Teve325 – “Es geht nur noch um die scheiß Punkte”

Christopher Trimmel brachte es nach dem 1:2 in Fürth auf den Punkt: "Es geht nur noch um die scheiß Punkte." Wir haben die aktuelle Episode auf der Rückfahrt in der Raststätte Frankenwald neben dem Kinderbereich aufgenommen. Entschuldigt bitte die Tonqualität.

 

Danke an Matze Koch und Mathias Bunkus, die auf dem O-Ton von Christopher Trimmel die Fragen gestellt haben.

Felix Kroos und Christopher Trimmel nach Abpfiff vor dem Gästeblock, Foto: Matze Koch

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Keine Episode mehr verpassen!

Was von “In Köpenick herrscht Chaos” übrig bleibt

Wenn ich das Kommentaraufkommen und die Zugriffe auf unser kleines Union-Blog hier in den vergangenen Tagen richtig deute, dann könnte man schon glauben, dass die Unioner gerade Puls haben. Weil es aber gar nicht mal so klug ist, in der Wut und Emotion (vermeintlich einfache) Entscheidungen zu treffen, fangen wir erst mal mit etwas Schönem an. Sebastian Polter bekam nämlich gestern morgen Krankenbesuch von Familie Leistner. Eine schöne Geste, wie ich finde:

Weiterlesen

Alle haben ein freies Wochenende, doch dafür hat Marcel Hartel das beste Strandwetter

Pisa (Toni Leistner), Prag (Daniel Mesenhöler), Wien (Damir Kreilach). Die Union-Profis nutzen das freie Wochenende, um mal rauszukommen (Kurier).

Prague with this beauty🐶

A post shared by Daniel Mesenhöler (@danielmesenhoeler) on

Weiterlesen

Low Key Derby

Ob wirklich Sicherheitsbedenken im engeren Sinn der Grund waren, ein Testspielderby so low key wie möglich auszutragen, oder eher der Wunsch, den Aufwand dazu minimal zu halten, ist Ansichtssache. In jedem Fall führte das dazu, dass die beiden Mannschaften gestern in Herthas Amateurstadion nur vor Vereinsverantwortlichen, ein paar Journalisten und einer Gruppe von Kindern aus einem Jugendprojekt von Hertha gegeneinander (miteinander) testeten.

maloneyfreu-photo:koch

Lennard Maloney und Atsuto Uchida beim Jubel nach dem 0:2; Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Zwei Wochen zu alt

Lennard Maloney bekommt einen Profivertrag – das gab der Verein gestern bekannt. Der 17-jährige Innenverteidiger war in der letzten Saison einer der Leistungsträger in Unions U19, die in die Bundesliga aufstieg, und kam im Mai für die deutsche U18 Nationalmannschaft zum Einsatz.

Lennard Maloney wird weiter, wie hier, in der U19 spielen, Photo: Daniel Roßbach

Weiterlesen