Blog State of the Union

Bundesliga-Aufstieg und Wiedersehen mit Martin Dausch

Unions U19 ist nach dem 3:1 in Magdeburg gestern aufgestiegen und damit sind die wichtigsten Ausbildungsteams des Nachwuchsleistungszentrum in der Bundesliga vertreten (mehr bei der BZ).

Der Eiserne Virus hatte auf Facebook danach zu einem kleinen Empfang des Teams am Nachwuchsleistungszentrum aufgerufen. Mich freuen solche Kleinigkeiten, da der Mannschaft eine richtige Feier mit Anhängern durch das Zuschauer-Verbot in Magdeburg versagt geblieben ist. Und das sah doch ganz gut aus:

Foto: Eiserner Virus

Für Hermann Andreev war es das letzte Spiel als Trainer der A-Jugend, denn die wird ab der nächsten Saison André Hofschneider übernehmen.

Foto: Eiserner Virus

Wiedersehen mit Martin Dausch

Im DFB-Pokal trifft Union in der ersten Runde auf den FC Saarbrücken. Allerdings wird nicht im Ludwigspark gespielt, da dort umgebaut wird, sondern in Völklingen.

Schön finde ich, dass es somit zu einem Wiedersehen mit Martin Dausch kommt, der gerade von Duisburg nach Saarbrücken gewechselt ist.

Echte Pokaleuphorie sieht übrigens so aus. Der Platzwart von Eintracht Norderstedt zum Gegner VfL Wolfsburg:

Und sonst so?

Toni Leistner macht Familienurlaub auf Mauritius, ohne uns zu sagen, ob er nun in der nächsten Saison bei Union bleibt oder nicht:

Foto: Toni Leistner/Facebook

Torsten Mattuschka und Christopher Quiring haben einen Werbespot gemeinsam gedreht. Mal sehen, ob der so witzig ist wie dieses Homeshoppingvideo mit Tusche, das vor 2,5 Jahren in Cottbus aufgenommen wurde:

Und zum Schluss noch Gratulation nach Dänemark, wo Björn Kopplin mit Hobro nicht nur in die erste Liga aufgestiegen ist, sondern auch geheiratet hat.

1 Kommentar zu “Bundesliga-Aufstieg und Wiedersehen mit Martin Dausch

  1. Musiclover

    Der Austragungsort für das Pokalspiel steht noch nicht fest. Je nach Nachfrage würde man auch in ein größeres Stadion umziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.