Nicht auch noch Bobby Wood!

Puh! Wenn Bobby Wood tatsächlich für heute Abend ausfällt, wie die Bild es heute prophezeit, dann dürfte das endgültig eine sehr traurige Partie heute Abend in Leipzig werden. Laut Bild leidet der Angreifer unter einer Schulterverletzung. Das würde dann die Situation auf der Pressekonferenz in ein anderes Licht stellen, als nach dem Grund für das beobachtete Einzeltraining des Amerikaners gefragt wurde.


Foto: Matze Koch

Mir macht nicht viel Mut für den Abend und ich beobachte mich schon dabei, innerlich einen auf Darmstadt zu machen und das Spiel abzuschenken, um lieber Kräfte für die nächste Partie zu sammeln. Vom Ansatz her ist das unsportlich, aber was nützt es, heute noch jemanden fit zu bekommen mit der Gefahr, dass der Spieler dann für das Heimspiel gegen den KSC ausfällt. Andererseits denke ich daran, dass Union gegen Leipzig auch in aussichtslosen Situationen ganz gut bestehen konnte. Und nichts schmeckt süßer als Punkte gegen Rasenballsport bevor sie in der Bundesliga Hoffenheim als Projektionsfläche für alles Schlechte im Profifußball ablösen.

Apropos alles Schlechte: Bremen, Hertha, Eintracht, der HSV, Köln und Stuttgart haben sich laut Kicker zu einer “Mittelstandsvereinigung” zusammengeschlossen und fordern, dass die Zweite Liga von eventuell möglichen Steigerungen im TV-Vertrag ausgeschlossen wird. Wir überlegen mal ganz hart, welche dieser Vereine in den letzten Jahren beim Abstieg von den TV-Geldern in der Zweiten Liga profitiert haben? Und welche gerade Planungen für die Zweite Liga machen oder nur ganz knapp am Abstieg vorbeigeschrammt sind? Konsequenterweise fehlt dann nur noch die Abschaffung des Abstiegs und Aufstiegs.

Ich empfehle bei dieser geradezu schwachsinnig kurzsichtigen Diskussion um die zukünftige Finanzierung der DFL-Klub mal das große Ganze im Blick zu behalten und nicht mit ein bisschen Besserstellung bei sich selbst und von Neid getrieben alles kaputt zu machen, was funktioniert.

Vielleicht noch etwas zum Spiel heute Abend:

  • Bei einem Einsatz löst Michael Parensen mit dann 162 Einsätzen Torsten Mattuschka als Rekordspieler der Eisernen ab (BZ).
  • Die Berliner Zeitung befasst sich intensiv mit Emanuel Pogatetz, der heute viel zu tun bekommen wird.
  • Der Kurier checkt noch einmal die taktischen Varianten für die Partie in Leipzig.
  • Die Morgenpost schaut sich den Gegner an und versucht uns das Gebilde Red Bull in Leipzig, vor allem den Jugendbereich, nahezubringen.

1 thought on “Nicht auch noch Bobby Wood!

  1. Pingback: Presse 18.02.2016 | rotebrauseblogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.