Heute spricht Christopher Lenz über seinen Job als Kabinen-DJ

Eigentlich war bis gestern Mittag alles super bei Hertha. Wegen des Investors gibt es keine immensen Finanzsorgen in der Coronakrise und von den wirklich katastrophalen Ereignissen dieser Saison sprach auch niemand mehr. Derbyniederlage. Der Pyro-Beschuss in der Alten Försterei. Diese ganze Mauerfallgeschichte als Marketing. Die Verpflichtung von Ante Covic. Und von Jürgen Klinsmann. Die USA-Reise in der kürzesten Winterpause inklusive Yachtbesuch beim Investor. Das Tagebuch von Jürgen Klinsmann. Alexander Nouri als Trainer. Und das Theater um Salomon Kalou unter Klinsmann. All das war durch die Coronakrise vergessen und an den bei Hertha dafür Verantwortlichen schien nichts kleben zu bleiben. Bis gestern Mittag Salomon Kalou dachte: “Hold my beer” und dieses Live-Video auf Facebook startete:

Weiterlesen

Union hat die Lizenz für die nächste Saison, aber die ist nicht so viel wert wie sonst

Union gab gestern via Vereinsmitteilung bekannt, dass der Club für die Profimannschaft die Lizenz für die Bundesliga oder Zweite Liga erhalten hat. Extra auf Twitter oder Facebook hat der Verein das bis jetzt nicht mitgeteilt. Vielleicht wurde es vergessen oder es ist einfach ein Zeichen dafür, dass die Lizenz dieses Jahr nicht dasselbe bedeutet wie in der Vergangenheit. Das spürt man schon an der übergenauen Formulierung: “Die Lizenzen für die Bundesliga und die 2. Bundesliga wurden ohne Bedingungen und ohne vereinsspezifische Auflagen erteilt.” Denn wenn es keine vereinsspezifischen Auflagen gibt, dann doch welche, die für die gesamte Liga gelten.

Oskar Kosche ist als Geschäftsführer Lizenzierung beim 1. FC Union für die Bundesliga-Lizenz zuständig, Foto: Matze Koch

Oskar Kosche ist als Geschäftsführer Lizenzierung beim 1. FC Union für die Bundesliga-Lizenz zuständig, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

#414 – Tonoption Meckerrentner

Wir besprechen das Geisterspiel-Konzept der DFL und versuchen die Diskussion etwas einzuordnen. Außerdem schlägt uns die Fußballabwesenheit in der Coronakrise aufs Gemüt. Dafür freuen wir uns über den Film "Union fürs Leben".

Foto: Stefanie Fiebrig

Links:

On Air:

avatar Nadine Hornung
avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Dirk Zingler bezeichnet Geisterspiele als bestmögliche unter schlechten Optionen

Am frühen Freitagabend trudelten bei uns allen Mails des 1. FC Union Berlin ein mit dem Betreff “Interview mit Dirk Zingler zur Diskussion um die Wiederaufnahme der Saison”. Es war nun das zweite Mal, dass der Union-Präsident Entscheidungen begründete und zu Diskussionen Stellung nahm. Dadurch, dass Pressesprecher Christian Arbeit Stichworte sagte, wirkte es allerdings nicht wie eine Ansprache an die Union-Nation, auch wenn es im Endeffekt genau das ist. Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass wir zumindest dieses Statement ungefiltert bekommen, um uns selbst eine Meinung bilden zu können. Medien wird dadurch nicht die Chance genommen, es selbst einzuordnen. Was fehlt, aber vielleicht ist das auch gerade nicht die Zeit dafür, sind Fragen von Unionerinnen und Unionern oder meinetwegen auch von Medienvertretern. Es ist quasi Statement pur und wir müssen damit leben.

