Ein Testspiel ohne echten Test aber mit ein paar Hinweisen

Union hat das Freundschaftsspiel gegen die Vienna gestern mit 4:1 gewonnen. Aber das ist in diesem Spiel noch mehr egal als in anderen Vorbereitungsspielen. Denn einerseits war der Anlass für dieses Spiel eher das Jubiläum der Vienna als ein Formtest für Union. Andererseits spielen die Wiener vielleicht doch dafür auch eh auf einem etwas niedrigen Niveau.

Kann man also trotzdem irgendwas aus der Aufstellung oder der Formation von Union lesen? Bedeutet, dass Urs Fischer eine Dreierkette aufgestellt hat, dass wir diese Option tatsächlich öfter sehen werden?

Vielleicht schon, denn auch wenn es kein besonders signifikanter Test ist, macht es ja doch keinen Sinn, Dinge zu probieren, die man nie ernsthaft anwenden will.

Und was folgt daraus, dass Jakob Busk und Sebastian Andersson bei dem Spiel keine Rolle gespielt haben? Nun, zumindest dass Jakob Busk keine besonders gute Perspektive bei Union hat, ist relativ klar. Und Seb Andersson muss sich, wenn er bei Union bleibt, einer schweren Konkurrenzsituation stellen, war gestern aber wohl angeschlagen.

Jedenfalls war das Spiel auf der Hohen Warte keins, bei dem Unions Vorbereitung ins Stocken kam. Anders als der Teambus. Und gerade Christopher Trimmel hatte eh Spaß:

Photos vom Spiel gibt es hier.

Außerdem weckte der Trip nach Österreich noch ein paar historische Erinnerungen.

Und sonst so

Wie ein relativ großer Teil des Internets hat auch die Mannschaft von Union in den letzten Tagen mit einer App herumgespielt, die eine gealterte Version des eigenen Gesichts zeigt. Dass ist vielleicht keine so ganz gute Idee:

Außerdem wünsche ich Sebastian einen schönen Urlaub. Was auch bedeutet, dass ihr für die nächsten paar Wochen vor allem mich hier lesen werdet…

4 Gedanken zu „Ein Testspiel ohne echten Test aber mit ein paar Hinweisen

  1. Bei 11freunde gibt es noch ein lesenswertes Interview mit Leo Seier.

  2. Das ist ein Interview im Papierheft mit 10 Unionern, aus dem sie das Seiner Interview extrahiert haben.
    Oder auch umgedreht!

  3. Was meint Urs mit folgender Aussage: „Ich habe auf der einen Seite Eindrücke auf dem Feld, auf der anderen Seite aber auch neben dem Platz gewinnen können“?

    Hat sich jemand daneben benommen? Gehts um Leader-Typen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.