Blog State of the Union

Bitteres Pokal-Aus für Unions Frauen

Das war ein sehr bitterer Pokalabend für die Frauen des 1. FC Union. Trotz Feldüberlegenheit verliert das Team von Trainerin Ailien Poese bei Borussia Pankow mit 1:2 und kann sich nun auf die Ziele in der Liga konzentrieren.

Ailien Poese hatte etwas rotiert und damit einigen Spielerinnen, die Chance auf einen Einsatz gegeben, die zuletzt vielleicht hintendran waren. Aber es war vor allem die sehr defensive und kompakte Spielweise, an der sich das Team die Zähne ausgebissen hatte. Zwei Konter von Pankow in der zweiten Hälfte besiegelten das Schicksal. Da half auch der Anschlusstreffer nicht. Den kompletten Spielbericht findet ihr auf der Vereins-Website.

Am Sonntag geht es um 14 Uhr weiter auf dem Fritz-Lesch-Sportplatz in Adlershof mit der Partie gegen Hertha Zehlendorf. Vielleicht sehen wir uns da.

Und was ist bei den Männer los?

Die Spieler von Urs Fischer haben frei, wenn sie nicht gerade bei ihren Nationalmannschaften sind. Christopher Trimmel verlor beispielsweise mit Österreich in Frankreich 0:2. Und Andras Schäfer tritt gegen die deutsche Nationalmannschaft an. Da ich wegen zu viel Fußball die Nationalmannschaft seit einigen Jahren nicht mehr verfolge, kann ich dazu echt nicht mehr sagen. Klar ist, dass wir die WM hier im Blog oder Podcast nicht extra begleiten werden.

Der RBB bedient uns aber vor der Partie mit einem Text über Andras Schäfer, der all denjenigen aus dem Herzen spricht, die im Forsthaus schon Adoptionsanträge für den Mittelfeldspieler abgegeben haben. Es ist wirklich erstaunlich, wie sehr er sich in so kurzer Zeit in die Herzen gespielt hat.

Dass Sheraldo Becker gar nicht mit Suriname zum Testspiel in den Niederlanden antritt, liegt gar nicht am Testspiel, sondern laut Bild daran, dass Suriname zu spät die Abstellungsanfrage geschickt hat. Ob diese technische Begründung tatsächlich der Grund für die Nichtteilnahme Beckers am Test gegen Zwolle ist, vermag ich nicht zu sagen. Denn einerseits gibt es keine Abstellungspflicht für Testspiele und andererseits werden solche Themen normalerweise im Einvernehmen mit den Spielern geregelt.

Für Becker, der sich in einer absoluten Top-Form befindet, kommt die Pause vor den anstrengenden Englischen Wochen jedenfalls richtig. Also gut möglich, dass die verspätete Abstellungsanfrage einfach die nach außen Gesicht wahrende Begründung für alle Seiten ist.

Und sonst so?

Neven Subotic wird heute das Bundesverdienstkreuz erhalten. Das ist angesichts seiner persönlichen Geschichte eine starke Würdigung seiner Verdienste, die er sich mit seiner Stiftungsarbeit und seinem Engagement in der Öffentlichkeit für die Trinkwasserversorgung in bestimmten afrikanischen Ländern wie Äthiopien erworben hat. Aus meiner Sicht hat er dafür sogar letztlich seine Fußballkarriere geopfert, weil er die möglicherweise nicht mehr mit dem Fokus verfolgte, der nötig gewesen wäre. Das schmälert nicht seine Leistung, sondern ist eine bewusste Entscheidung, vor der ich viel Respekt habe.

Erneut einen Fall von Hodenkrebs gibt es bei Hertha (RBB). Jean-Paul Boetius wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Von unserer Seite senden wir beste Genesungswünsche. Komm bald gesund zurück!

Informationen zur Früherkennung und Selbstuntersuchung findet ihr hier bei der Deutschen Gesellschaft für Urologie.

0 Kommentare zu “Bitteres Pokal-Aus für Unions Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.