Gespräch mit Sicherheitsabstand: Union-Präsident Dirk Zingler und Pressesprecher Christian Arbeit

Gespräch mit Sicherheitsabstand: Union-Präsident Dirk Zingler und Pressesprecher Christian Arbeit, Screenshot: AFTV

Weiterlesen

Wir warten nicht nur auf Union, sondern auch auf die Hygieneregeln rund um die Geisterspiele

Was passiert eigentlich mit dem Ausrüstervertrag mit Adidas, wenn sich die Saison über den 30.6. hinaus verlängert, fragen sich Bild/BZ. Denn eigentlich stünde im Sommer der Wechsel von Macron zu Adidas an. Die Antwort lautet: Genaues weiß man noch nicht, aber es ist schon wahrscheinlich, dass ein Vertrag der für eine Saison geschlossen wird, auch mit der entsprechenden Saison endet. Also im Zweifel etwas später. Klar dürfte aber sein, dass ab dem Zeitpunkt, an dem Adidas tatsächlich der komplette Ausrüster für Union wird, die Profis im Fokus stehen werden, die seit einiger Zeit besonders viel Werbung auf ihren Accounts für Nike machen. Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir “Ausrüsterkrieg bei Union”. Aber bis dahin ist noch eine Weile hin und aktuell ist es mir auch etwas egal.

Ankündigung vom Januar 2019, dass Adidas neuer Ausrüster von Union wird: Bild via Union-Website

Ankündigung vom Januar 2019, dass Adidas neuer Ausrüster von Union wird: Bild via Union-Website

Weiterlesen

#412 – Ein Trainingsanzug ist auch ein Anzug

Wir sprechen über Dirk Zinglers Aussage, dass Union nicht akut existenziell bedroht sei und wie er die Situation mit dem Neustart der Bundesliga empfindet. Außerdem reden wir über Grundrechte und Datenschutz bei Corona-Apps und den Film "Eisern vereint".

Links:

Der Stadionbau 2009 ist das Thema des Films Eisern vereint, Foto: Eisern vereint

Der Stadionbau 2009 ist das Thema des Films Eisern vereint, Foto: Eisern vereint

On Air:

avatar Robert Schmidl Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Sebastian Andersson sagt, dass die Höhe des Gehaltsverzichts noch unklar sei

“Haste schon gehört?”, fragte mich gestern einer meiner Nachbarn, als wir im Garten auf unserem Hof zusammensaßen und Bier tranken (natürlich wegen des Coronavirus mit Abstand). “Was denn?”, war ich neugierig. “Union hat gegen Gladbach gewonnen. War legendär. Schon wieder.” Er grinste und nahm einen Schluck aus der Flasche. Dieses Wochenende hätte es zu einem der Auswärtsspiele kommen sollen, das für viele Unionfans besonders ist. Für die Alten, weil Gladbach vielleicht ihre zweite Mannschaft war, die sie beobachteten. Damals in der DDR. Für die Jungschen gibt es vielfältige Verbindungen zur Szene von Gladbach. Und nach dem Hinspiel wurde schon gefeiert.


Weiterlesen

Neven Subotić fordert Solidarität

In der aktuellen Krise wird immer wieder und von verschiedenen Seiten gefordert, der Fußball im Allgemeinen solle sich weniger wichtig nehmen und Fußballprofis sich solidarisch verhalten (etwa hier in der Zeit). Dass es nicht unbedingt gerecht ist, das dem Sport so verallgemeinert vorzuwerfen, zeigt zum Beispiel ein Interview, das Neven Subotić der Deutschen Welle gegeben hat.

Subotić Corona Solidarität

Neven Subotic arbeitet in der Corona-Zwangspause noch mehr an seiner Stiftung, Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

#411 – Dildo mit goldener Plane

Wir sprechen über mögliche Liquiditätsprobleme von Cubs in der Bundesliga und Zweiten Liga und machen uns Sorgen um Union. Und dann schwelgen wir angesichts des Films "Kiek an!!!" in Erinnerungen an den Stadionbau und den Auswärts-Aufstieg.
Enthüllung des Stadionbauerdenkmals 2009, Foto: Tobi/unveu.de

Enthüllung des Stadionbauerdenkmals 2009, Foto: Tobi/unveu.de

Links:

Stadionbauerhelm und Stadionbaubecher, Foto: Twitter @textilvergehen

Stadionbauerhelm und Stadionbaubecher zur Eröffnung des Stadions an der Alten Försterei am 8. Juli 2009, Foto: Twitter @textilvergehen

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Nadine Hornung
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!