Wenn Helmut Schulte spazieren geht

Wenn ihr jemals von mir eine Vorhersage haben wollt, solltet ihr euch einfach an die Vertragsverlängerung von Michael Parensen erinnern. Noch gestern Morgen habe ich hier geschrieben: “Und bei Michael Parensen sehe ich auch noch nicht, dass er über den Sommer hinaus hier bleibt.”

Und dann postete Union gestern Nachmittag bei Snapchat ein kurzes Video, wie Michael “der kann alles spielen” Parensen mit Helmut Schulte zur Geschäftsstelle spaziert … (Eine kurze Klarstellung zur Bildqualität: Das Bild ist verzerrt, weil es ein Screenshot des Videos bei Snapchat ist. In Wirklichkeit haben sehen die beiden dufte aus und erfreuen sich bester Gesundheit und auch das Video bei Snapchat sieht wunderbar aus.)

Mir ist nicht ganz klar, wie weit die Trainersuche vorangeschritten ist, da zu diesem Thema kein Mucks aus dem Forsthaus dringt. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass jetzt sämtliche Personalentscheidungen getroffen, und dem neuen Trainer als Tatsachen vorgesetzt werden. André Hofschneider wollte zum Thema Vertragsverlängerungen auf der Pressekonferenz (auf AFTV zum Nachschauen) nichts sagen und meinte nur, dass die sportlich Verantwortlichen bei Union Augen im Kopf hätten und auch das Training beobachten würden.

Das Thema Verträge steht trotzdem im Raum. Als nächste Kandidaten für einen von Helmut Schulte begleiteten Spaziergang ins Forsthaus werden Toni Leistner und Benny Köhler genannt (BZ und Kurier). Der Kurier findet die Vertragsverlängerung von Michael Parensen bis 2018 unterdessen ganz dufte. Schon allein für das Uniongefühl war sie sicher wichtig. Ob sie sportlich genauso wichtig war, werden wir in der nächsten Saison sehen. Aber allein als Backup für alle, dürfte er seinen Wert haben.

Bobby Wood landet in Hamburg

“Wir müssen ihn aufbauen. Er hat ja zwei Spiele in Folge nicht getroffen. Das ist er ja nicht mehr gewohnt”, sagte André Hofschneider über Bobby Woods Länderspieleinsätze für die USA. Der Angreifer fliegt direkt nach Hamburg und wird am Flughafen von Helmut Schulte abgeholt wird. Bisher kam er jedenfalls immer nach Länderspielen zum Einsatz (BZ).

Bei der spannenden Frage nach dem Ersatz für die gesperrten und verletzten Rechtsverteidiger Benjamin Kessel (Gelbsperre) und Christopher Trimmel (Kreuzbanddehnung) ließ sich der Trainer wie gewohnt nicht in die Karten schauen. Dreierkette sei möglich, aber er hätte auch zwei, drei Ersatzkandidaten wie Toni Leistner oder Michael Parensen (der ja überall spielen kann).

Union nach Rostock

Am 21. Mai soll ein Freundschaftsspiel zwischen Union und Rostock im Ostseestadion stattfinden (Sportbuzzer). Als Ausgleich für den der sportlichen und finanziellen Krise zum Opfer gefallenen 50. Vereinsjubiläum.

Ach ja, Toni Leistner hängt seine Trainerkarriere schon nach einem Tag an den Nagel:

Update von 11.25 Uhr: Erklärung zur schlechten Bildqualität des Screenshots aus Snapchat eingefügt.

3 Gedanken zu „Wenn Helmut Schulte spazieren geht

  1. im tagesspiegel vor ca. 2 Wochen hatte auch schon einer einen abgesag auf pare geschrieben… :-)))
    zu negatives denken…
    ich denke, der eher in seiner länge überraschende vertrag (2 jahre) wird auch eine verabredung für die zeit danach enthalten; und dann ist das gesamtpaket gar nicht mehr so überraschend.

  2. Ich finde die Länge überhaupt nicht überraschend. Was, wenn Uns Uwe Neuhaus mit einem Dreijahresangbeot vorgedrängelt wäre? Micha wird 30 und muss sehen, wo er bleibt. Zudem düprfte er trotzdem nicht in die Top-Level-Gehaltsdimension vorgedrungen sein. Zwei Jahre hat sehr viel Sinn. Ein jhr hätte das nicht Denn Micha braucht als junger Familienvater auch etwas pPlanungssicherheit.

  3. genau wegen der möglichkeit, dass UN (wieder) gefallen an pare findet hatte ich vor einigen Wochen schon im forum geschrieben, dass der verein diese personalie nicht auf die länge bank schieben soll. nun ist es die erste, die geklärt ist. gut so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.