#366 – Marcel Hartel spielt, was er gut kann, nämlich Cello

Union hatte beim 1:3 gegen Paderborn durchaus Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden. Wir versuchen zu ergründen, warum das nicht geklappt hat. Außerdem diskutieren wir dank juristischer Fachkompetenz im Podcast den aktuellen Stand beim Versuch des Bundeslandes Bremen über Gebühren den Mehraufwand für Polizei-Einsätze beim ortsansässigen Fußballverein SV Werder einzutreiben. Auch wenn das trocken klingt, war es doch eine unterhaltsame Diskussion.

Marcel Hartel gegen 3 Paderborner Spieler, Foto: Tobi/unveu.de

Links:

On Air:

avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Daniel Roßbach Eiserne Ketten PayPal Icon Amazon Wishlist Icon Flattr Icon
avatar Renke Bruhn Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Union hat verdient verloren, war aber bei weitem nicht chancenlos

Als Stadionsprecher Christian Arbeit gestern zum Ende der Mannschaftsaufstellung den Gästetrainer Steffen Baumgart begrüßte und “Fußballgott” sehr laut von den Rängen zurück schallte, war ich mir sicher, dass das Spiel gegen Paderborn ein legendärer Fußballnachmittag werden würde. Das Wetter war erstmals richtig frühlingshaft. Und es herrschte ein herrlich aufgeregtes Treiben im Stadion. Die herrliche Frühlingsluft füllte die Lungen und die Gesänge und Anfeuerungen ließen sich fantastisch an. Dazu eine feine Choreo auf der Gegengeraden. Allein, es sollte vor allem für Steffen Baumgart ein legendäres Spiel werden.

Paderborns Trainer Steffen Baumgart vor Anpfiff, Foto: Stefanie Fiebrig

Weiterlesen

Steffen Baumgart ist Fan von Union, aber Trainer des spektakulärsten Zweitligisten

Ich werde morgen nicht im Stadion sein können. Das ist ausgesprochen schade. Denn man hat nicht nur langsam Fußball-Entzugserscheinungen, sondern das Spiel von Union gegen Paderborn ist eins der spannendsten der Saison. Und zwar nicht nur, weil Steffen Baumgart bei Paderborn Trainer ist, und selbst sagt, dass er auch immer noch Fan des 1. FC Union ist. Sondern auch, weil seine Mannschaft dort die spektakulärste der Liga ist.

Baumgart

Egal wie große Sympathien Steffen Baumgart für Union hat – vor dem Spiel gab er sich sehr fokussiert darauf am Samstag zu gewinnen. Photo: Matthias Koch

Weiterlesen

Union genießt noch immer den Sieg gegen Kiel

Das Wochenende stand für Union ganz im Zeichen der Gelassenheit, die ein Sieg am Freitagabend bringt. Und zu diesem Spiel ist noch nicht alles gesagt: Im Taktik-Blog Eiserne Ketten habe ich mich gestern noch dem Spiel gegen Kiel gewidmet und es in vier Szenen aus vier Perspektiven betrachtet. Dabei habe ich auch versucht, das Spiel zu finden, das Tim Walter gesehen hat. Ich habe es in 40 Sekunden in der 24. Minute entdeckt.

Was mir beim Schreiben dieses Artikels außerdem aufgefallen ist: Manuel Schmiedebach und Lee Jae-Song haben ein Talent, hübsche Paar-Formationen als Photomotive zu bilden.

