Blog State of the Union

“Mein Micha bleibt?” – Parensen verlängert bei Union

Ich hatte heute früh keine Zeit für den täglichen Überblick über Union und habe das auf den Nachmittag geschoben. Das war eine gute Entscheidung, denn auf der Spieltags-Pressekonferenz gab Union bekannt, dass mit Michael Parensen um ein weiteres Jahr verlängert wird.

 

“Mein Micha verlängert?”, fragte Steffi. Dieser Ausspruch dürfte eigentlich genau ausdrücken, welchen Stellenwert Michael Parensen bei Union hat.

Er erreicht nicht mehr das Leistungsniveau wie noch vor zwei, drei Jahren, ist aber als komplett anderer Profi nicht aus der Mannschaft wegzudenken. Er hält die Leute auf dem Boden und kann andererseits jederzeit an jedem Ort auf dem Spielfeld seine Leistung abrufen (nur das mit dem Toreschießen wird nichts mehr). Norbert Düwel hat mit ihm jemand, der integrierend für die zu erwartenden Neuzugänge wirkt und gleichzeitig als Mann für alle Fälle immer einsetzbar ist.

Parensen geht den Weg, den Mattuschka hätte gehen sollen

Viele Einsätze wird Michael Parensen garantiert nicht mehr bekommen. Das war nach dieser Saison klar und Nico Schäfer macht das auch deutlich, wenn er sagt:

Michael weiß, was auf ihn zukommt, umso höher rechnen wir ihm an, dass er sich für ein weiteres Jahr bei uns entschieden hat. Er nimmt die Herausforderung an und hat einen leistungsbezogenen Vertrag unterschrieben.

Bei diesen Worten muss man ihm hoch anrechnen, dass er diesen Weg bei Union weiter geht, statt sich in der 3. Liga durchzuschlagen. Ich habe schon an anderer Stelle mal geschrieben, dass er einer der wenigen Profis ist, bei denen ich mir vorstellen kann, dass er am Schreibtisch nicht nur eine gute Figur macht, sondern vielleicht sogar noch besser sein wird als zu seiner aktiven Zeit als Profi. Wäre schön, wenn bei Union ein Platz für ihn da ist, wo er sich einbringen kann.

Kurz gesagt: Michael Parensen macht das richtig, was Torsten Mattuschka nicht hinbekommen hat.

Foto: Stefanie Fiebrig

2 Kommentare zu ““Mein Micha bleibt?” – Parensen verlängert bei Union

  1. Sven Klebba

    Stimme Dir total zu Steffi !! Und ich freue mich riesig über diese Nachricht!

Kommentare sind geschlossen.