Ultras, Fußballer-Instagram und Podcast-Masochismus

Wir haben gestern Abend eine neue Podcast-Episode aufgenommen. Darin sprechen wir zuerst darüber, wie wir die Doku Das Rudel von 2009 finden. In dem Film wird aus großer Nähe die Ultra-Szene von Union in der damaligen Zeit gezeigt.

Der Film wurde einmal beim Festival 11mm (das eigentlich jetzt gerade stattfinden sollte und stattdessen online Kurzfilme zeigt) gespielt, ist aber leider nicht allgemein verfügbar. Wir hatten Glück, noch eine DVD davon zu haben.

Im zweiten Teil des Podcast merkt ihr eventuell, dass sich die fußballlose Zeit jetzt auswirkt. Wir schauen uns da nämlich alle Instagram Accounts der Union-Spieler an und bewerten sie auf einer willkürlichen Skala von 0 bis 100. Die Highlights sind dabei Felix Kroos’ Hund, Christopher Trimmels Style und natürlich Rafał Gikiewiczs Stories.

Andere Podcasts

Generell erfüllen Fußball-Podcasts gerade die Funktion, zeitweise davon abzulenken, was in der Welt so beschissen ist. Der Millernton über den FC St. Pauli hat da einen interessanten Ansatz gewählt, und eine Sendung über die beschissensten Niederlagen des Vereins gemacht (gibt es auch als Blogartikel). Vor so viel selbstgewähltem Leiden hab ich schon Respekt, auch (gerade) wenn das 3:2 für Union nach früher 0:2 Führung für St. Pauli (O-Ton FCSP-Fanradio: “Ich muss mega kotzen.”) nicht explizit vorkommt.

Und der Rasenfunk hat ein Tribünengespräch über Fußballmagazine gemacht, mit den beiden Chefredakteuren der wichtigsten deutschsprachigen Magazine: Jakob Rosenberg vom Ballesterer aus Wien und Philipp Köster von 11Freunde.

Anlass dieses Gesprächs war einerseits, dass beide Magazine gerade 20 Jahre alt geworden sind, und andererseits, dass der Ballesterer in drängenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt und Unterstützung braucht – am besten, indem man ihn abonniert.

Union in den Berliner Medien

Die BZ fragt sich heute, was die Corona-Krise für Unions Traditionsmannschaft bedeutet.

11 Gedanken zu „Ultras, Fußballer-Instagram und Podcast-Masochismus

  1. Hallo Textilvergehen, habt ihr eventuell eine Ahnung ob man diesen Film irgendwo erwerben kann? Würde den gerne sehen und ich glaube in der jetzigen Zeit wäre ich nicht der einzige.

  2. Danke für Eure Arbeit und all die Infos. Wenn Ihr Lust habt, bisschen was historisches zu Union zu hören, ich lese um 15.30 Uhr einen Text über das Ost-Derby der Saison 1976/77 gegen die Weinroten. In Unions Kasten stand niemand Geringeres als Wolfgang “Potti” Mathies. Ich bin dabei, seine Biografie zu schreiben und hoffe, eines Tages dafür nen Verlag zu finden. Wie auch immer, gern mal reinhören, ab 15.30 Uhr auf der Facebookseite “Eisern trotz Handicap” Eisern grüßt Dich & Euch der Nussi

  3. schade, verpasst…potti für immer union-fußballgott!

    gibts einen link, kann man es irgendwo hören?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.