlin gibt …

1 Kommentar zu ““Cello schießt für uns das Tor des Jahres …”

  1. Also ganz ohne Union-Brille ist das Tor von Hartel einfach nur mal wieder ein Fallrückzieher, der gefühlt jedes dritte Mal in der Sportschau vorgeschlagen wird. Da haben (ganz ohne Vereinsbezug) die Tore von z.B. Brandt oder auch Cunha für mich einen viel höheren Wert, weil ich die Art der Entstehung besser finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.