Transfers: Ein Neuer, einer auf Probe und einer in Aussicht

Union macht weiter Nägel mit Köpfen und verpflichtet den zuletzt in den USA in der MLS nicht mehr berücksichtigten Verteidiger Emanuel Pogatetz (32). Er ist ablösefrei und bekommt einen Vertrag bis Saisonende mit einer laut offizieller Mitteilung “stark leistungsbezogenen Option auf ein weiteres Jahr.” Es droht also nicht die Wiederholung des Falls Eggiman.

Wer sich für die Schwierigkeiten interessiert, mit denen Pogatetz in den USA zu kämpfen hatte, der ist ganz gut bei diesem Text von MLSSoccer.com aufgehoben: Emanuel Pogatetz’s frustrations with Columbus Crew SC highlight “difficult” adjustment for MLS newcomers

Ich für meinen Teil wünsche mir nicht nur, dass Pogatetz sofort funktioniert, sondern dass er auch Puncec und Leistner hochzieht. Denn ich halte die beiden für gute Innenverteidiger (Leistner ist einer der zweikampfstärksten Spieler im Team), denen in manchen Momenten die Sicherheit verloren geht.

Texte zu Pogatetz gibt es auch in der Morgenpost und dem Kurier.

Probespieler aus Dänemark

Neben Pogatetz wird in den nächsten Tagen auch der dänische Torhüter Jakob Busk (22) zur Probe mittrainieren. Das ist wieder ein interessantes Signal an Stammkeeper Daniel Haas, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Bereits im Oktober soll Torwarttrainer Dennis Rudel angeblich einen neuen Keeper beobachtet haben (BZ).

Fehlt noch einer für das defensive Mittelfeld

Laut Kicker und Bild/BZ hat Union auch noch den 20-jährigen Carlos Gruezo vom VfB Stuttgart im Blick. Für eine Ausleihe wäre der Nationalspieler aus Ecuador (aktuell spielt er dort aber keine Rolle) perfekt. Denn er spricht bereits gut Deutsch und seine Frau und die beiden Kinder leben auch hier in Deutschland. Ins Trainingslager nach Belek ist er mit dem VfB jedenfalls nicht mehr mitgereist. Eine Kaufoption wäre hier das Sahnehäubchen, falls es mit dem Transfer klappt.

Die Mannschaft hat gestern weiter Leistungsdiagnostik gemacht. Dieses Mal im Olympiapark. Richtiges Training beginnt heute 14.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.