Christopher Trimmel ist in dieser Saison Unions wichtigster Offensivspieler

Christopher Trimmel stand gestern den Medien zu einem Gespräch zur Verfügung, und so lesen wir heute an vielen Orten, dass ihm die Übertretung der Infektionsschutz-Regeln vor einer Woche leid tut. Außerdem wird aber natürlich bei dieser Gelegenheit noch einmal herausgestellt, wie groß Christopher Trimmels Anteil an der guten Saison von Union ist.

Christopher Trimmel

Christopher Trimmel und seine Standards sind essentiell für Union); Photo: Hertha BSC/Pool via Matthias Koch

Dabei fallen natürlich die Torvorlagen von Trimmel zuerst ins Auge. Dank seiner Standardsituationen sticht er damit heraus. Ob man für ihn 8 oder 11 Vorlagen zählt, hängt davon ab, ob man etwa Eigentore wie von Paderborn mitzählt – in jedem Fall ist das aber ein absolut essentielles Element von Unions Offensive.

Wie wichtig das ist, unterstreicht auch eine andere Statistik: Trimmel ist auch der Feldspieler von Union, dessen Pässe am meisten Raum zum gegnerischen Tor überbrückt haben. Daran dürften seine Freistöße in den Strafraum einen erheblichen Anteil haben, auch aus dem Spiel heraus hat er aber immer wieder einen wichtigen Beitrag geleistet, den Ball für Union in Offensivräume zu bringen.

Insgesamt führt diese Statistik übrigens Rafal Gikiewicz sehr deutlich an, und das nicht nur bei Union, sondern auch in der Bundesliga und im internationalen Vergleich:

Aber diese Szenen sind auch nicht der einzige wichtige Beitrag von Christopher Trimmel zu dieser Union-Mannschaft. Wir haben zwar in einigen Spielen gesehen, dass Union defensiv in große Schwierigkeiten kommen kann, wenn die Verteidiger isoliert und in Laufduelle geschickt werden. Aber in vielen Spielen war das auch kein großes Thema, weil die Mannschaft solche Situationen gut vermieden hat, und weil Christopher Trimmel auf seiner Seite viele davon lösen konnte.

Das sind die Beiträge der Berliner Medien mit Christopher Trimmel:

Außerdem geht es in der Kolumne von Andreas Baingo und in der Morgenpost um Unions Rolle im Abstiegskampf am letzten Spieltag. Und der Kurier fragt sich, wer den gelb-gesperrten Sebastian Andersson ersetzt, und tippt auf ein Duo aus Anthony Ujah und Marcus Ingvartsen oder Suleiman Abdullahi.

Und sonst so

Der “Ostfußball-Podcast” Drübergehalten spricht unter anderem über Unions Klassenerhalts-Feier.

Und alles Gute zum Geburtstag an Micha Parensen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.