Weiterlesen

#349 – Geil und Graupen

Union spielt 0:0 in Paderborn. Wir machen zwar auch die Offensive als den Ort aus, wo sich das Team noch verbessern kann, sind aber ganz glücklich mit einer starken Defensive. Außerdem ist Gero zurück. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

Anzeigetafel in Paderborn, Foto: Matze Koch

Links:

On Air:

avatar Gero Langisch Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Hans-Martin Sprenger Amazon Wishlist Icon
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Ungeschlagen, aber langweilig? 7 Dinge, die uns nach dem 0:0 in Paderborn froh machen

“Von daher nervt’s mich auch ein bisschen”, sagte Urs Fischer auf der Pressekonferenz, als er das 0:0 in Paderborn einschätzen sollte und über die verpassten Torchancen sprach. Es war eine höfliche Untertreibung. Wie so oft, wenn der Union-Trainer öffentlich spricht. Er selbst dürfte sich sehr ärgern über ein erneutes Unentschieden, das Union zwar die unglaubliche Serie von 10 Liga-Spielen in Folge ohne Niederlage einbringt (der Kurier freut sich zurecht darüber), aber gleichzeitig sich nicht im gleichen Maße in Punkten niederschlägt. Ein zweites Mal brach es für Fischers Verhältnisse aus ihm heraus, als er über den ausgebliebenen Elfmeterpfiff an Joshua Mees sagte: “Es regt mich schon ein bisschen auf.” Der Offensivspieler war von Christian Strohdiek am Nachschuss gehindert worden, nachdem zuvor Sebastian Andersson die Latte traf.

Weiterlesen

Wenn die beste Defensive der Liga auf eine der besten Offensiven trifft

Union trainiert seit Dienstag wieder und bereitet sich auf die Partie am Sonntag gegen Paderborn vor. Ich finde das Aufeinandertreffen beider Teams sehr reizvoll. Gar nicht unbedingt wegen Steffen Baumgart und seiner Beziehung zu Union. Die ist aus meiner Sicht sowieso da und ich freue mich einfach für ihn, dass die Trainer-Karriere in Paderborn solch einen Aufschwung genommen hat. Mehr dazu könnt ihr in der Bild lesen. Auch der Kurier hatte diese Woche schon einen Text über Steffen Baumgart im Angebot.

Steffen Baumgart beim Hallenturnier der Traditionsmannschaften 2017, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Das Trainer-Personal und der Terminplan für die Vorbereitung sind komplett

Wir erinnern uns vielleicht noch daran, dass in einer guten Phase der vorletzten Saison Jens Keller zu Gast im Vormittags Fernsehen war. Das ging letztlich nicht so gut aus. Hoffen wir also, dass das kein Omen für Felix Kroos darstellt, der gestern ein kurzes Interview beim Sat1 Frühstücksfernsehen gegeben hat. Aber da es dabei ja nicht um ihn ging, sondern vor allem um seinen Bruder, besteht diese Gefahr vielleicht auch nicht. Dass Felix so ein Interview gibt, ist vielleicht etwas überraschend. Denn man ist es eigentlich gewohnt, dass er auf zu viele Fragen nach anderen Familienmitgliedern ein bisschen mehr so reagiert:

Weiterlesen

Vom Ballast befreit ins Jahr 2018

Lasst uns jetzt gemeinsam ein bisschen runterkommen. Uns vom aktuellen sportlichen Geschehen lösen. Sei es räumlich wie Philipp Hosiner in Dubai, Felix Kroos in New York, Steven Skrzybski in Madrid oder Toni Leistner im Schnee in Schweden. Wir nehmen die guten Sachen von 2017 mit rüber ins neue Jahr und lassen die schlechten und toxischen Dinge hier. Wir befreien uns von jedem Ballast. Spürt ihr es schon? Seid ihr jetzt auch so entspannt wie Roberto Puncec am Strand? Bereit, um ins Jahr 2018 zu schweben?

View this post on Instagram

💆🏻‍♂️🌞✌🏻

A post shared by Roberto Puncec (@puncec_roberto) on

Weiterlesen

Wenigstens ein Unioner gewinnt gegen Ingolstadt

Das schöne am gestrigen Dienstag war die Erkenntnis, dass zumindest ein Unioner gegen Ingolstadt gewinnen kann:

Weiterlesen