Blog

Auf geht es: Kämpfen und siegen!

Erst Hertha, dann Schalke und zum Schluss noch der FC Bayern. Das Sommerprogramm ist erstklassig. Gestern zog Renate Lingor noch Werder Bremen und bescherte uns auch noch ein erstklassiges Pflichtspiel. Bei all dem Trubel könnte sie schon ein wenig untergehen, unsere Mission. Sie beginnt morgen auf der Baustelle. Leider ohne Öffentlichkeit. Wir können erst am nächsten Sonntag in Eberswalde einen Blick auf sie werfen. Sie ist die Pflicht nach der Kür Aufstieg und heißt: Klassenerhalt.

4 Kommentare zu “Auf geht es: Kämpfen und siegen!

  1. ach kuck, da isser wieder, der boden der tatsachen ;) ich glaube aber, dass wir so oder so eine außerordentlich fitte mannschaft vorfinden werden. das immerhin.

  2. Klar, Klassenerhalt. Aber dennoch kann man “Sommerfestspiele” genießen. Irgendwo hatte ich das heute gelesen: “Gefühlte 1.Bundesliga An der Alten Försterei”. Ick trau mir nu jar nicht mehr zu verreisen.

  3. als das Los verkündet wurde, bin ich grad die Leiter vom Dach in der AF gekrabbelt – da brüllt es von unten – wir haben Bremen.

    Die paar Leute die noch da waren um die Zeit haben sich sehr gefreut. Sylvia hat etwas skeptisch geschaut.

    Ich für meinen Teil freu mich. Wir können nur gewinnen. In jedem Fall. Ausverkauftes Haus, wenn wir verlieren – haben wir gegen Werder verloren, dem sympathischen Club aus dem Norden und wenn wir gewinnen – sind wir HELDEN. Also wat will man mehr.

  4. Kommentarnachtrag: um den Klassenerhalt kümmern wir uns wenn es soweit ist – im Moment bin ich in Feierlaune.
    nächstes WE bin ich komplett auf der Baustelle – wenn ihr nach Eberswalde fahrt – hätte ich gern einen ausführlichen Bericht.
    Liebe Grüße
    Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.