Blog

Dresscode für Stahlhelm-Hansi

Empörung, Empörung! Hansi Flick hat Stahlhelm gesagt. Der Bundescotrainer. In Danzig. Ihr wisst schon: September 1939. Weil wir wissen, dass Deutschland seit dem 2. Weltkrieg nur noch mit Spielzeugpanzern und Plastikhelmen unterwegs ist, kommt von allen Seiten: Empörung! Empörung!

Doch was war wirklich passiert? Hansi Flick wurde gefragt, wie die deutsche Mannschaft die gefährlichen Freistöße von Cristiano Ronaldo abzuwehren gedenkte. Abwehr? Klick, Klack. V-Fall. Kennt jeder. Auch der Bundescotrainer. Darum kam wie aus der Pistole geschossen sofort die Antwort: “Stahlhelm aufsetzen und groß machen.”

Wir vom Textilvergehen greifen unserem Bundescotrainer natürlich unter die Arme und geben ihm für das restliche Turnier einen klitzekleinen Bekleidungshinweis mit. Das erspart dann auch übermäßig militaristisches Vokabular.

Klarstellung: Dieser Stahlhelm wurde mir 2002 von Ukrainern in Jaremche aufgesetzt, als sie mitbekamen, dass ich Deutscher bin.

0 Kommentare zu “Dresscode für Stahlhelm-Hansi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.