Bei der Kritik an der Offensive geht ein bisschen unter, dass Union aktuell die beste Defensive der Liga hat

Auch mal ein Spiel zumachen. Das ist das größere Thema heute nach dem 1:1 in Bielefeld und vor dem Heimspiel morgen Abend gegen Kiel. Denn schließlich hat Union die vergangenen zwei Spiele jeweils geführt und dann doch nur einen Punkt mitgenommen. Aber so einfach ist das nicht. Da ist nicht einfach ein Schalter, der umgelegt werden kann. Die Berliner Zeitung arbeitet heraus, dass beispielsweise mit Suleiman Abdullahi ein Konterspieler als Einwechsler aktuell nicht zur Verfügung steht.

Bild/BZ finden, dass eigentlich die Offensivreihe der Unioner mit Marcel Hartel, Felix Kroos, Kenny Prince Redondo und Simon Hedlund nicht torgefährlich genug ist und macht nur für Andy Gogia eine Ausnahme. Ich glaube nicht, dass man das so pauschal sagen kann. Denn schließlich hat keiner der Spieler die vergangenen 6 Spiele komplett auf dem Platz gestanden. Was sich schon sagen lässt: Union kommt zu selten in gefährliche Abschlusspositionen.

Andererseits ist die Qualität der herausgespielten Chancen schon sehr hoch. Und das ist mir lieber als ein Marcel Hartel, der aus allen Positionen aufs Tor schießt, selbst wenn das wenig erfolgversprechend ist. Das Thema Offensive dürfte uns noch eine Weile lang begleiten. Ich vermute, dass wir da erst zum Ende der Hinrunde ein Zwischenfazit ziehen können. Beim Ausspielen von Kontern kommt im Laufe der Saison hoffentlich mehr Genauigkeit hinein. Und die Rückkehr von Offensivspielern gibt Trainer Urs Fischer etwas mehr Variabilität, um auf die Dynamik eines Spiels besser reagieren zu können.

Dieses Thema eint auch die restlichen Berliner Medien:

Ken Reichel im Kopfballduell beim 1:1 in Bielefeld, Foto: Matze Koch

Mir geht bei der berechtigten Diskussion um die Offensive ein bisschen unter, wie stabil Union bereits spielt. Das hatte ich zu diesem Saisonzeitpunkt noch gar nicht erwartet. Und mit nur 5 Gegentoren hat Union aktuell die beste Defensive der Liga. Für mich ist das die wichtigste Lektion aus der vergangenen Zweitliga-Saison: Eine starke Defensive ist die Basis für Konstanz. Und nur wer konstant Leistung bringt, hat wirklich die Chance, oben dabei zu sein. Dass Toreschießen auch dazu gehört ist klar. Aber das ist Union nun auch in jedem Spiel außer beim 0:0 in Sandhausen gelungen.

Und wir haben gestern auch im Podcast sehr viel darüber gesprochen und uns dabei auch noch etwas darüber unterhalten, wie mit der Rückkehr der verletzten Spieler auch Urs Fischers Moderationsfähigkeiten im großen Kader gefragt sein werden.

Was Urs Fischer ändern möchte (ich glaube nicht allzuviel), erfahren wir vielleicht heute in der Pressekonferenz, die um 12.30 Uhr live auf AFTV und Facebook übertragen wird.

Wie haben die anderen Mannschaften gespielt?

Die A-Jugend hat 0:4 bei Raba Leipzig verloren …

… und die B-Junioren 4:0 gegen den SC Borgfeld gewonnen.

Die erste Frauen-Mannschaft verliert in der Regionalliga mit 0:2 gegen Viktoria und die Zweite Mannschaft gewinnt in der Berlin-Liga mit 4:2 gegen Berolina Mitte. Hier das Siegerselfie dazu:

Und sonst so?

Im Tippspiel Twitterförsterei gab es jede Menge Gewinner (ich zähle nicht dazu):

Und vergesst bitte nicht, rechtzeitig für morgen und übermorgen zu tippen auf kicktipp.de/twitterfoersterei

Thomas Kistner von der Süddeutschen Zeitung ist gewöhnlich gut informiert über die internationalen Verbände wie Fifa und Uefa und auch was den DFB betrifft. Gerade deshalb liest sich sein Kommentar zu den Chancen der deutschen EM-Bewerbung in der Süddeutschen Zeitung sehr interessant. Denn laut dem geht es eigentlich nur noch darum, wann Reinhard Grindel als DFB-Präsident fällt. Am “ob” lässt er keinen Zweifel.

Eine Geschichte, die gerne und viel erzählt wird ist die von Verein XY, der in Berlin die dritte Kraft hinter Union und Hertha werden will. So wie gerade am Beispiel von Berlin United, dem früheren Club Italia, der von Thomas Häßler trainiert wird (Tagesspiegel)

Zum Schluss noch die Erinnerung, dass um heute 11 Uhr die Karten für das Spiel in Dortmund in den Vorverkauf gehen.

7 Gedanken zu „Bei der Kritik an der Offensive geht ein bisschen unter, dass Union aktuell die beste Defensive der Liga hat

  1. Thema Nachwuchs A Jugend
    Bitte verfallt doch nicht in dieses Marketingsprech, nennt Sie bei Ihrem wahren Namen Rasenballsportler oder alternativ Rasenballer.
    Viel Grüße
    Christian

  2. bitte nennt das Konstrukt weiterhin nicht beim Namen! Schlimm genug, das unser Verein das tut.

  3. Tip für die Pokalkarten-Käufer: Meist werden nach 20 Minuten wieder Karten im System frei, wenn die 1. Reservierungsfrist ausläuft. Zumindest war das in der Vergangenheit so.

  4. Finds komisch das so wenig über Joshua Mees gesprochen wird, einen der torgefährlichsten Mittelfeldspieler der vergangenen Saison…. Denke er könnte gut das fehlende Puzzleteilchen sein…

  5. In der Tat waren die letzten drei Spiele nicht schön anzuschauen. Mit weiteren 28 Remis können wir sogar absteigen ;-)

    Mehr Risiko bitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.