Blog

Das Union-Niveau klopft bei Jan Glinker an.

20 Kommentare zu “Das Union-Niveau klopft bei Jan Glinker an.

  1. Traurig. Aber wahr.

  2. Naja, das spielerische Niveau der letzten Spiele könnte er ja getrost reinlassen. Aber den Ball der bei uns – aber seltener im gegnerischen – Tor landen will, den soll er ruhig auch mal reinlassen. Wenn er dann noch die Mannschaft einlädt, können sich die Jungs mal mit dem Ball aussprechen. Vielleicht hilfts…

  3. @Sohle, kannste das nochmal so sagen, daß ichs verstehe?
    Für meine Begriffe hat Glinker nichts mit der Niederlage zu tun.
    Und ich weiß nicht, wie ich das umschreiben soll.

  4. Okay, über welches Spiel redest Du? Wir sind bei Augsburg…

  5. @milan beim augsburgspiel war’s wirklich mal Jan Glinker, der den zonk gezogen hatte :(

  6. @milan Wenn ich jetzt erkläre was ich da geschrieben habe, muss ich von mir eine komplette Psychoanalyse machen ;-)

    Also ich finde, dass Glinker sehr viel mit der letzten Niederlage zu tun hatte. 1. Hat er in der Mannschaft gespielt, die das Spiel verloren hat und 2. hat er leider einen riesen Bock beim 1:1 gehabt. Insofern hat er – wie Steffi gerade so schön formuliert hat – bei Jörg Dräger nicht das richtige Tor gewählt und eben auch mal daneben gegriffen.

  7. Jan hat sogar ne Aktie beim 1:2, weil er da wieder eine seiner berühmten Disko-Einlagen (EinSChritt vor, ein Schritt zurück …) gibt. Leider!

  8. Schöne Idee, grafisch hübsch umgesetzt oder Wo ist hier der, “gefällt mir”-Button?

  9. @ubremer den haben wir drüben bei facebook gelassen :) trotzdem danke!

  10. Nun, der Ball von 50 Metern war kein Schuß aufs Tor, Glinker läuft dem verdächtigen Stürmer entgegen, aber niemand berührt den Ball. Sah bescheuert aus, aber mußte er auf der Linie bleiben? Ich weiß nicht, weiß auch nicht, was er selber sagt.
    Beim zweiten Tor hätte es gereicht, wenn jemand am langen Pfosten steht, aber ist bei solchen Freistößen auch eher selten.

  11. Ich mag Glinker und ich fordere nach einem Fehler auch nicht Höttecke – wie ich es schon im Forum lesen durfte. Aber das 1:1 war ganz klar ein Torwartfehler. Klar siehts blöd aus, aber das ist immer so. Wenn der Torwart einen Fehler macht, dann ist das Ding eben zu 99% drin. Das passiert eben. Wichtig ist, dass das jetzt abgehakt wird und die Mannschaft gegen Bielefeld genauso spielt. Dann gewinnen wir auch.

  12. @Milan vielleicht ist “niveau” auch einfach blöde formuliert. karim benyamina wurde sinngemäß zitiert, dass einem bestimmte sachen nur passieren, wenn man in der tabelle unten steht. das war es, was ich eigentlich meinte.

  13. Ich wusste gar nicht, dass es auf textilvergehen.de Boulevard-Comics gibt…

  14. @matze aber immer! seit wir uns darauf verständigt haben, dass es guten boulevard gibt ;)

  15. Liebe Steffi,
    beim ersten Anblick musste ich doch etwas schmunzeln. Beim zweiten Anblick überlegte ich wie gut die Unseren am Freitag gespielt haben und somit beim dritten Anblick etwas zu hart in der Sache empfinde.

    Als ich am Freitag in Augsburg eine äußerst agile und taktisch gut spielende Mannschaft aus Berlin gesehen habe war ich frohen Mutes die schier endlose Reise nach Augsburg auf mich genommen zu haben. Wenn da nicht dieses Tor gewesen wäre, welches einem Torhüter nur einmal in seiner Karriere passiert. Nur dadurch kam Augsburg überhaupt wieder ins Spiel. Einen harmlosen Gegner zurück ins Spiel geholt.
    Dass man sich am Ende auch noch die Butter vom Brot nehmen lässt passt in die Dramaturgie des Spiels. Eine Schockstarre im gesamten Gästeblock war zu spüren, da niemand zu keiner Zeit nach so einem Auftritt mit einer Niederlage gerechnet hat.
    Somit war das Union-Niveau weiter auf einem aufsteigenden Ast und wird hoffentlich am Freitag in Bielefeld belohnt. Also sprechen wir von einem ungleichen Niveau…!?

  16. @philipp nein, wir hoffen beide von herzen, dass “hau ab!” sich letztlich durchsetzt. wie ich oben sagte, “niveau” triffts nur so halb – es ist die allgemeine pechsträhne, und jeder darf mal. ein bißchen genauer haben wir das im podcast auseinandergenommen, der je nachdem, wie Sebastian zeit hat, heute oder morgen kommt. das spiel als solches berwerten wir ähnlich wie du, und auch, wenn der glinkerjan mal patzt, bleibt er der beste aller torhüter.

  17. Da bin ich ja mal gespannt auf den Podcast.
    Ich brenne fast dadrauf oder wie das der liebe Thorsten letztens sagte: “Ich bin heiß wie Frittenfett!!!”

  18. das freut uns sehr, danke!

  19. Sach mal, hatte irgendwer eine Neuauflage des Comics wegen der großen Resonanz verlangt ;-)

  20. @bunki dit is nich lustich! überlege schon die ganze zeit, wie man “dit is nich lustich” in eine bildreihe fassen kann.

Kommentare sind geschlossen.