Schon wieder eine Chance. Ergreift Union sie dieses Mal?

Heute beim Spiel gegen Aue geht es um zwei Dinge. Abstand nach unten auf den Abstiegsrelegations-Platz. Der würde bei einem Sieg auf acht Punkte steigen. Bei einer Niederlage allerdings auf 3 Punkte zusammenschrumpfen.

Screenshot: Kicker.de

Bei einem Sieg sind es übrigens auch “nur” noch 4 Punkte zum Austiegsrelegations-Platz. Dieses ganze hin und her macht mich ganz verrückt. Diese ganze Saison ist voll mit Möglichkeiten und Union lässt eine nach der anderen liegen.

Apropos Chancen. Dieses Thema dürfte auch beim Team ganz groß geschrieben werden. Philipp Hosiner hat jetzt (endlich) die Chance, sich als Stürmer zu beweisen. Dafür wird er zwar sicher noch ein paar Spiele von Beginn an benötigen, aber jetzt hat er auch die Gewissheit, dass er sie bekommt und hat nicht den Druck eines Spieles, in dem er alles zeigen muss. Das Thema haben auch die Berliner Medien aufgegriffen:

Eine Chance ist die Partie gegen Aue auch für Andy Gogia und Marcel Hartel, die beim 3:4 gegen Kaiserslautern nicht einmal im Kader standen. Das wurde als Maßregelung verstanden und Trainer André Hofschneider hatte dieses Thema in der Pressekonferenz vor dem Spiel zumindest nicht offen dementiert, sondern sagte stattdessen: “Wir haben einige Gespräche geführt. Beide Spieler haben in dieser Woche ansprechend trainiert. Sie haben die Reaktion gezeigt, die ich von ihnen erwartet habe.” (BZ/Bild)

Für Marcel Hartel, der unter André Hofschneider bisher nicht so zum Zuge kam wie zuvor unter Jens Keller, geht es auch um die U21-Nationalmannschaft, die am 22. März ihr EM-Qualispiel gegen Israel in Braunschweig bestreitet. Mal sehen, ob Stefan Kuntz heute auch in der Alten Försterei vorbei kommt. Gestern war er im Olympiastadion beim 0:0 von Hertha gegen Freiburg.

Instagram: @dfb_junioren

Hier gibt es die anderen Berichte der Berliner Medien vor dem Spiel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.