Blog State of the Union

Welche Rolle kann Sebastian Griesbeck für Union spielen?

Die Kontroverse um Unions Umgang mit dem Infektionsschutz beim Test gegen Hannover wird den Verein noch beschäftigen. Vielleicht, weil es Strafen von den Behörden geben könnte. Aber ganz sicher, weil Union noch eine ganze Weile lang Entscheidungen zur Coronavirus-Pandemie treffen und kommunizieren muss. Und bei vielen davon wird diese Episode zur Sprache kommen, so einschlägig oder nicht dass auch immer sein wird. Fürs erste gibt es aber weder neue Informationen noch relevante Meinungen darüber, und damit auch vorerst keinen Grund, heute länger darüber zu schreiben.

Schauen wir also mal wieder zum Fußball: Spannende sportliche Bemerkungen gibt es im englisch-sprachigen Podcast von Spielverlagerung, in dem das Transferfenster und ein paar Mannschaften aus dem Bundesliga-Mittelfeld besprochen werden. Unions Kaderplanung bekommt da gute Noten, nicht zuletzt, weil es gelungen ist, Spieler mit viel Qualität zu holen, ohne Ablösesummen zahlen zu müssen.

Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck beim Testspiel gegen Hannover 96. Foto: Matthias Koch

Am interessantesten fand ich dabei, was Constantin Eckner über Sebastian Griesbeck sagt. Denn mit Blick auf seine Leistungen in Heidenheim werden Griesbeck da mehr Qualitäten im Spiel mit dem Ball attestiert, als ich bisher dachte. Für Union wäre es natürlich sehr hilfreich, wenn Griesbeck tatsächlich im Mittelfeld ebenso wie Robert Andrich und Grischa Prömel die Aufgabe übernehmen könnte, Pässe in die Offensive zu spielen und die Mannschaftsteile zu verbinden.

Und ich möchte noch einen anderen Podcast empfehlen: Den von StatsBomb, einer Daten/Scouting-Agentur. Denn neben Kommentaren zur Transferperiode in ganz Europa wird dort auch darüber gesprochen, wie Verträge aussehen, die während der Pandemie verhandelt worden sind. Viele Spieler-Verträge enthalten demnach aktuell Covid-Klauseln, die festhalten, dass sich Bezüge reduzieren, wenn die Einnahmen der Vereine wegen Corona einbrechen. Es könnte spannend sein zu sehen, ob das Auswirkungen auf den Umgang mit weiteren Einschnitten hat, und ob Vereine dadurch tatsächlich geringere Risiken haben.

Die Berliner Medien heute

Im Kurier schreibt Max Ohlert, dass es nach der Kontroverse um den Umgang mit Corona-Auflagen beim Testspiel gegen Hannover für Union Zeit werde, zum Fußball zurück zu kehren.

Die Pandemie ist aber als Thema auch für den Verein natürlich trotzdem präsent. Die Bild fragt so etwa, ob das Weihnachtssingen stattfinden kann. Der Verein gibt darauf noch keine Antwort, denn schließlich ist noch nicht klar, welche Regeln zum Infektionsschutz Ende Dezember gelten, und ob sie eine Veranstaltung zulassen, die dem Charakter des Weihnachtssingens gerecht wird. Hinzu kommt, dass für den 22. und 23. Dezember Pokalspiele terminiert sind – rein theoretisch könnte das auch ein Heimspiel bedeuten, was einen Terminkonflikt mit sich brächte.

Der Kicker schreibt indes darüber, wie es für Akaki Gogia beim Versuch läuft, zurück in die Mannschaft zu finden.

Und sonst so

In der Stadt könnte euch an der einen oder anderen Stelle eins von vier verschiedenen Union-Motiven begegnen, die sagen “Eisern ist..”:

9 Kommentare zu “Welche Rolle kann Sebastian Griesbeck für Union spielen?

  1. “Hinzu kommt, dass für den 22. und 23. Dezember Pokalspiele terminiert sind – rein theoretisch könnte das auch ein Heimspiel bedeuten, was einen Terminkonflikt mit sich brächte.”
    Als ob wir jemals ein Heimspiel bekommrn würden…
    Aber ich glaube, die Wahrscheinlichkeit, dass das Weihnachtssingen stattfinden kann, ist leider ungefähr so groß wie eine Meisterschaft für uns.

  2. Eike Mitte

    Hey. Danke für euer Feature. Ja, ich habe die Zeichnungen gemacht, aber hinter der Aktion steckt die aktive Fanszene, die für die Idee, Konzept und Realisierung verantwortlich ist. Das könnt ihr gerne updaten. :-)

  3. Musiclover

    Sebastian Griesbeck ist mir nach seiner Einwechslung im Testspiel gegen Hannover eher negativ aufgefallen. Er wirkte da ziemlich behäbig. Vielleicht war es fehlende Spielpraxis? Naja, schauen wir mal.

  4. E.G. (Altunioner)

    Schönes neues Thema. Danke @ Daniel Rossbach. Ich les euch ja weiterhin noch gern …

  5. Andi der Kroate

    Habe die Bilder gerade in Friedrichshagen bewundern dürfen. Echt schick!

  6. Daniel, der Insta-Link funktioniert nicht…

Schreibe einen Kommentar zu Jörg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.