Kurze Hosen für alle

Heute nur kurz, weil ich noch ein paar Bahnen durch den heimischen Pool ziehen will … Im Ernst: Die Union-Spieler können froh sein, sowieso nur in kurzen Hosen zu trainieren. Ich dagegen werde mich heute für mein kurzes Beinkleid sicher nicht nur einmal rechtfertigen müssen.

 

Wir verlassen heute mangels News das Thema Stürmer bei Union und widmen uns noch einmal den Torhütern. Mo Amsif hat laut BZ/Bild im Sommer geboxt und macht das auch jetzt noch in der Kabine. Reflexe, sich durchboxen … Die Geschichte kennt ihr. So ein bisschen ist eine Saisonvorbereitung für Fußballer das, was für uns die Zeit zwischen Silvester und dem ersten Arbeitstag ist. Wir nehmen uns viel vor, machen vielleicht sogar etwas dafür. Aber wirklich zählt es erst, wenn es ernst wird.

Ich freue mich für Mo Amsif, dass er sich von der letzten Saison nicht hat runterziehen lassen. Aber ob er besser ist als Daniel Haas? Oder ob Daniel Haas besser ist als Mo Amsif? Ich mag es nicht beurteilen. Nicht jetzt.

Im Kurier lernen wir noch einmal Stephan Fürstner kennen. Dieses Mal den Fakt, dass er sogar schon in der 3. Liga im Jahnsportpark gegen Union gespielt hat. Damals im Schneegriesel gegen die Bayern-Amateure. Und, dass er sich schon den Alex angeschaut hat. Letzteres ging bestimmt schnell. Laut Kurier hat Co-Trainer Sebastian Bönig jetzt die A-Lizenz. Fehlt also “nur noch” der Fußball-Lehrerschein. Gratulation!

And now for something completely different

Das Five Year Plan Fanzine von Crystal Palace hat den Guide to Union Berlin veröffentlicht. Unterstützung dafür gab es von Andrew Cherrie der bei der fabelhaften Seite Union in English mitmacht.

Wer die Leute von Union in English mal näher kennen lernen möchte oder sich auch fragt, warum so viele Briten am Wochenende den Weg zu Union finden, für den gibt es am 8. Juli um 19.30 Uhr im Clash (Mehringhof/Gneisenaustr. 2a) eine Diskussionsrunde zum Thema: It’s getting tickly now – Fankultur im Vereinigten Königreich

Dort diskutieren:

Stephen Glennon: Mitbegründer und Redakteur des englischsprachigen Fußballmagazines NO DICE und Kolumnist beim Tagesspiegel

Jon Darch: Rebell und Erfinder der Safe Standing Roadshow, Initiative zur Wiedereinführung von Stehplätzen in Großbritannien

Mark Wilson: Blogger, Dauerkarteninhaber beim 1.FC Union und Mitbetreiber von Union in Englisch

Kit Holden: Journalist mit Fokus auf den “denglischen” Fußball. Berichtet und schreibt unter anderem für die Daily Mail, Deutsche Welle, Tagesspiegel, 11Freunde

Und wo wir gerade bei England sind: Sebastian Polter ist dorthin geflogen (BZ). Aber eigentlich ist das für uns auch nicht mehr so wichtig. Union fährt/fliegt morgen nach Österreich ins zweite Trainingslager. Das zählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.