Das also hat Klaas im Stadion an der Alten Försterei gemacht

Die Situation ist eigentlich ganz witzig. Wir diskutieren schon seit ein paar Tagen, ob auf der linken Verteidigerposition eher Peter Kurzweg oder Christopher Lenz Union den Rücken kehren werden (heute auch in der Bild). Dabei ist weder der Verkauf von Kristian Pedersen offiziell bestätigt (wir sehen ihn nur bei Instagram einen niedlichen Hund im Arm tragen), noch der Zugang von Ken Reichel wurde von Union bestätigt.

Our baby is getting big so fast😱❤️🐶

A post shared by CECILIE SØS NIELSEN (@cillenielsen) on

Weiterlesen

Eine gute Nachricht aus Köpenick: Den Kröten geht’s gut

Die Mannschaft sagt nichts mehr. Trainer André Hofschneider redet auch nicht viel. Aber zu den Pressekonferenzen muss er. Und heute um 11.30 Uhr ist wieder eine vor dem Spiel gegen den FC St. Pauli. Mal sehen, was der Trainer zu den Fortschritten bei Andy Gogia und Michael Parensen sagt.

Weiterlesen

Brasilien trainiert bei Union und fast niemand hat es gesehen

Gestern trainierte die brasilianische Nationalmannschaft fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Stadion an der Alten Försterei (ausführlicher Bericht bei Bild). Zumindest die Sicherheitsvorkehrungen waren weltmeisterlich. Fotos gibt es unter anderem hier:

Weiterlesen

Marvin Friedrich könnte schon wieder von einem Ausfall in der Abwehr profitieren

Einmal kurz durchgezählt beim gestrigen Training: Mit Christopher Trimmel, Dennis Daube, und Berkan Taz trainieren 3 Spieler immer noch nicht mit dem Team. Christoph Schösswendter und Peter Kurzweg sind wieder mit dabei. Wobei der Kollege vom Tagesspiegel Peter Kurzweg nicht gesehen hat, der Kurier aber schon.

Weiterlesen

Vor der Haupttribüne steht jetzt eine kleine Eisbahn

Gestern wurde auf dem Parkplatz vor dem Stadion eine ganz kleine Eisbahn aufgebaut.

Weiterlesen

Unterbrochener Spannungsbogen

Die Aussetzung des Ligaprogramms durch den DFB Pokal unterbricht den Spannungsbogen der Saison doch etwas. Mit dem Spiel in Nürnberg steht eine Partie an, die in der Rückschau durchaus eine der zentralen für den Ausgang der Saison sein könnte. So ganz passt die Anspannung vor dem Spiel dazu noch nicht.

Weiterlesen

Stadionausbau erledigt (zumindest mit Lego)

Während der Stadionausbau erst in die Bauplanungsphase geht, haben Milan (3 Jahre) und sein Vater Robert das Stadion an der Alten Försterei bereits mit einem zweiten Rang versehen. Und mir wurde versichert, dass die Baukosten deutlich unter 38 Millionen Euro lagen. Von Anwohnerbeschwerden auch keine Spur.

Die Waldseite mit Stehplätzen auf 2 Etagen. Foto: Robert

Weiterlesen

“Wenn du infrastrukturell nicht Schritt hältst, ist das ein großes Problem”

Die Pläne zum Stadionausbau dominieren alles heute morgen. Und das vollkommen zurecht, werden sie doch in wenigen Jahren ändern, wie wir Fußball bei Union erleben. Wer nicht weiß, was Union vorhat, dem empfehle ich diesen erklärenden Text, in dem ich versuche die grundlegenden Veränderungen darzustellen. Aber vielleicht zunächst mal die Reaktion der rund 4.000 Unioner nach der Vorstellung der Stadionpläne:

Weiterlesen

So soll das neue Stadion an der Alten Försterei aussehen oder wie Dirk Zingler sagt: “Affengeil”

Dirk Zingler schaute ernst. Etwas zurückgelehnt im weißen Hemd, das Sakko hatte er angesichts der hohen Temperaturen in der Eisern Lounge bereits ausgezogen, beobachte der Union-Präsident den Film, den er bestimmt schon zig Mal in verschiedenen Varianten gesehen hatte. Aus seinem Blick war nicht zu schließen, was in dem Moment in ihm vorging. Auch zwei Plätze neben ihm versuchte Dirk Thieme jegliche Regungen zu verbergen. Der Vorstandsvorsitzende der Stadion AG legte aber während des Films seine Hand vor den Mund, fast so als würde er sich selbst nicht trauen, seinen Gefühlen gegenüber die Oberhand zu behalten. Und es war auch schwer. Der Pathos tropfte kräftig vom Monitor und aus den Lautsprecherboxen, sei es durch Bilder aus der Vergangenheit des Stadions seit 1920, sei es durch mitreißende Spielszenen, die wir alle hier miterleben durften oder einfach nur durch die sehr getragene Musik, zu der auch Bruce Willis in Slow Motion mit seiner Crew zur bereitstehenden Rakete hätte schreiten können, um in den nächsten Minuten nicht weniger als den kompletten Planeten zu retten.

Weiterlesen

Warum dauert der Wechsel von Akaki Gogia eigentlich so lange?

Okay, der wichtigste Termin findet heute Abend statt, wenn um 19.30 Uhr endlich die Pläne zum Ausbau des Stadions und der Entwicklung der Infrastruktur auf dem Stadiongelände vorgestellt werden. Die Eckpunkte kennen wir: Mehr Sitzplätze (auf insgesamt 8000, wie die auch von Union mitverabschiedete Lizenzveränderung vorschreibt) und mehr Stehplätze, so dass das Fassungsvermögen auf über 30.000 steigt, um der aktuell hohen Auslastung gerecht zu werden (Morgenpost). Dazu dürfte das Fanhaus kommen und von einem Bürogebäude für die Mitarbeiter war ja auch mal die Rede. Interessant wird werden, in welchem Zeitraum das umgesetzt wird und wie hoch die Einschränkungen im laufenden Ligabetrieb werden. Das heißt aber nicht, dass morgen schon im Stadion Hacke und Spaten in die Hand genommen werden. Pressesprecher Christian Arbeit hatte schon im vergangenen Jahr von einem Baubeginn frühestens im Sommer 2018 gesprochen. Das dürfte an den Genehmigungen liegen. Vielleicht werden die einfach zu genehmigenden Bauten (Fanhaus, Bürogebäude) vorgezogen. Heute Abend sind wir schlauer.

Hier ein Rückblick darauf, wie das Stadion im Jahr 2000 noch vor Errichtung der Flutlichtmasten aussah:

Weiterlesen