Ganz viel Liebe

Unions Dauerkartenkontingent neigt sich dem Ende zu. Noch gut 2.000 Dauerkarten sollen verkauft werden, dann sei Schluss, teilt der Verein mit. Sektor 2 ist bereits nicht mehr zu haben.

Facebook: @DieEisernen

Bild/BZ lassen den Blick heute weit schweifen Richtung Libanon, wo Unions ehemaliger U23-Coach Robert Jaspert das Team von Al-Ahed trainiert und knapp die Meisterschaft verpasste.

Kreilach sorgt für Union-Nachwuchs

Bei Union gibt es nur gute News: Damir Kreilach und seine Frau Ivana erwarten ein Kind. Das gab er bei Facebook bekannt, nachdem er es einer kroatischen Zeitung im Interview verraten hat. Gratulation auch von uns!

Facebook: @kreilach

Und gute Nachrichten auch von Toni Leistner. Nein, er hat noch kein Strandfoto von der Westküste der Staaten geschickt. Aber dafür hat er seiner Freundin Josefin eine entscheidende Frage gestellt und sie hat “Ja!” gesagt.

Instagram: @josefindonat

Auch hier gibt es von uns nur die besten Glückwünsche! Und vielleicht ist Toni Leistner jetzt in solch einer Hochstimmung, dass er auch seine Vertragsverlängerung unterschreiben kann. Denn ich hätte bei aller Freude über diese Nachrichten gerne wieder sportliche Nachrichten.

Instagram: @josefindonat

Oder Strandfotos. Denn dank der sehr späten Sommerferien und der Einschulung des zweiten Jungunioners in unserem Haushalt (ausgerechnet am Wochenende des Drachenbootrennens) findet unser Urlaub erst Ende August statt. So lange möchte ich wenigstens eine Ahnung davon bekommen, wie schön es am Wasser sein kann.

Köpenick-Nachhilfe für Stuttgart

Die Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten haben in ihrer Vorschau auf die künftigen Zweitliga-Orte bei Union folgenden Satz über die Fans im Stadion an der Alten Försterei drin gehabt: “Ein paar Nazis gehören wohl ebenso dazu, was aber im Osten der Republik zur Folklore zählt.”

Screenshot 2016-06-02 07.39.52

Heute ist der Satz bereits draußen und ich bin froh, dass so eine Änderung auch mal ohne größeren Shitstorm passiert. Danke an Philip Maisel, der als Sportreporter für die Stuttgarter Nachrichten/Stuttgarter Zeitung unterwegs ist.

Twitter: @saumselig

Und weil gerade alles so harmonisch ist, hier noch ein Spot, den die Deutsche Bahn gemacht hat. Keine Sorge, es geht nicht um Regionalbahnwaggons, sondern um ganz viel <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.