Leistner bleibt. Erst einmal jedenfalls.

Das Trainingslager in Kärnten ist vorbei und die Spieler haben nach der individuellen Abreise heute noch die nächsten zwei Tag frei. Das gibt uns die Zeit, uns noch einmal mit der Leistner-Frage “Geht er oder geht er nicht?” zu beschäftigen. Die Berliner Zeitung/Kurier denken noch über das Norwich-City-Angebot nach. Außerdem kommentiert die Berliner Zeitung, dass es auf den Rest der Mannschaft komisch wirken würde, wenn Leistner ginge, während alle anderen keine Freigabe bekommen hätten. Bild/BZ hingegen sagen, dass das Angebot von Norwich schon längst abgehakt und nicht mehr aktuell sei. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand für einen sehr guten Zweitliga-Innenverteidiger mit nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit mehr als diese kolportierte Summe von 3,5 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch legen würde.

Nach dem Spiel gegen Birmingham: Toni Leistner in der Eistonne, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Die Zukunft von Union

Die U19 hat gestern im Stadion 3-0 gegen Halle gewonnen, und braucht nun noch einen Punkt in Magdeburg um in die Bundesliga aufzusteigen. Die Bedeutung eines Aufstiegs lässt sich auch daran messen, dass in der letzten Saison außer Union nur Darmstadt in der ersten und Heidenheim, Sandhausen, Aue und Würzburg in der zweiten Liga mit ihren U19 nicht in einer der drei 14-er Bundesligastaffeln vertreten waren. Das ist eher keine langfristig tragbare Situation.
Weiterlesen

Abstand verkleinern

Im Stadion an der Alten Försterei gibt es heute noch einmal Fußball zu sehen: das wichtige Spiel von Unions U19 gegen Halle, zu freiem Eintritt um 12 Uhr.


Weiterlesen

Von Bockwurst bis Altglienicke

Gestern haben Matthias Koch und Torsten Mattuschka im Filmtheater Union zusammen mit Jan Glinker, Steven Skrzybski und anderen Wegbegleitern Kochs Mattuschka Biographie vorgestellt.


Weiterlesen

Tag der Amateure

In der Platzierungsrunde um Platz 2 und 3 der VW-Konzernmeisterschaft, die zufällig mit der Relegation zwischen erster und zweiter Liga zusammenfällt, hat gestern Wolfsburg gegen Braunschweig 1-0 gewonnen.


Weiterlesen

Großer Abgang

Während Karim Benyamina heute noch einmal ernsthaft Fußball spielt, hat Union gestern den Termin für das Abschiedsspiel für ihn und Torsten Mattuschka bekannt gegeben: den 2. September, um 17:22 (get it?). Das ist das Wochenende mit Länderspielpause, an dem auch der Drachenbootcup stattfinden wird. Die Tusche/Karim Allstars treffen auf die Profimannschaft von Union.

Weiterlesen

Im Urlaub

Der Urlaub hat angefangen bei Union, entsprechend wenig Neuigkeiten gibt es heute. Und weil die Spieler noch nicht richtig in ihren Erholungsdomizilen angekommen zu sein scheinen, fehlen auch noch die obligatorischen Pool-und-Strand-Bilder.

Nochmal Kugelköppe #fcunion #altefoersterei #360

A post shared by Ludi (@der_ludi) on

Weiterlesen

Im Auge der Krise

Medial ist dieser Mittwoch eher ruhig: das Krisenlamento wurde schon gestern angestimmt, und bis zum Spiel am Sonntag gegen Kaiserslautern dauert es noch eine Weile.

Weiterlesen