Live: Jens Keller stellt sich offiziell bei Union vor

13.30 Uhr Jens Keller ist erlöst. Es war super warm hier. Aber dafür weiß der Trainer jetzt, was ein Stehplatzstadion ist :)

13.28 Uhr Jens Keller hat eine Wohnung in Köpenick. Allerdings hat er heute erfahren, dass er erst Mitte Juli einziehen kann. Seine Möbel sind aber schon auf dem Weg nach Berlin. Wir könnten ihm ja mal die Geschichte des BER erzählen …

13.26 Uhr “Ich habe mich erst einmal erholt. Habe den Akku gefüllt. Habe ein Zertifikat in Sportmanagement an der Uni St. Gallen erworben. War hospitieren bei Manchester United und habe in Belek Trainingslager beobachtet.”

13.25 Uhr “Wir sind auf Schalke auch in der 1. Runde rausgeflogen.” Jens Keller bringt die Pokalerfahrung mit, die Union braucht ;)

13.23 Uhr “Ich freue mich auf diesen Job genauso wie auf den auf Schalke. Als ich ihn hatte jedenfalls.”

13.22 Uhr “Ich bin mit voller Überzeugung hierherkgekommen. Zu hundert Prozent. Und nicht damit ich in ein paar Wochen und Monaten wieder weg bin.” Jens Keller allgemein auf die Frage nach einer Ausstiegsklausel.

13.17 Uhr “Der Wind war doch nicht so  schlecht in den letzten Wochen und Monaten oder?” Jens Keller antwortet auf die Frage, ob mit ihm, dem neuen Co-Trainer, neuen Fitnesstrainer frischer Wind einziehen könnte.

13.13 Uhr Jens Keller sagt, dass er die Unionspiele nicht im Stadion verfolgt hat, sondern zu Hause. Aus Respekt vor André Hofschneider wie er sagt. Aber er hatte Kontakt zu Hofschneider. Allerdings nicht zu Sascha Lewandowski. Denn dessen Amtszeit sei vor seiner Entscheidung gewesen.

13.12 Uhr Für welche Art von Fußball steht Jens Keller? “Ich möchte die Spieler erst im Trainingsbetrieb kennenlernen. ich stelle mir eine Mannschaft vor, die aktiv das Spiel gestaltet und schnell umschaltet.”

13.10 Uhr Jens Keller über sich selbst als Trainer: “Ich bin ein kommunikativer Trainer. Aber wer sich gegen die Mannschaft stellt, wird Probleme bekommen. Es geht nur gemeinsam.”

13.08 Uhr So sieht Jens Keller übrigens aus:

keller

13.05 Uhr Jens Keller: “Der aktuelle Kader ist noch nicht ausreichend, um die Ziele zu erreichen. Wir haben ja Bobby Wood verloren. Aber ich hoffe, dass wir in den nächsten Tagen den Kader komplettieren können.”

13.04 Uhr Was sind denn die Ziele? Jens Keller: “Wir wollen unter die Top20. Das heißt nicht automatisch, dass wir sofort Zweiter der Zweiten Liga werden wollen. Aber wir wollen oben mitspielen. Und uns verbessern?”

13.03 Uhr Jens Keller freut sich auf die Aufgabe. Das hoffen wir auch.

13.02 Uhr Wo ist Jens Keller?

12.56 Uhr Wir sind bereit. Um 13 Uhr kommt Jens Keller zur offiziellen Vorstellung. Wir berichten heute mal im Liveticker:

Update von 18.05 Uhr: In einer früheren Version stand fälschlicherweise, dass Jens Keller gesagt hätte: “Wer sich gegen mich stellt, bekommt Probleme.” Er sagte aber: “Wer sich gegen die Mannschaft stellt, bekommt Probleme.” Danke an Birgit für den Hinweis!

2 Gedanken zu „Live: Jens Keller stellt sich offiziell bei Union vor

  1. Pingback: Neuer Linksverteidiger, Relegation und Trikotlaunch | ***textilvergehen***

  2. Pingback: Das Team außer Form oder auf einem guten Weg? | ***textilvergehen***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.