Es gibt schon Karten für den Sonderzug nach Dortmund, aber noch keine für das Pokalspiel selbst

Ich würde gerne sportlich auf die Partie gegen den KSC vorausblicken, aber das naheliegende Thema Offensive hatten wir bereits in der vergangenen Woche diskutiert. Und Neues gibt es hier nicht zu vermelden. Was die restliche Mannschaft betrifft, so hoffe ich darauf, dass immer mehr Spieler fit werden und so den Konkurrenzkampf erst einmal in Gang bringen. Ein Punkt hier wäre Dennis Daube für das Mittelfeldzentrum. Auf rechts wird Christopher Trimmel (den Bild/BZ heute mit einer Tattoogeschichte bedenken) leider noch eine Weile fast konkurrenzlos agieren, so lange Benjamin Kessel verletzt ist.

Sonderzug nach Dortmund

Facebook: Eiserner Virus

Wenn wir also noch nicht sportlich Richtung KSC schauen, dann können wir den Blick in die Ferne schweifen lassen, wo bereits der Virus-Sonderzug Richtung Dortmund wartet. Ab heute Abend 20 Uhr gibt es die Tickets (ohne Eintrittskarte für das Westfalenstadion) beim Eisernen Virus zu kaufen. Geplant ist der Zug für den 26. Oktober. Sollte der DFB wider Erwarten das Spiel am 25. Oktober stattfinden lassen, startet der Zug natürlich einen Tag eher. Weitere Infos zum Sonderzug für die 2. Pokalrunde gibt es auf Facebook und beim Kurier.

Fantreffen

Jens Keller war gestern auf dem Fantreffen. Und den Fotos nach (hier gibt es noch mehr von unveu.de) scheint ihm die Veranstaltung Spaß gemacht zu haben. Ich bin gespannt, ob er auch beim Drachenbootrennen am Sonntag vorbeischaut.

Jens Keller; Foto: Tobi/unveu.de

Spaß hatten auch die Frauen-Mannschaften bei den Teamfotos. So etwas würde ich gerne mal wieder bei den Profis sehen. Aber da ist der Terminplan für Fotos und Videos so eng gestrickt, dass dafür wohl kaum Zeit bleibt.

Die 2. Mannschaft; Foto via Hauptstadtarroganz auf Facebook

Instagram: @1.fcunion