Bielefeld ist in der Uwe-Neuhaus-Tabelle mit Union Zweiter, aber warum eigentlich?

Angesichts des großflächigen und recht langanhaltenden Stromausfalls in Köpenick müssen wir hoffen, dass Urs Fischer seine taktische Vorbereitung auf das Spiel gegen Bielefeld mit Trainer Uwe Neuhaus früher und weniger Internet-abhängig absolviert hat als ich. Denn wie wir auf der Pressekonferenz (gibt es zum Nachschauen auf AFTV und zusammenfassende Zitate bei der BZ) erfuhren, fiel das Internet in Fischers Wohnung in den letzten Tagen aus. Wir sind aber guter Hoffnung, dass das keinen Einfluss auf die Spielvorbereitung hatte. Insbesondere, weil das Stadion und Union von dem Stromausfall nicht betroffen waren.

Vor dem Spiel gegen Bielefeld macht die Bild ein Leitmotiv für die nächsten Spiele aus, und ruft die “Ex-Trainer Wochen” aus. Demnächst spielt Union gegen die Mannschaften von Uwe Neuhaus, Jens Keller und Steffen Baumgart. Wait, Steffen Baumgart war doch noch nie Trainer bei Union? Stimmt, und die Bild schreibt, dass sich Union “vor Jahren” auch gegen Baumgart als U23 Trainer entschieden habe. Angesichts des Stellenwerts der U23 bei Union vor deren Abschaffung und Baumgarts Entwicklung damals ist das aber nicht unbedingt ein Umstand, dem man dem Verein wirklich vorhalten kann.

Spiel-Plan

Mit Bielefeld kommt am Freitag eine der Mannschaften nach Berlin, die (seit Uwe Neuhaus dort Trainer ist) zu den formstärksten der Liga gehört, obwohl sie zuletzt gegen Magdeburg 1-3 verloren haben.

Neuhaustabelle

Die Neuhaus Tabelle, Screenshot WhoScored

Dabei ist es gar nicht so einfach zu sagen, was genau Bielefeld plötzlich so gut macht. Viele von Bielefelds Toren fielen aus Flanken, Urs Fischer hob gestern die Qualität von Klos und Voglsammer, den Bielefelder Stürmern, bei langen Bällen hervor. Das ist bisher in dieser Saison aber etwas, mit dem Union ganz gut umgehen kann.

Die interessanteste Frage an Unions Herangehensweise ist im Moment, wie es gelingt, Carlos Mané richtig ankommen zu lassen. Mané (der Fischer zu Folge wieder fit ist) hat in den bisherigen Spielen seine individuelle Klasse gezeigt und war auch schon für die Mannschaft wertvoll – aber vielleicht noch nicht so wertvoll, wie er gemessen an seinen Fähigkeiten sein könnte. Dazu fehlte in einigen Situationen bisher ein Spieler, der sich mit schnellen Läufen in die Tiefe parallel zu Manés Dribblings für Pässe anbot. In diese Rolle würde vielleicht am besten Joshua Mees passen.

Wenn das aber bedeuten würde, dass Marcel Hartel aus der Mannschaft rotiert, müsste dessen Rolle als Anspielstation aus dem Aufbauspiel heraus vom Rest des Mittelfelds übernommen werden.

Auf den anderen Plätzen

Während Hertha in dieser Woche in der Uefa Youth League gegen PSG gewonnen hat, gelang der U19 von Union gegen den Berliner SC mit einem 4:2 das Weiterkommen im Berliner Pokal. An diesem Wochenende spielen die U19 von Union und Hertha in der Bundesliga gegeneinander.

Die 1. Frauen hat indes gestern einen Test gegen den FSV Babelsberg 6:1 gewonnen.

Einmal Goldjunge immer Unioner

Steven Skrzybski hat gestern im Champions-League-Achtelfinale gegen Pep Guardiolas Manchester City gespielt.

Das gilt, obwohl Stevie während des für Schalke unerfreulichen Teils des Spiels auf dem Platz stand. Und obwohl der englische Guardian Steven Skrzybski auf Schalkes Bank ignoriert hat.

Und sonst so

Neues aus der wunderbaren Welt des Investoren-getriebenen Fußballs:

4 Gedanken zu „Bielefeld ist in der Uwe-Neuhaus-Tabelle mit Union Zweiter, aber warum eigentlich?

  1. „Dazu fehlte in einigen Situationen bisher ein Spieler, der sich mit schnellen Läufen in die Tiefe parallel zu Manés Dribblings für Pässe anbot.“

    Das können für mich auch Hartel (von Tempo und Spielverständnis her) und Zulj (Präsenz und Spielverständnis) leisten. Sehe das aber auch als eine der zentralen Aufgaben im Spiel nach vorne, um Mané und dessen Geschwindigkeit ins Spiel zu bekommen.

  2. Pingback: Wie Innenminister wie Peter Beuth sich auf Kosten des Fußballs profilieren › ***textilvergehen*** › 1. FC Union Berlin, Eintracht Frankfurt, Peter Beuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.