Es ist nie zu früh für Sechs Punkte

Der 1. FC Union spielt heute in Augsburg, und es ist keine Übertreibung, zu sagen, dass es ein Sechs-Punkte-Spiel ist. Daran ändert auch nichts, dass es erst der zweite Spieltag ist, oder dass man für jeden Sieg nur drei Punkte bekommt. Union braucht in dieser Saison ein paar Siege, und Niederlagen für andere Mannschaften, und heute hat man in Augsburg Gelegenheit für beides zu sorgen. (Auf diesen Punkt hebt auch das New Yorker Union-Blog in seiner Vorschau ab.)

Weiterlesen

Dirk Zingler über Rassismus und Diskriminierung: “Überall wo Union ist, darf es das nicht geben”

Union-Präsident Dirk Zingler war gestern Abend beim RBB zu Gast im Talk mit Jörg Thadeusz. So richtig gegrillt wurde er dort nicht, konnte aber von der DFL-Versammlung berichten,  wie ungewohnt das dieses Jahr war, denn: “Wir saßen plötzlich auf der anderen Seite.” Nämlich da, wo die Bundesligisten sitzen und nicht bei den Zweitligisten, wo  Union die vergangenen 10 Jahre Platz genommen hatte. Die ganze Sendung könnt ihr in der RBB Mediathek nachschauen.

Präsident Dirk Zingler (1. FC Union Berlin) zu Gast bei Jörg Thadeusz vom RBB

Dirk Zingler bei Jörg Thadeusz, Foto: RBB

Weiterlesen

Wer schießt Unions erstes Bundesliga-Tor?

Lauter erste Male gibt es in dieser Saison. Aber es gibt vor allem noch eine Frage, die wir im Podcast auch kurz diskutiert haben: Wer schießt Unions erstes Bundesliga-Tor? Dieser Name wäre wohl ewig mit Union und seiner Geschichte verbunden. Ich tippe auf Marvin Friedrich. Nicht weil er nie beim FC Augsburg glücklich geworden ist, sondern weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass es erst einmal eine Standard-Situation sein wird, die zu Unions ersten Tor führen wird. Und da habe ich Marvin Friedrich klar vor mir. Wie er hochsteigt und den Kopf hinhält. Dann Jubel Richtung Gästeblock. Jetzt seid ihr dran: Was glaubt ihr, wer Unions erstes Bundesliga-Tor überhaupt schießen wird? Schreibt es doch mal in die Kommentare. Ich bin sehr gespannt.

Marvin Friedrich nach seinem Tor zum 2:2 in der Relegation in Stuttgart, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Marvin Friedrich fehlt schon in Augsburg, aber noch ist er nicht bei Union

Ich gebe zu, dass ich ein bisschen gehofft hatte, dass das Thema Marvin Friedrich bereits am Montag geklärt ist. Der Kicker hatte geschrieben, dass sich Augsburg von seiner Mondforderung einer Ablöse von 4 Millionen Euro entfernt habe und Union zuletzt 1,8 Millionen Euro Ablöse inklusive Bonuszahlungen von bis zu 700.000 Euro geboten habe. Dann kam dieses Bild vom Trainingsauftakt des FC Augsburg, auf dem wir Marvin Friedrich nicht erkennen konnten. Dass der Innenverteidiger nicht das Foto gemacht hatte und deshalb nicht zu sehen war, stellte FCA-Manager Stefan Reuter später klar, als er der Augsburger Allgemeinen Zeitung sagte: “Wir haben gesagt dass er nicht da sein muss wenn die Gespräche so weit fortgeschritten sind. Jetzt warten wir mal die nächsten Stunden und Tage ab. Wir sind in sehr guten Gesprächen.”

Weiterlesen

Keine Sorge, Marvin Friedrich wechselt jetzt nicht in der Winterpause

Es ist ein Thema, das viele bewegt: Wechselt Marvin Friedrich in der Winterpause zum FC Schalke? Denn bei Transfermarkt steht: “Der Vertrag beim FC Augsburg enthält eine Option zur Verlängerung und der FC Schalke 04 besitzt im Januar 2019 eine Rückkaufoption.” Mich hätte das gewundert, wenn so etwas möglich wäre, dass eine dritte Partei (Schalke), einen Spieler, der von Partei A (Augsburg) zu Partei B (Union) transferiert wurde, zurückholen kann. Zumal Marvin Friedrich auch kein Leihspieler ist.

Marvin Friedrich bei einer Einheit im Trainningslager in Spanien, Foto: Matze Koch

Marvin Friedrich bei einer Einheit im Trainningslager in Spanien, Foto: Matze Koch

Weiterlesen

Ken Reichel findet, dass sich Berlin seit 2004 wahnsinnig verändert hat. Das gleiche können wir von Union sagen

Unions U21 (so eine Mannschaft gibt es offiziell nicht, aber der Name passt am besten) verlor gestern 2:3 gegen Aalborg BK. Mal wieder mit einem schönen Freistoß zeigte sich dabei Beko Taz. Von den Profis spielten sonst noch Jakob Busk, Eroll Zejnullahu und Lennard Maloney mit. Den ganzen Spielbericht gibt es auf der Union-Website und Highlights vom Spiel auf AFTV.

Weiterlesen

Teve043 – Union mit Hertha-Syndrom?

Wir diskutieren die unglückliche Niederlage in Augsburg. Dabei geht es natürlich um das Spiel allgemein und den Fehler von Jan Glinker zum 1:1 im besonderen. Wir versuchen herauszufinden, ob nun einfach Jan Glinker mal mit einem Fehler dran war oder das Problem komplexer ist. Und natürlich fragen wir uns, wie es mit Unions Nummer eins weitergeht. A propos weitergehen. Wie geht es weiter, wenn Union auch in Bielefeld verliert? Wie ist das Bekenntnis von Präsident Dirk Zingler zu Trainer Uwe Neuhaus zu bewerten? Und weil es gerade sich anbietet: Hat Union das Syndrom der Hertha aus dem letzten Jahr? Wir suchen Gemeinsamkeiten und vor allem Unterschiede zur fatalen Entwicklung des anderen Berliner Vereins in der letzten Saison.

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Mathias Bunkus
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!

Teve020 – Die Perspektive einer Perspektive

Viel Zeit widmen wir in diesem Gespräch mit Mathias Bunkus vom Berliner Kurier der Frage nach einer Perspektive in der Zweiten Liga jenseits der Zuspitzung auf den Kampf um den Aufstieg oder gegen den Abstieg. Grund waren Zeitungsberichte (Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost), die Union mit Mittelmaß in Verbindung brachten. Ansonsten geht es natürlich um das Spiel gegen Augsburg, die Doppelspitze und die Einer-Sechs sowie auch um den "Kapitänsfluch" beim 1. FC Wundervoll. Garniert wird das ganze mit O-Tönen von Dominic Peitz und Daniel Göhlert.

On Air:

avatar Sebastian Fiebrig Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Stefanie Fiebrig Amazon Wishlist Icon
avatar Mathias Bunkus
Bewertet unseren Podcast oder schreibt Rezensionen bei iTunes oder auf Panoptikum.io

Ihr könnt den Textilvergehen-Podcast auch bei Spotify oder Deezer hören und abonnieren.

Keine Episode mehr verpassen!