Neuer Linksverteidiger, Relegation und Trikotlaunch

Die Familie will an den Badesee bevor die Unwetter kommen, deswegen heute mal in aller Kürze, was in den letzten 24 Stunden bei Union los war:

Jens Keller wurde offiziell den Medien vorgestellt und das wurde darüber geschrieben:

bei uns gab es diesen kleinen Live-Ticker von der Pressekonferenz. Und Fotos gibt es bei union-foto.de

Ansonsten gab es einen neuen Linksverteidiger, nämlich Kristian Pedddersen (21, offizielle Mitteilung), der einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat und damit dazu führt, dass Union erstmals seit Jahren wieder nominell auf der Linksverteidigerposition doppelt besetzt ist. Ich finde das gut.

Leonard Koch, der in der vergangenen Saison fast gar nicht zum Einsatz kam und auch in dieser Spielzeit es sehr wahrscheinlich schwer hätte, überhaupt in den Kader zu rutschen, wechselt zum SV Babelsberg (offizielle Mitteilung). Viel Erfolg!

Die Generalprobe in diesem Jahr wird gegen den FC Utrecht am 30. Juli stattfinden (offizielle Mitteilung). Außerdem kämpft die A-Jugend heute um 12 Uhr in Oldenburg um den Bundesliga-Aufstieg (Hinspiel 2:2).

Und ja, heute (gegen 11 Uhr) werden wir sehen, wie die neuen Trikots aussehen werden. Ich freue mich schon auf die traditionellen “Die werden auch immer hässlicher” und “das Trikot kaufe ich auf keinen Fall”-Kommentare. Union war so freundlich, uns ein kleines Bingo dafür zur Verfügung zu stellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.